Seit 08:05 Uhr Kakadu

Sonntag, 21.07.2019
 
Seit 08:05 Uhr Kakadu

Studio 9 | Beitrag vom 23.09.2015

Schriftsteller und Performer Vassilis Amanatidis - der Tabubrecher

Im Gespräch mit dem Verleger Periklis Douvitsas

Podcast abonnieren
Vassilis Amanatidis (privat)
Vassilis Amanatidis (privat)

Vassilis Amanatidis ist im wahrsten Sinne des Wortes ein "Sprachkünstler" - ein "Logo-texnis". Aber er liebt es auch, seine Texte öffentlich vorzutragen, "seinen Körper nach und nach in Text zu verwandeln", wie er selber sagt.

Amanatides ist ein sehr experimenteller Künstler und bewegt sich gern außerhalb der Norm, zum Beispiel in seinem Buch "Gedichte in 4 Dimensionen". Das sind Gedichte mit Fußnoten, die den Leser gedanklich in immer wieder neue Richtungen abzweigen lassen.

Vassilis Amanatidis wurde 1970 im Norden Griechenlands geboren. Er hat mehrere Bände mit Erzählungen und Gedichten veröffentlicht. Amanatidis lebt und arbeitet in Thessaloniki.

Hier können Sie "(Ihr) Weinen" von Vassilis Amanatidis nachlesen.

Der Verleger Periklis Douvitsas (Deutschlandradio / Stephanie Cisowski)Der Verleger Periklis Douvitsas (Deutschlandradio / Stephanie Cisowski)

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

Ivy Pochoda: "Wonder Valley"Nackt auf dem Highway
Die Abbildung zeigt das Cover des Buches Wonder Valley. (Deutschlandradio / Ars vivendi)

Ein nackter Mann joggt durch den Berufsverkehr von L.A. – die Medien lassen nicht lange auf sich warten. Und auch ein Anwalt folgt dem Mann spontan. "Wonder Valley" erzählt von Menschen, die auf der Flucht sind – vor ihrem Leben und vor sich selbst. Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur