Seit 14:30 Uhr Vollbild
Samstag, 17.04.2021
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild
Tagesprogramm Freitag, 17. August 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Le miroir qui revient qui revient
Frei nach Alain Robbe-Grillet
Von René Desalmand
Mit: René Desalmand (Saxophon), Michael Wertmüller (Schlagzeug)
Produktion: DKultur/Studio für elektroakustische Musik der Akademie der Künste Berlin 2012
Länge: ca. 50’
(Ursendung)

Zum 90. Geburtstag von Alain Robbe-Grillet überträgt der Schweizer Komponist René Desalmand dessen Autobiographie in Klänge.

" ... alle Realität ist unbeschreibbar, und ich weiß instinktiv: Das Bewusstsein ist strukturiert wie unsere Sprache (und zwar aus gutem Grund!), nicht aber die Welt und nicht das Unbewusste." (Alain Robbe-Grillet)
Mit seinem Buch "Der wiederkehrende Spiegel" (1985) reflektiert und bricht Alain Robbe-Grillet das Genre der Autobiografie. Er entlarvt Erinnerung als Konstruktion, deren Bezüge zum Erinnerten sich traumartig verschieben. Zum 90. Geburtstag des Nouveau-Roman-Pioniers begeben sich zwei Musiker auf die Spuren seiner Automythografie. René Desalmand sammelt Klänge aus Robbe-Grillets Heimat in der Bretagne. Gemeinsam mit dem Schlagzeuger Michael Wertmüller entwickelt er musikalische Strukturen, die von Robbe-Grillets Texten abgeleitet sind. Musik verhält sich zum Geräusch wie Fiktion zur Sinneswahrnehmung.

René Desalmand, geboren 1972, lebt als Saxofonist und Komponist in Berlin.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Neue Ideen braucht das Land – Warum entdecken SPD und CDU gerade jetzt ihre Altkanzler?
Moderation: Jan-Christoph Kitzler

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Club
Moderation: Andreas Müller

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der 18-jährige Peter Fechter wird bei einem Fluchtversuch über die Berliner Mauer niedergeschossen und verblutet

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Martin Wolf

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Mag ich nicht! Warum Facebook nervt
Von Julia Friedrichs

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Kunst-Tipp:
Auftakt Ruhrtriennale - International Festival of the Arts
Jahrhunderthalle Bochum
Von Martin Burkert

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der 18-jährige Peter Fechter wird bei einem Fluchtversuch über die Berliner Mauer niedergeschossen und verblutet

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

Chor der Woche

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Afghanistan - Paris - Saarbrücken
Junge Flüchtlinge im Saarland
Von Tonia Koch

Seit etwa zwei Jahren machen sich immer mehr afghanische Jugendliche auf den langen Weg nach Europa. Ihr Fluchtweg führt über den Iran, die Türkei und Griechenland - über Italien und Frankreich nach Deutschland oder Skandinavien. Der Zug, den sie in Paris in der Regel besteigen, ist der sogenannte "nightliner", er führt via Saarbrücken und Mannheim nach Hamburg. Für viele - monatlich sind es aktuell zwischen 25 und 30 - endet die Reise an der deutsch-französischen Grenze in den Armen der Bundespolizei. Diese übergibt die Kinder den Jugendämtern und den Freien Trägern, die sich kümmern. Im Saarland ist es die Diakonie, die für eine Unterkunft sorgt. Denn die Jugendlichen dürfen nicht in Flüchtlingssammelstellen untergebracht werden. Es werden Asylverfahren in Gang gesetzt und Deutschkurse angeboten, die einen späteren Schulbesuch ermöglichen sollen…

13:30 Uhr

Kakadu

Quasseltag für Kinder
Moderation: Ulrike Jährling

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

14:50 Kolumne

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit »Shabbat«

Mehr als Kleszmer
Die Jüdischen Kulturtage in Berlin vom 16.8. bis 26.8. 12; - es ist Deutschlands größtes Festival

Ein Leben zwischen drei Welten
Der Schriftsteller Robert Schopflocher in Argentinien

Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Wortwechsel

Reichensteuer, Familiensteuer, sozialer Patriotismus
Brauchen wir eine gerechtere Lastenverteilung?
Es diskutieren:
Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler
Marie Christine Ostermann, Bundesvorsitzende des Verbandes Die Jungen Unternehmer – BJU
Joachim Poß, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion für die Bereiche Finanzen und Haushalt
Hermann Otto Solms, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Vorsitzender des Arbeitskreises Wirtschaft und Finanzen der FDP-Bundestagsfraktion
Jutta Sundermann, Attac Deutschland
Moderation: Burkhard Birke

Ein Bündnis aus Gewerkschaften, Sozialverbänden und linken Aktionsgruppen will "die Reichen" stärker an den Kosten der Finanzkrise beteiligen. SPD-Chef Sigmar Gabriel verlangt von den Wohlhabenden mehr "sozialen Patriotismus". Er fordert eine Erhöhung der Kapital-, Vermögens- und Erbschaftsbesteuerung. Innerhalb der schwarz-gelben Koalition sorgt der Streit über eine weitere steuerliche Gleichstellung der Homo-Ehe für Schlagzeilen, während viele Kämmerer in den Städten und Gemeinden verzweifelt nach zusätzlichen Einnahmequellen suchen, um ihre Haushaltslöcher zu stopfen. Der Geschäftsführer des Niedersächsischen Städtetags, Christian Geiger, denkt laut über eine Pferdesteuer nach. Wie könnte sie aussehen, eine gerechtere Lastenverteilung? Warum gelingt es der Politik nicht, ein einfaches, klares und transparentes System über die parlamentarischen Hürden zu bringen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Young Euro Classic
Konzerthaus Berlin
Aufzeichnungen vom 27.07. und 08.08.2012

Christian Muthspiel
Symphonic Poem on Themes by Tshepo Tsotetsi

Antonín Dvořák
Romanze für Violine und Orchester f-Moll op. 11

Leonard Bernstein
On the Waterfront

MIAGI Youth Orchestra, Südafrika
Daniel Hope, Violine
Leitung: Christian Muthspiel

ca. 21.00 Konzertpause mit Nachrichten

Olga Viktorova
Lux Aeterna
(Uraufführung)

Dmitrij Schostakowitsch
Symphonie Nr. 1 f-Moll op. 10

Ural Youth Symphony Orchestra, Russland
Leitung: Enhabaatar Baatarjawin

22:00 Uhr

Einstand

Hanns-Eisler-Preis für Komposition und Interpretation zeitgenössischer Musik 2012
Studiosaal der Hochschule für Musik Berlin
Aufzeichnung vom 09.06.2012

Eine neue Kompositon braucht ausgezeichnete Interpreten. Der Wettbewerb für Berliner Musikstudenten kürt deshalb seit 1993 Werke und Musiker.

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit Spezial

Kultur vom Tage
Live aus der Jahrhunderthalle Bochum
Eröffnung der Ruhrtriennale 2012-2014
International Festival of the Arts

August 2012
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Verdis Oper "Otello" aus BarcelonaEifersucht auf Bestellung
Eine Sängerin und ein Sänger in dramatischer Haltung auf der Bühne

Sie gehört zu den dunkleren, komplizierten Opern des Meisters. Der "Otello" ist ein Spätwerk Giuseppe Verdis - Gustavo Dudamel dirigierte eine aktuelle Aufführung am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, Gregory Kunde gab den Othello, Krassimira Stoyanova die Desdemona.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur