Seit 01:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 14.04.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Samstag, 25. August 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Lange Nacht

Wege zu Kraft und Weisheit
Eine Lange Nacht über asiatische Kampfkünste
Von Peter Kaiser

Seit Jahrtausenden gleichen chinesische Mönche mit von Tieren abgesehenen Bewegungen stundenlanges Sitzen beim Meditieren aus. Aus der Konzentration und den Bewegungen entstand so Kung Fu, die Mutter aller Kampfkünste. Karate, Judo, Taekwondo, Ninjutsu, Kendo, Aikido, Kyudo – die Liste der Kampfkünste, die heutzutage weltweit praktiziert werden, ist lang. Grundlegend für alle martialischen Künste ist dabei, dass der Kampfsportler nicht angreift, sondern das Erlernte zur Abwehr oder sogar zur Friedfertigkeit nutzt. Doch vorher steht dem Anfänger, welcher Kampfkunst auch immer, stets ein jahrelanger Weg des Erlernens bevor. Denn die zahlreichen Faustschläge, Sprünge, Hebel- und Abwehrtechniken, später die Ausweichmanöver oder Angriffskombinationen, sind ungewohnt und schwierig. Bei allem wird der Schüler noch mit dem konfrontiert, was in ihm ist, und was er zu jedem Training mitbringt: Angst, schlechte Konzentration, fehlende Kraft und eine ungenügende Körperhaltung. Das stetige Üben, das Durchhalten, nicht verbissen, doch beharrlich, bauen diese Mängel nach und nach ab. Dabei spielt der Lehrer, der Meister, eine wichtige Rolle. Er zeigt Wege auf, fordert und fördert so seinen Schüler. Und wenn aus dem Anfänger mit dem weißen Gürtel nach vielen Jahren ein Träger des schwarzen Meistergürtels geworden ist, dann liegt ein langer Weg zu Weisheit und Kraft hinter ihm.

01:00 Nachrichten

02:00 Nachrichten

03:00 Uhr

Nachrichten

03:05 Uhr

Tonart

Musical Time
Alan Menken: Newsies
Liedtexte: Jack Feldman
Buch: Harvey Fierstein
Orchestrierungen: Danny Troob
Musikalische Leitung und Arrangements der Tanzmusik: Mark Hummel
Zwischenmusik und Stimmen-Arrangements: Michael Kosarin
Regie: Jeff Calhoun
Mit Jeremy Jordan, John Dossett, Kara Lindsay, Capathia Jenkins, Ben Frankhauser,
Andrew Keenan-Bolger, Lewis Grosso, Matthew J. Schechter u. a. m.
Moderation: Birgit Kahle

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der SED-Politiker Erich Honecker geboren

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Domprediger Thomas Müller

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Wochenkommentar

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Netscout

08:20 Reportage

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Musik-Tipp:
"Glaube" - Musikfest Stuttgart 2012
(Internationale Bachakademie)
Von Rainer Zerbst

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Radiofeuilleton - Im Gespräch

Live mit Hörern
0 08 00.22 54 22 54

09:30 Kulturnachrichten

10:00 Nachrichten

10:30 Kulturnachrichten

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Radiofeuilleton - Themen der Woche

11:20 Album der Woche

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:40 Album der Woche

11:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der SED-Politiker Erich Honecker geboren

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:30 Uhr

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Tacheles

13:30 Uhr

Kakadu

Entdeckertag für Kinder
Wo fliegen sie denn?
Zugvögel unterwegs
Von Niels Kaiser
Moderation: Patricia Pantel

Alljährlich sieht man die Vogelschwärme in der Luft, hört ihr Flattern und Kreischen oder erlebt vielleicht sogar das Spektakel einer Zwischenlandung. Dann weiß man: Die Zugvögel sind auf ihrem Weg nach Afrika, um dem kalten Winter in Europa zu entgehen. Riesige Strecken legen die Vögel zurück und finden doch immer ganz genau ihr Ziel, und im Frühling kennen sie den Weg genau dorthin, wo sie hergekommen sind. Ganz ohne Landkarte oder Kompass! Wie sie das machen, das war für Menschen lange Zeit ein Rätsel. Mittlerweile aber sind die Forscher den Tricks der Vögel auf der Spur. Kakadu hat nachgefragt, bei den Biologen, die das Verhalten der Zugvögel erforschen, und bei den Mitarbeitern der Vogelschutzwarten, die die Reisen der Vögel beobachten.

Niels Kaiser ist Autor von Kinder- und Musiksendungen im Deutschlandradio Kultur und im Hessischen Rundfunk. Er hat an der CD-Reihe „Weltwissen für Kinder" mitgearbeitet und gerade erst eine Kinder-Klassik-CD mit Bildern von Janosch veröffentlicht.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Breitband

Medien und digitale Kultur

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Deutschlandrundfahrt

Das Deutschlandspiel
Eine Rätselreise zum Mitdenken
Mit Olaf Kosert und einem Außenreporter

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Religionen

Die historische Aussöhnung - Polnische Katholiken und russisch-othodoxe Kirche unterzeichnen gemeinsame Erklärung in Warschau
Gespräch Thorsten Jabs mit Thomas Bremer, Professor für Ökumenik und Friedensethik Westfälische-Wilhelms-Universität Münster

Bibel-Banking in der Finanzkrise?
Über christliche Banker und Banken

Tel Aviv ist nicht Teheran
Geschlechterkampf in Israel

Seelsorge bei den Paralympics
Pfarrer Christian Bode im Porträt

Moderation: Thorsten Jabs

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages mit Sport

17:30 Uhr

Lesung

Große Romane – neu übersetzt
Aus "Anna Karenina" von Leo Tolstoi
Gelesen von Otto Mellies
(Wdh. v. 20.11.2010)

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Feature

Im Zweifel für den Angeklagten
Justizopfer in Deutschland: Der Fall Andreas Kühn
Von Karin de Miguel Wessendorf und Valentin Thurn
Regie: Günter Maurer
Mit: Bernt Hahn, Frank Stöckle, Jürg Löw und Christiane Weiß
Ton: Burkhard Pitzer-Landeck
Produktion: SWR 2012
Länge: 54’22

Andreas Kühn wurde als Bankräuber verurteilt. Auch nach der Verbüßung einer zwölfjährigen Haftstrafe kämpft er noch immer, um seine Unschuld zu beweisen.

25. Juli 2000: Als die Polizei an seine Tür klopft, glaubt Andreas Kühn, er sei im falschen Film. Er soll der sogenannte Gorillamasken-Räuber sein, der in den 90er-Jahren in Stuttgart vier Banken überfiel. Obwohl für seine Täterschaft keine Beweise vorliegen, wird er verhaftet. Ihn entlasten drei Alibis und etliche Zeugenaussagen. Trotzdem wird er aufgrund von Indizien zu 13 Jahren Gefängnis verurteilt. Auch nach dem Ende seiner Haftstrafe am 30.4. 2012 ist für ihn der Kampf nicht zu Ende – noch immer versucht er, seine Unschuld zu beweisen.

Valentin Thurn, geboren 1963 in Stuttgart, Autor zahlreicher Dokumentarfilme und Radiofeatures. Zuletzt wurde "Taste the waste" auf der Berlinale 2011 präsentiert.

Karin de Miguel Wessendorf, geboren 1974 in Barcelona, Fernseh- und Radioautorin. Zuletzt: "Den kriegen wir durch - Seniorenlotsen in Lübeck" (NDR 2010).

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Oper

Dresdner Musikfestspiele
Palais im Großen Garten
Aufzeichnung vom 27.05.2012

Prinzessin Amalie von Sachsen
"La casa disabitata"
Musikalische Farce in einem Akt

Don Raimondo - Ilhun Jung
Callisto - Allen Boxer
Annetta - Anja Zügner
Alberto - Aaron Pegram
Eutichio - Matthias Henneberg
Sinforosa - Tehila Nini Goldstein
Dresdner Kapellsolisten
Leitung: Helmut Branny

nach Opernende ca. 20.55 Nachrichten

21:00 Uhr

Die besondere Aufnahme

Emil Niklolaus von Reznicek
Heitere Suite e-Moll
Traumspiel-Suite
Suite im alten Stil
Staatskapelle Weimar
Leitung: Stefan Solyom
Produktion: DKultur 2012

Mauricio Kagel
Trio in drei Sätzen
2. Trio in einem Satz
Trio Image:
Thomas Kaufmann, Violoncello
Gergana Gergova, Violine
Pavlin Nechev, Klavier
Produktion: DKultur 2011

22:30 Uhr

Erotikon

Lesung zur Nacht
Aus "Madame Bovary" von Gustave Flaubert
Gelesen von Corinna Kirchhoff
(Wdh. v. 11.12.2010)

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

August 2012
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur