Seit 17:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 25.11.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Fazit / Archiv | Beitrag vom 08.02.2016

Remmidemmi gegen PegidaDeichkind gibt Konzert auf dem Dresdner Theaterplatz

Von Bastian Brandau

Podcast abonnieren
Musiker der Gruppe Deichkind kommen am 26.03.2015 in Berlin zur Verleihung des Musikpreises Echo mit Shirts mit der Aufschrift: "Refugees Welcome". Mit dem Echo werden zum 24. Mal die erfolgreichsten Musikproduktionen geehrt.  (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)
Musiker der Gruppe Deichkind kommen am 26.03.2015 in Berlin zur Verleihung des Musikpreises Echo mit Shirts mit der Aufschrift: "Refugees Welcome". (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)

Die Band Deichkind gibt am Abend ein Open-Air-Konzert, um die Nopegida-Bewegung in Dresden zu unterstützen. Die Hamburger spielen am Abend auf dem Theaterplatz, ohne Eintritt, Spenden sollen Gruppen zugute kommen, die sich gegen Pegida engagieren.

Die Band Deichkind gibt am Montagabend ein Open-Air-Konzert. Es sei ihnen eine "Herzensangelegenheit, ein deutliches Signal zu setzen", schreibt die Hamburger Band auf ihrer Facebook-Seite. Ein Signal gegen "Rassismus und Ressentiments, gegen Gewalt in Wort und Tat, gegen Sexismus und Hass, gegen Vorurteile und Populismus".

Mehr zum Thema

Fraktus - Welcome To The Internet
(Deutschlandfunk, Corso, 21.11.2015)

Refugees Welcome - Musiker gegen Fremdenfeindlichkeit
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 11.11.2015)

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsStillose Stilkritik
Annalena Baerbock, die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, sitzen beim digitalen Bundesparteitag der Grünen gemeinsam im sogenannten Wohnzimmer.  (picture alliance/ dpa/ Kay Nietfeld)

Die "FAZ" hat am digitalen Parteitag der Grünen etwas auszusetzen: Sie stört die "unruhig wirkende Wischtechnik der Wände in Kotbraun". Was das Bühnenbild des Parteitags aber mit "Ostberliner WGs" zu tun haben soll, lässt sie leider unbeantwortet.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur