Seit 11:05 Uhr Tonart

Dienstag, 17.09.2019
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

Konzert / Archiv | Beitrag vom 27.05.2017

Richard Wagners Oper TannhäuserMächtiger Sängerkrieg

Aufzeichnung aus dem Nationaltheater München

(Wilfried Hösl)
Szene aus der Münchner Aufführung (Wilfried Hösl)

Einfach hat es der Herr Tannhäuser – sangesmächtig, aber charakterschwach – nicht: eingeklemmt zwischen irdischer und himmlischer Liebe, wird weder hier noch da etwas Ganzes draus.

Da war Richard Wagner streng – nicht zuletzt wohl auch deswegen, weil sich die Titelfigur unter anderem auch als verkapptes Autorenporträt lesen lässt und eine künstlerische Abrechnung mit sich selbst für ihn womöglich die im richtigen Leben notwendige ersetzen konnte… Also ganz oder gar nicht, was dann praktisch heißt: am Ende sind alle Protagonisten entweder tot (neben dem Titelhelden auch die selbstlos liebende Elisabeth), tief zerknirscht (Wolfram) oder zumindest sexuell mangels Traummann schwer unbefriedigt wie  Frau Venus. Dafür gibt’s immerhin eine christliche Apotheose und die vage Aussicht auf ein von jeglichen grob-sinnlichen Versuchungen gereinigtes Himmelreich: Phantasien nach jeglicher Richtung sind und bleiben möglich.

Musikalisch gesehen allerdings stehen die Zeichen viel eher auf "ganz" als auf "gar nicht" – denn wenn Kirill Petrenko am Pult und dazu Wagner im Repertoire steht, gibt es auch für die Größen des Fachs kaum ein Halten. Und so scheint es alles andere als ein Zufall, dass Klaus Florian Vogt für sein "Tannhäuser"-Titelrollen-Debüt genau auf diese Konstellation gewartet hat, wo er mit Petrenko am Pult und Anja Harteros (Elisabeth) und Christian Gerhaher (Wolfram von Eschenbach) an seiner Seite singen darf. Man darf positiv gespannt sein, wie es ausgeht.

Nationaltheater München
Aufzeichnung vom 21. Mai 2017

Richard Wagner
"Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg", Romantische Oper in drei Aufzügen
Libretto vom Komponisten

Klaus Florian Vogt, Tenor, Tannhäuser
Anja Harteros, Sopran, Elisabeth, Nichte des Landgrafen
Elena Pankratova, Sopran/Mezzosopran, Venus
Christian Gerhaher, Bariton, Wolfram von Eschenbach
Georg Zeppenfeld, Bass, Hermann, Landgraf von Thüringen
Peter Lobert, Bass, Biterolf
Dean Power, Tenor, Walther von der Vogelweide
Ulrich Ress, Tenor, Heinrich der Schreiber
Ralf Lukas, Bass, Reinmar von Zweter
Elsa Benoit, Sopran, ein junger Hirt
Mitglieder des Tölzer Knabenchors, vier Edelknaben
Chor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Kirill Petrenko

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur