Seit 10:05 Uhr Lesart
Montag, 08.03.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Dienstag, 20. August 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Experimentelle Logik und komplexe Harmonie
Marc Sabats Musik für Menschen und Maschinen
Von Matthias R. Entreß

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Prozess gegen Göttinger Transplantationsmediziner - Wären Sie zu einer Organspende bereit?
Moderation: Justin Westhoff

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Manuela Krause

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 45 Jahren: Mit dem Einmarsch von Truppen des Warschauer Paktes in die ČSSR endet der "Prager Frühling"

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

Kunst-Highlight für Schwerin?
Günther-Uecker-Sammlung kommt

06:23 Wort zum Tage

Pfarrer i.R. Michael Becker

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

Welche Rolle spielen Saudi-Arabien und andere ägyptische Staaten im Ägyptenkonflikt?
Prof. Dr. H. Fürtig,
Direktor GIGA Institut für Nahost-Studien

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Die beste Altersvorsorge: länger arbeiten
Von Ursula Weidenfeld

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

Was steckt hinter der neuen Terror-Drohung der al-Kaida?
Kai Hirschmann,Institut für Krisenprävention Essen, stellv. Direktor

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

Badische Zeitung
Th. Hauser, Chefredakteur

08:20 Reportage

Ohne Schmerzen zur OP - Hypnose beim Zahnarzt
Von Stephanie Rhode

Manche Menschen haben panische Angst vor Ärzten, einige machen ganz mutig einen Termin, bangen tagelang, und gehen doch nicht hin. Auch wenn Ärzte
schmerzfreie Behandlungen durch Betäubung versprechen, wünschen sich Angstpatienten an einen weit entfernten Ort. Doch was wäre, wenn man während die Behandlung läuft, einfach zum Mond oder an den Strand fliegen könnte? In Trance, also in einem bewussten Dämmerzustand ist das möglich. Einige Zahnärzte hypnotisieren ihre Patienten, um ihnen die Angst vor der Behandlung zu nehmen. Stephanie Rohde war bei einem chirurgischen Eingriff in Berlin dabei.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

"Apple Stories"
Dokumentation von Rasmus Gerlach im Kino
Von Hartwig Tegeler

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

Einschüchterung statt Aufklärung in der NSA-Affäre:
Zum Verhör David Mirandas durch britische Behörden
Gespräch mit Hans Leyendecker,
Journalist und Mitbegründer des Netzwerks Recherche

09:20 Musik

Robert Plant wird 65

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

Belletristik:
Amity Gaige-Schroders Schweigen,
übers. v. Monika Schmalz, Hanser Verlag, München 2013

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

Julia Holter: "Loud city song"

09:55 Kalenderblatt

Vor 45 Jahren: Mit dem Einmarsch von Truppen des Warschauer Paktes in die ČSSR endet der "Prager Frühling"

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

Michael Kohler, Kulturredakteur beim Kölner Stadt-Anzeiger

10:20 Musik

Prägnante Stimmen: Otis Redding

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

Sachbuch: Johannes Braun angekündigt unter Anonymus,
Digital naiv, Orell Füssli, Zürich 2013

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

200. Todestag von Johann Baptist Vanhal

10:50 Profil

Wolfgang Ullrich, Kulturtheoretiker

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

Lyriksommer
Lyrik in der arabischen Welt
Gespräch mit Stefan Weidner, Islamwissenschaftler

11:20 Musik

VA: "A road leading home: Songs by Dan Penn"

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

Drenge: "Drenge"

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Still ruht die See?
Der Kampf um Wasser in der Lübecker Bucht
Von Knut Benzner

Jeder hofft dort auf ein schönes Erlebnis, auf sein schönes Erlebnis. Der Urlauber am Strand sucht Sonne, Wasser und Ruhe, der Surfer sucht Wind und Wellen, der Yachtbesitzer sucht Wasser und PS. Und wie es manchmal so kommt: Sie schimpfen aufeinander. Auch und dieser Tage vor allem an der Ostseeküste zwischen Scharbeutz, Travemünde und Pelzerhagen. Letzter Auslöser ist ein tragischer Unfall auf See. Verliert sich die Freizeitgesellschaft an der Küste zunehmend in Freizeitrivalitäten?

13:30 Uhr

Kakadu

Erzähltag für Kinder
Lyriksommer
Das Meer ist weit, das Meer ist blau – Gedichte über einen Kabeljau, ein Reh aus Gips und einen Wurm auf einem Turm
Ab 7 Jahren
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2009
Moderation: Elmar Krämer

Tiergedichte von Christine Nöstlinger, Joachim Ringelnatz, Robert Gernhardt u. a. werden von Kindern vorgestellt.

Schnell lassen sich die Tiergedichte von Heinz Erhardt auswendig lernen, von der Made mit dem Kinde oder dem Wurm auf dem Aussichtsturm. Überraschend, poetisch und komisch sind die Tiergedichte von Christine Nöstlinger, Joachim Ringelnatz, Robert Gernhardt oder Mascha Kaléko. Da werden stumme Fische, weiße Riesenhasen oder freche Schweine besungen, und Elefanten zwängen sich durch Nadelöhre. Kinder stellen die Gedichte vor und machen sich Gedanken darüber, was das eigentlich ist, ein Gedicht. Und kann es wirklich einen kranken Goldfisch wieder gesund machen?

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

Vom Sklavenstaat zur Schwarmintelligenz - Die Ameise, als politisches Tier betrachtet
Gespräch mit Niels Werber, Literaturwissenschaftler Uni Siegen

14:20 Musik

No BS Brass Band - RVA All Day

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

Sachbuch:
Robert Fleck - Die Ablösung vom 20. Jahrhundert, Malerei d. Gegenwart
Passagen-Verlag, Wien 2013

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

Robert Plant wird 65
Solowerk

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

Silikon Allee - Start Up-Szene Berlin auf der Schwelle zur globalen Internet-Industrie?
Gespräch mit Ijad Madisch, Gründer von Researchgate

15:20 Musik

Sette Voci: Heinrich Schütz: "IL Primo Libro de Madrigali"

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

Belletristik: Nathaniel Rich - Schlechte Aussichten, aus dem Amerikanischen
von Hannes Riffe, Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2013

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

Laura Veirs - Warp+Weft

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

"Kunstfälscher haben ein relativ leichtes Spiel"
Gespräch mit Peter Raue, Rechtsanwalt

16:20 Musik

Ricky-Tick Big Band & Julkinen Sana/ Dalindeo

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

"Schroders Schweigen"
von Amity Gaige, Hanser München, 2013

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

Ricky-Tick Big Band & Julkinen Sana/ Dalindeo

16:50 Elektronische Welten

Reha-Übungen zu Hause am PC

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Nicht mehr hinnehmen -
Die Krake Korruption in Brasilien
Von Julio Segador

Luxushotel statt Schreckensort -
Die Escuela de las Americas in Panama
Von Michael Marek und Swen Weniger

Moderation: Angelika Windloff

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

u.a.
- Global-Prayers: "StadtGebete"
Ein Film über die "Neuerfindung der Religion in der Stadt" - heute in ARTE
- Kulturnachrichten
- Kulturtipps

19:30 Uhr

Literatur

Lyriksommer
Die Panflöte des Meisters Baudelaire
Junge Dichter und ein großes Vorbild
Von Uta Rüenauver

An ihm führt auch für heutige Poeten kein Weg vorbei: Für Charles Baudelaire war die Welt nichts und die Dichtung alles.

An dem Franzosen Charles Baudelaire (1821-1867) führt auch für heutige Poeten kein Weg vorbei. Der Schöpfer von „Die Blumen des Bösen“ ist das Urbild einer bedingungslosen literarischen Existenz: ein „poète maudit“, zerrissen und voller Verachtung für die bürgerliche Waren- und Funktionswelt, an Spleen und Ennui leidend und aus der Fremdheit gegenüber der Wirklichkeit seine poetische Energie beziehend. Für Baudelaire ist die Welt nichts und die Dichtung alles. Die Großstadt war ihm als Erstem reiner Imaginationsraum, er verwandelte Hässlichkeit und Krankheit, Tod und Verfall in formvollendete poetische Landschaften. Was bedeutet dieses Rollenmodell des modernen Dichters den Gegenwärtigen? Welche Bedeutung hat Charles Baudelaire für die poetische Sozialisation heutiger Schriftsteller? Uwe Kolbe, Monika Rinck, Jan Volker Röhnert, Aris Fioretos und Jan Wagner erzählen von ihrer Begegnung mit einem großen Vorbild.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Uckermärkische Musikwochen
Eröffnungskonzert
Nikolaikirche Prenzlau
Aufzeichnung vom 03.08.2013

Music Visions

Antonio Vivaldi
"Dixit Dominus"
"Salve Regina"

Veljo Tormis
"Raua Needmine" für gemischten Chor, Tenor, Bariton und Schamanentrommel

Arvo Pärt
"Fratres" Fassung für Violine und Orchester
"Salve Regina" für gemischten Chor und Orgel

Mati Turi, Tenor
Lea Birringer, Violine
Gabriela Eibenová, Sopran
Marta Fadljevičová, Sopran
Markéta Cukrová, Alt
Hasan El Dunia, Tenor
Roman Hoza, Bariton
Aleš Procházka, Bass
Lea Birringer, Violine
Chor und Orchester des Ensembles Inégal
Leitung: Adam Viktora

nach Konzertende ca. 21.30 Nachrichten

anschließend:
Motetten von Leonhard Lechner
Athesinus Consort Berlin
Leitung: Klaus-Martin Bresgott

22:00 Uhr

Alte Musik

Bachs h-Moll-Messe
Ein „immerwährender Prüfstein“ der Bachforschung
Von Michael Maul
(Wdh. v. 08.11.2011)

Bachs monumentale h-Moll-Messe beschäftigt die Wissenschaft, seit es die musikwissenschaftliche Bachforschung gibt. Das Stück bildete 1954 den ersten Band der Neuen Bach-Ausgabe und 2010 in einer Neuausgabe – den Auftakt zur Revidierten Neuen Bach-Ausgabe. Trotz immer ausgefeilterer Methoden sind aber noch immer nicht alle Rätsel rund um den Notentext, die Adressaten und die Entstehungsumstände des Stückes gelöst. Die Sendung gibt einen Einblick in 100 Jahre Forschung zur h-Moll-Messe; sie schildert die Wege und Irrwege der Bachforschung und berichtet von neuesten Forschungsansätzen und Hypothesen, die darauf abzielen, die offenen Geheimnisse von Bachs "opus ultimum" doch noch zu ergründen.

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
u.a.
- Lyriksommer: Gedicht des Tages Björn Kuhligk "In den Landschaften"
- Poesie & Industrie. Das Bauhaus Archiv Berlin zeigt Werke der Porzellandesignerin Barbara Schmidt
- Versinkt Auschwitz im Sumpf? Die KZ-Gedenkstätte braucht dringend Geld - aber das ist an Auflagen gebunden
- Wie stehen die großen Kunstfälscherskandale in den USA und Deutschland im Verhältnis zum bekannt gewordenen Beltracchi-Fall?

August 2014
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Daniel Mille Quintet Piazzolla Forever
Der argentinische Bandoneon-Spieler und Komponist Astor Piazzolla bei einem Auftritt am 06.10.1985 Foto : Horst Galuschka (picture alliance / Horst Galuschka)

Am 11. März 2021 wäre der argentinische Komponist und Tango-Pionier Astor Piazzolla 100 Jahre alt geworden. Ihm zu Ehren senden wir ein Konzert vom Dobršská Brána Festival 2020, in dem seine Musik im Mittelpunkt steht.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur