Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 29.07.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Das Blaue Sofa / Archiv | Beitrag vom 25.03.2017

Sebastian Krumbiegel & Markus Nierth Die Suche nach Haltung

Moderation: Marie Sagenschneider

Markus Nierth, Sebastian Krumbiegel und Marie Sagenschneider auf dem blauen Sofa (Deutschlandradio / Selma Nayin)
(Deutschlandradio / Selma Nayin)

Hetze und Verleumdungen sind salonfähig geworden, doch wie dem begegnen? Der Musiker Sebastian Krumbiegel und der ehemalige Bürgermeister von Tröglitz, Markus Nierth, zeigen mit ihren Büchern, wo Courage fehlt und wie man sie sich aneignen könnte.

Courage zeigen von Sebastian KrumbiegelZwei Männer mit verschiedenen Hintergründen waren zu Gast auf dem Blauen Sofa im Gespräch mit Deutschlandradio Kultur - doch eines verbindet sie: die Frage, wo in der Gesellschaft der Mut geblieben ist angesichts des zunehmendes Hasses und der fortschreitenden Abwertung von Menschen. In ihren Büchern "Brandgefährlich. Wie das Schweigen der Mitte die Rechten stark macht" und "Courage zeigen" beschäftigen sich Musiker Sebastian Krumbiegel und der Theologe und Bürgermeister von Tröglitz, Markus Nirth mit der Suche nach Haltung.

Für ihn sei es eine "kuriose Situation", erzählt der Musiker Sebastian Krumbiegel, "wo ich um mich herum gucke und merke, wie sich Dinge verändert haben. Und gerade wir als Ostdeutsche merken, dass das alles ein sehr fragiles Gebilde ist, in dem wir uns befinden - und dass das nicht selbstverständlich ist, dass wir in einem freien Land mit freien Menschen leben." Vieles befremde ihn im Moment, deswegen versuche er hier klar dazustehen.

Dabei sei es auch wichtig, "harte Kante" zu zeigen, ergänzt Markus Wirth, der wegen seines Einsatzes für Flüchtlinge im Tröglitz viel rechte Hetze über sich ergehen lassen musste. Er sei lange zu verständnisvoll gewesen gegenüber denen, "die zur Destruktion und zur Hartherzigkeit entschlossen sind", räumt der evangelische Theologe ein. "Ich habe immer alle gewinnen wollen und habe da zu viel Zeit verplempert." Dazu komme, dass sich die schweigende Mehrheit weggeduckt habe. Sie hätte man gebraucht, "um das emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen".

Sebastian Krumbiegel: Courage zeigen. Warum ein Leben mit Haltung gut tut
Gütersloher Verlagshaus, 224 Seiten, 19,99 Euro

Markus Nierth/Juliane Streich: Brandgefährlich. Wie das Schweigen der Mitte die Rechten stark macht - Erfahrungen eines zurückgetretenen Ortsbürgermeisters
Ch. Links, 216 Seiten, 18 Euro

Unser Portal zur Leipziger Buchmesse

Lesart

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur