Seit 01:05 Uhr Tonart
Donnerstag, 04.03.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Mittwoch, 7. August 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Kurzstrecke 16
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Autorenproduktion/Deutschlandradio Kultur 2013
Länge: 54’30
(Wdh. v. 29.07.2013)

Einsteigen bitte zur Rundfahrt durch die Hörkunst-Genres. Wir präsentieren Autorenproduktionen jenseits der Schemata und diesseits der Abendfüllung.
Die Stationen:

Im Reich der Optophoneten
Von Rilo Chmielorz
Ein akustisches Märchen über Störenfriede aus der Welt des Filmtons

Karcag
Von Dorothea Lachner
Erinnerung an eine Kindheit in Ungarn

An die verehrte Körperschaft
Von Leo Hofmann
Ein Bewerbungsschreiben als Balanceakt zwischen "sich anbiedern" und "rar machen"

Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

Neue Autorenproduktionen im Taschenformat

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Bevormundung oder gute Idee? Die Grünen fordern einen fleischlosen „Veggie Day“
Moderation: Dieter Kassel

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Chansons und Balladen
Moderation: Jürgen Liebing

Lyrik kann man auch singen. So ist die Tonart-Nacht im Rahmen unseres Lyriksommers den gesungenen Gedichten gewidmet, von William Shakespeare bis Else Lasker-Schüler, von Johann Wolfgang Goethe bis Paul Celan, von Arthur Rimbaud bis Federico Garcia Lorca. Gesungen werden sie von Leonhard Cohen, Rufus Wainwright, Ute Lemper, Xavier Naidoo, Leo Ferré, Wolf Biermann und vielen anderen.

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der tschechische Cellist und Komponist David Popper gestorben

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrerin Marianne Ludwig

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Englisch wird nicht Europas gemeinsame Sprache
Von Vivi Bentin

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Nachwuchs beim Hummer -
Auswilderung auf Helgoland
Von Dietrich Mohaupt

Seit Jahren versuchen die Experten in der Biologischen Anstalt auf Helgoland, den vom Aussterben bedrohten Helgoländer Hummer wieder auf dem Felssockel der Insel heimisch zu machen. Zu diesem Zweck wird in der Biologischen Anstalt Hummernachwuchs aufgepäppelt - im Alter von 1 Jahr werden die etwa 4 Zentimeter großen Jungtiere dann wieder in der Nordsee ausgesetzt. Genau das geschieht am 3. August wieder - für 415 junge Hummer geht es in die "Freiheit", rund 180 Gäste/Hummerpaten haben sich für das Ereignis angesagt. Dietrich Mohaupt war unter ihnen.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Andreas Siebold und das Internationale Sommerfestival
auf Kampnagel, Hamburg
Von Katja Weise

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der tschechische Cellist und Komponist David Popper gestorben

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Lebenslänglich Kreuzberg
Renate Kontrowitz erklärt ''ihren'' Bezirk
Von Katharina Bueß

Berlin-Kreuzberg. Dieser Ortsteil der Hauptstadt ist bundesweit bekannt. Viele haben irgendeine Vorstellung davon, wie heute Kreuzberg ist. Aber, wie heißt es so schön: "Wer die Gegenwart verstehen will, muss die Vergangenheit...". Renate Kontrowitz kennt das Gestern und Heute des Ortsteils. Seit ihrer Geburt 1941 lebt sie in der Urbanstraße und will bis zum Schluss dort bleiben. Geschichten aus und über Kreuzberg.

13:30 Uhr

Kakadu

Musiktag für Kinder
u.a.
Musikreise: Andalusien
Von Brigitte Jünger
Moderation: Patricia Pantel

Andalusien ist eine Provinz im Süden von Spanien. Im Mittelalter lebten hier viele Juden, die Sepharden, und entwickelten ihren eigenen Musikstil. Sephardische Lieder erzählen vom Alltag und von den Hochzeiten der Juden. Wenn es sich um religiöse Lieder handelt, werden sie auf Hebräisch gesungen. Ansonsten sind die Texte in Ladino, dem jüdischen Spanisch, überliefert. Die Sängerin Rosa Zaragoza hat die alten Lieder gesammelt und weiß viel darüber zu erzählen.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Soziales Vehikel -
Das Metrocable, die Seilbahn von Medellin
Von Julio Segador

Volle Fahrt hindurch! -
Mit der Straßenbahn durch Jerusalem
Von Torsten Teichmann
Moderation: Isabella Kolar

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Zeitreisen

Der Körper als Kunstwerk
Die Geschichte der Body Modification
Von Katja Bigalke

Tätowierungen, Piercings, Brandmale: Der Wunsch, den eigenen Körper zu verändern, ist so alt wie die Menschheit.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

60. International Rostrum of Composers
Tschechischer Rundfunk Prag
Aufzeichnungen vom 28. - 31.05.2013

Mauro Montalbetti (Italien)
"Blumenlicht" Preludio für Orchester (2005/2012)
Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai
Leitung: Daniel Kawka

Gianvincenzo Cresta (Frankreich)
"In amoroso canto – ricalchi da Gesualdo" für Viola, Streichquartett und Schlagzeug (2012)
Christophe Desjardins, Viola
Daniel Ciampolini, Schlagzeug
Quatuor Voce
Leitung: Guillaume Bourgogne

Chi-Hin Leung (Hong Kong, China)
"Utmost Attack" für Tuba-Quartett (2011)
Krunoslav Babić, Viktor Kirčenkov,
Jurica Rukljić, Robert Sturzenbaum

Hans Abrahamsen (Dänemark)
"Double Concerto" für Violine, Klavier und Orchester (2011)
Carolin Widmann, Violine
Tanja Zapolski, Klavier
Royal Danish Orchestra
Leitung: Sir Simon Rattle

Agata Zubel (Polen)
"Not I" für Stimme, Kammerensemble und Elektronik (2010)
Agata Zubel, Stimme
Klangforum Wien
Leitung: Clement Power

Úlfur Hansson (Island)
"So very strange" (2013)
Úlfur Hansson, Elektronik

21:30 Uhr

Nachrichten

21:33 Uhr

Hörspiel

Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre (Episoden 11-12/12)
Hörspiel in zwölf Episoden von Peter Steinbach
Regie: Marguerite Gateau
Geräusche: Dominique Aubert
Musik: Gert Anklam und Rolf Fischer
Mit: Matthias Habich, Matthias Matschke, Verena von Behr u.a.
Produktion: DLR Berlin 2002
Länge: 55'07

Teil 11: "Oh, Dämonie des menschlichen Daseins" (15’37)
Teil 12: "Oh, alter Speck, gelb wie Zitronen" (21’45)

Die beiden letzten Folgen der beliebten Hörspielreihe über Jean-Henri Fabre. Zum Abschluss ein Making Of von Beate Ziegs.

Anschließend:
"Wenn die Zikaden lachen – Über die Entstehung der wunderbaren Welt des Jean-Henri Fabre", Reportage von Beate Ziegs (12’35)

Fabres Kinder kommen mit anderen Dorfkindern in den "Harmas", Fabres Schule. Mit ihnen erkundet er fantasievoll die Umgebung. Aglaé stellt fest, dass ihr Vater zunehmend Selbstgespräche führt.

Peter Steinbach, 1938 geboren, arbeitete als Seemann und Taxifahrer, bevor er 1975 mit dem Schreiben von Hörspielen, Film- und Fernsehdrehbüchern begann ("Klemperer", "Jahrestage"). Zahlreiche Auszeichnungen. Hörspielpreis der Kriegsblinden 1982 für "Hell genug und trotzdem stockfinster" (WDR 1981).

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

August 2014
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

Bibel und Politik in IsraelGraben nach Gott
Ein Blick auf die Jerusalemer Altstadt mit der Kirche des Heiligen Grabes. (picutre alliance / dpa / Artur Widak)

Der Untergrund von Jerusalem ist jüdisch, muslimisch, christlich und kanaanitisch. Aber wonach wird gegraben? Archäologinnen und Archäologen müssen erkennen, dass ihre Profession politisch instrumentalisiert wird.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur