Regina Schwarz erhält den Josef-Guggenmos-Preis für Kinderlyrik

    Ein Junge ist am Strand und schaut in ein aufgeschlagenes Buch
    Kinderlyrik-Preisträgerin Regina Schwarz ist studierte Grundschullehrerin und Sozialpädagogin, erste Reime hat sie bereits während ihres Studiums geschrieben. © imago stock&people
    11.06.2024
    Die Schriftstellerin Regina Schwarz erhält für ihr Buch "Meine Geheimschublade - Gedichte für Kinder“ den Josef-Guggenmos-Preis für Kinderlyrik. Das teilte die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur im unterfränkischen Volkach mit. Der Jury gefiel der "unironische und nahe" Ton der Gedichte von Regina Schwarz. Man spüre beim Lesen, dass die Gedichte niemandem etwas beweisen müssten“, sie strahlten "Lebenserfahrung und Herzenswärme aus". Am 18. Juni erhält die Autorin den mir 3000 Euro dotierte Auszeichnung. Wesentliches Ziel des Josef-Guggenmos-Preises ist es, Verlage zu ermutigen, vermehrt Bücher mit Gedichten für Kinder und Jugendliche von noch wenig bekannten Autorinnen und Autoren zu veröffentlichen.