Mittwoch, 14.04.2021
 

Netscout / Archiv | Beitrag vom 21.09.2013

Schwarmfinanzierter Journalismus

Über den Erfolg der Plattform Krautreporter

Von Julia Eikmann

Podcast abonnieren
Startseite von Krautreporter.de (Screenshot krautreporter.de)
Startseite von Krautreporter.de (Screenshot krautreporter.de)

Crowdfunding, also Schwarmfinanzierung, ist eines der Erfolgsmodelle des Internet. Die Idee, dass viele Geldgeber gemeinsam ein Projekt finanzieren, wird inzwischen in vielen Bereichen angewendet.

Die Plattform Krautreporter.de hat sich auf deutschsprachigen Journalismus spezialisiert – und das durchaus erfolgreich: In einem halben Jahr hat die Plattform mehr als 100.000 Euro eingesammelt.

Links zu weiteren Crowsourcing-Plattformen:

Startnext
Kickstarter

Netscout

Service-AppsWie gut sind Uber und Co.?
Auf einem Smartphone ist in Berlin die App des Fahrdienstvermittler «Uber» zu sehen. (dpa picture alliance/ Britta Pedersen)

An den Straßenrand stellen und winken. Es gibt noch bequemere Möglichkeiten, ein Taxi zu rufen. Mittlerweile bestellen viele einen Fahrer über das Smartphone. Doch die Chauffeure sitzen schon längst nicht mehr nur in den gelben Taxen, die wir alle kennen.Mehr

SmartphonesMach den Mund auf!
Manchen Menschen fällt Sprechen nicht so leicht, Apps können helfen.  (dpa / picture alliance)

Eigentlich wurde die App "Let Me Talk" für Autisten entwickelt, damit sie sich leichter verständlich machen können. Doch die App kann noch mehr. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur