Seit 10:05 Uhr Lesart

Mittwoch, 11.12.2019
 
Seit 10:05 Uhr Lesart

Fazit / Archiv | Beitrag vom 30.01.2017

Regisseurin Helke SanderFilm und Feminismus

Helke Sander im Gespräch mit Eckhard Roelcke

Podcast abonnieren
Helke Sander, Filmemacherin und Autorin (Verlag Antje Kunstmann)
Helke Sander, Filmemacherin und Autorin (Verlag Antje Kunstmann)

Regisseurin, Autorin, Feministin – Helke Sanders Filme wurden in Deutschland nicht oft gezeigt, dennoch gehört sie zu den bedeutendsten deutschen Filmemachern. Nun wird die Mitbegründerin der Frauenbewegung 80 Jahre alt.

Helke Sanders filmisches Schaffen ist eng mit ihrem feministischen Engagement verbunden, ist sie doch eine Mitbegründerin der Frauenbewegung von 1968. Zuletzt erschien 2011 ihr Erzählband "Der letzte Geschlechtsverkehr", eine Sammlung von Geschichten über das Altern und das sexuelle Verlangen gealterter Frauen. Am 31. Januar wird Helke Sander 80 Jahre alt.

Mehr zum Thema

50 Jahre dffb - Von den wilden Besetzerjahren an der Filmakademie
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 17.09.2016)

Wenn Emanzen in die Jahre kommen
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 06.10.2011)

Filmemacherinnen im Gespräch
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 29.12.2009)

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsDas Taj Mahal von Berlin
Eine Tram der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) im Bezirk Mitte. (dpa / picture alliance/Bildagentur-online/Joko )

Die Berliner Verkehrsbetriebe BVG fordern in einem Werbefilm die Aufnahme ihrer Busse und Bahnen ins Weltkulturerbe. Passt gut, findet die SZ - wie die Ruinenstadt Machu Picchu und das Mausoleum Taj Mahal.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur