Studie zu Sprachassistenten

Sozialpsychologin: „Da kann leicht Privatsphäre verletzt werden“

07:57 Minuten
Ein Mädchen liegt auf dem Boden und nutzt ein Tablet
Nicht nur Maschinen werteten die Gespräche mit den Sprachassistenten aus - auch Menschen hörten mitunter zu, sagte Nicole Kraemer. © picture alliance / Westend61 / DREAMSTO
Kraemer, Nicole · 06. März 2023, 07:40 Uhr
Audio herunterladen
Bei Sprachassistenten könnten Eltern kontrollieren, welche Themen ihre Kinder mit Alexa oder Siri besprechen, so Sozialpsychologin Nicole Kraemer. Die Hemmschwelle sei niedriger als beim Tagebuch. Für die Privatphäre der Kinder sei das dramatisch.
Mehr zum Thema