Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Mittwoch, 16.01.2019
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Zeitfragen | Beitrag vom 08.11.2018

Sea Hero QuestComputerspiel für bessere Demenz-Diagnosen

Von Tobias Nowak

Beitrag hören Podcast abonnieren
Ein Frau schaut sich auf ihrem Smartphone das Spiel Sea Hero Quest an. (picture alliance / Thomas Ollendorf / Deutsche Telekom AG )
Sea Hero Quest: Das Spiel hat der Demenzforschung im Eiltempo große Datenberge verschafft. (picture alliance / Thomas Ollendorf / Deutsche Telekom AG )

Daddeln für die Medizin: Seit zwei Jahren sammeln die Gamer beim Spielen von Sea Hero Quest nebenbei wertvolle medizinische Daten für den Kampf gegen Demenz. Die Forschungsergebnisse wurden nun veröffentlicht.

Computer- und Videospiele werden häufiger mit Krankheiten in Verbindung gebracht als mit deren Heilung. Tatsächlich lassen Games sich aber in vielerlei Hinsicht für die Medizin nutzen, und zwar oft auf ganz unvermutete Weise: So startete zum Beispiel das Spiel Sea Hero Quest vor zwei Jahren, um im Kampf gegen Demenz zu helfen.

Nun haben Forscher die Resultate dieses Daddelns für die Medizin in der Wissenschaftszeitschrift "Current Biology" veröffentlicht. Tobias Nowak stellt die Forschungsergebnisse vor.

Mehr zum Thema

Eine Lange Nacht über Demenz - Die Angst vor dem Vergessen
(Deutschlandfunk Kultur, Lange Nacht, 22.09.2018)

Welt-Alzheimertag - "Das Problem ist die Angst davor"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 21.09.2018)

Sport mit demenziell erkrankten Menschen - Wertschätzung und Empathie sind wichtig
(Deutschlandfunk Kultur, Nachspiel, 07.10.2018)

Zeitfragen

Fan-Verein HFC Falke"Da packt jeder mit an"
Die Spieler des HFC Falke stehen am 26.07.2016 in Hamburg zu Beginn eines Testspiels gegen den SC Hansa 11 auf dem Platz. (picture alliance / dpa / Daniel Reinhardt )

Ein Signal gegen die Kommerzialisierung des Fußballs: 2014 gründeten HSV-Fans aus Protest den Fan-Verein HFC Falke. Inzwischen spielt dessen Erste Mannschaft in der Bezirksliga und träumt von weiterem Aufstieg. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur