Seit 20:03 Uhr Konzert
Mittwoch, 23.06.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
Tagesprogramm Mittwoch, 14. August 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Feature

Für mich nur einen kleinen Salat
Von Manuela Reichart
Regie: die Autorin
Mit: Corinna Kirchhoff, Wolfgang Michael, Stefan Liebermann
Ton: Jonas Bergler
Produktion: SWR 2013
Länge: 53‘54

Männer essen Fleisch, Frauen Salat. Angeblich macht er nicht dick und soll gesund sein. Die kulinarische Geschlechterfrage wird gestellt, Salatbeete werden besichtigt.

Männer essen Fleisch, Frauen Salat. Angeblich macht er nicht dick und soll gesund sein. Aber ist er das wirklich? In neuen Diäten wird davor gewarnt, Salat am Abend zu essen. Ein Albtraum für die schlankheitsbewusste Restaurantbesucherin, die ihrem Begleiter die Lust am großen Steak mit dem kleinen Salatwunsch nicht austreiben kann. Die kulinarische Geschlechterfrage wird gestellt, ein Koch, eine Ernährungsberaterin, ein Krimiautor und ein Genussspezialist werden befragt, Salatbeete besichtigt und ein Paar wird auf seinem schweren Weg zwischen Rinderbraten und Salat begleitet.

Manuela Reichart, Feature-Autorin, Literaturkritikerin, Herausgeberin. Lebt in Berlin. Zuletzt: "Was in Erinnerung bleibt - Die kanadische Schriftstellerin Alice Munro", (HR 2011). Ihr Buch "Zehn Minuten und ein ganzes Leben" erschien 2012.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Seehofer und die PKW-Maut – Nur Wahlkampf-Getöse?
Moderation: Birgit Kolkmann

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Country
Moderation: Michael Groth

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Das Gremium der "Fünf Wirtschaftsweisen" wird gegründet

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Wolfgang Drießen

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

"Hemmungslose" Inklusion
Von Rolf Schneider

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Hamburger Hafen von oben
Brückenfahrer verladen Container
Von Axel Schröder

6,8 Millionen Container gehen im Jahr durch den Hamburger Hafen. Sogenannte Brückenfahrer verladen sie und haben dabei einen einzigartigen Blick über die Hafenwelt. Axel Schröder durfte auf einen der Verladekräne steigen.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

"Gold"
Thomas Arslans Western ab 15.8.13 im Kino
Von Hartwig Tegeler

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Das Gremium der "Fünf Wirtschaftsweisen" wird gegründet

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Im Schatten des Telegrafenbergs
Politik am Fuße der Klimaforschung - in Potsdam und Brandenburg
Von Axel Flemming und Gerhard Richter

Der Potsdamer Telegrafenberg ist zwar keine 100 Meter hoch, aber die Signale, die von hier ausgehen, strahlen in die ganze Welt. Vor allem die Wissenschaftler des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung berechnen in ihrem Gebäude auf dem Telegrafenberg Modelle und Szenarien, die die Politik fast aller Staaten weltweit beeinflussen. Das sogenannte Zwei-Grad-Ziel wurde hier maßgeblich mit geprägt und ist seitdem Maßstab und Zankapfel globaler Klimapolitik. Aber wie geht die Stadt Potsdam mit diesem Thema um? Ist die Anwesenheit eines so hochrangigen Instituts Ansporn für vorbildliche Klimapolitik? Will die Stadt Potsdam Vorreiter sein oder strahlen die Signale über die Köpfe der Stadtverantwortlichen hinweg?

13:30 Uhr

Kakadu

Musiktag für Kinder
Nebenhermusik
Von Anne-Marie Bergfeld
Moderation: Ulrike Jährling

Unsere Reporterin Anne-Marie hat für Euch Musik mitgebracht. Oder ist es gar keine richtige Musik? Es sind Melodien, Songs und Musikstücke, die uns ständig begegnen - z. B. im Kaufhaus, im Restaurant -, die wir aber kaum beachten. Heute überhören wir sie nicht, sondern hören genau hin, welche Klänge uns zu Ohren kommen.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Ein Kriegsschiff als Museum – Die "Mary Rose" in Portsmouth
Von Gabi Biesinger

Antwerpen – Flämische Metropole mit starkem Selbstbewusstsein
Von Christoph Prössl
Moderation: Jörg Sucker

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Zeitreisen

Fetisch versus reale Gefühle
Sexualität in Japan
Von Michaela Vieser
(Wdh. v. 14.11.2012)

Animationsfilme, Videospiele, Onanierhilfen – in Japan boomt die Sexindustrie. Doch realer Sex findet immer weniger statt.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Young Euro Classic
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnungen vom 29.07. und 04.08.2013

Somtow Sucharitkul
"Suriyothai" Ballettsuite (Ausszüge), Uraufführung

Siam Sinfonietta (Thailand)
Leitung: Trisdee na Patalung

Luciano Berio
Luftklavier aus: 6 Encores for piano

Claude Debussy
Feux d'artifice

Luciano Berio
Wasserklavier aus: 6 Encores for piano

Claude Debussy
Reflets dans l'eau aus: Images

Tamar Beraia, Klavier

Giuseppe Verdi/Franz Liszt
"Rigoletto" - Paraphrase de Concert

Arthur Rubinstein
Fantasie über ungarische Melodien
Arrangement: Joseph Moog

Joseph Moog, Klavier

21:30 Uhr

Nachrichten

21:33 Uhr

Hörspiel

Das Haus der empfindsamen Herzen
Von Siegfried Lenz
Regie: Wolfgang Schenck
Mit: Karlheinz Noblé, Brigitte Dryander, Hans Goguel u.a.
Ton: Helmut Jähne
Produktion: SR 1958
Länge: 48’34

Ein erstaunliches Hörspiel von Siegfried Lenz aus dem Jahr 1958. Ein junger, begabter Schriftsteller schreibt im Team Fortsetzungsromane für Illustrierte. Kann das gut gehen?

Ein junger, begabter Schriftsteller schreibt im Team Fortsetzungsromane für Illustrierte: "Das Lied der Diebin" oder "Die Scheintote von Salzburg". Anfangs findet er die Erfahrung noch interessant (auch finanziell), doch zunehmend deprimiert sie ihn. Wo bleibt die Freude am epischen Phlegma, an waghalsigen Formulierungen, der Mut zum Außenseitertum? Die Leser aber sind begeistert, zumindest Ilona. Sie fiebert von Fortsetzung zu Fortsetzung, während ihr Mann Felix in Leserbriefen kluge Gedanken äußert: "Die handgreifliche Bedrohung der Kultur erfolgt nicht von außen durch den technisch-zivilisatorischen Fortschritt, sondern von innen, durch ihre eigene Industrialisierung. Beispiel: die synthetischen Romane. Der Raum des Autors wird zur Garküche. Gekocht wird nur nach Rezept."

Siegfried Lenz, geboren 1926 in Lyck, Ostpreußen, Teilnehmer der Gruppe 47, wurde 1968 mit dem Roman "Deutschstunde" als Schriftsteller international bekannt. Deutschlandradio Berlin produzierte 1995 "Deutschstunde" als Hörspiel in der Bearbeitung von A. C. Casperi.

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

August 2013
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur