Seit 14:30 Uhr Vollbild
Samstag, 17.04.2021
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild
Tagesprogramm Sonntag, 12. August 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Literatur

Das bittere Leben
Zum hundertsten Geburtstag der italienischen Schriftstellerin Elsa Morante
Von Maike Albath

Eine der außergewöhnlichsten Erscheinungen der italienischen Nachkriegszeit und die berühmteste Schriftstellerin ihrer Generation: Elsa Morante

Elsa Morante war eine der außergewöhnlichsten Erscheinungen der italienischen Nachkriegszeit und die berühmteste Schriftstellerin ihrer Generation. Die gebürtige Römerin schrieb geheimnisvolle Geschichten voller Arabesken und fantastischer Verwicklungen, als alle anderen auf politisches Engagement und eine nüchterne Sprache setzten. Der traumverlorene Roman Arturos Insel (1957) war ein bahnbrechender Erfolg. Und mitten in der Krise des Erzählens legte sie 1974 ihr monumentales Kriegsepos La Storiavor – ein Buch, das für Italien identitätsbildend wurde und mit Claudia Cardinale ins Fernsehen kam. Dass es in ihren vier Hauptwerken immer wieder um archaische Familienbande ging, hing mit ihrer Herkunft zusammen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Alberto Moravia, führte sie in den fünfziger Jahren eine glamouröse Existenz. Luchino Visconti, Curzio Malaparte und Pier Paolo Pasolini gehörten zu ihren Freunden. Später wurde es still um Elsa Morante. Nach einem Selbstmordversuch gesundheitlich schwer angeschlagen, starb sie im November 1985.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Gleichstellung homosexueller Partnerschaften: Lange überfällig oder Tabubruch?
Moderation: Kirsten Lemke

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Lounge
Wenn der Sommer kommt, wenn der Sommer geht – Musik für Urlauber und Urlaubsheimkehrer.
Moderation: Carsten Beyer

Vom Schlager der 60er Jahre zur Berliner Liedermacherin Dota Kehr.

03:00 Nachrichten

04:00 Uhr

Nachrichten

04:05 Uhr

Tonart

Lounge
Wenn der Sommer kommt, wenn der Sommer geht – Musik für Urlauber und Urlaubsheimkehrer.
Moderation: Carsten Beyer

Vom Schlager der 60er Jahre zur Berliner Liedermacherin Dota Kehr.

05:00 Nachrichten

05:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der amerikanische Regisseur und Autor Samuel Fuller geboren

06:00 Uhr

Nachrichten

06:05 Uhr

Sonntagsmotette

Carl Maria von Weber
Missa Sancta Es-Dur
Cäcilie Fuhs, Sopran
Herlind Wartenberg, Alt
Axel Hoffmann, Tenor
Franz Gerihsen, Bass
Chor und Orchester des Collegium musicum der Universität Bonn
Leitung: Walter Mik

Gottfried August Ritter
Orgelsonate Nr. 2 e-Moll op. 19
Ursula Philippi an der Orgel der Stadtpfarrkirche Sibiu

06:56 Uhr

Wort zum Tage

Hindu-Gemeinde in Berlin

07:00 Uhr

Nachrichten

07:05 Uhr

Feiertag

Glauben – Wissen oder Vertrauen?
Von Theresia Kraienhorst
Katholische Kirche

Was bedeutet das Wort Glauben? Wenn Jesus sagt "Dein Glaube hat dich geheilt", dann ist mit dem Begriff Glauben nicht das Fürwahrhalten von Glaubenssätzen gemeint, sondern das Vertrauen, mit dem sich ein Mensch auf Jesus und seine Frohe Botschaft vom Reich Gottes einlässt. Ist Glauben also Vertrauen oder die Zustimmung zu einem Bekenntnis?

07:30 Uhr

Kakadu für Frühaufsteher

Wochenrückblick
Moderation: Tim Wiese

08:00 Uhr

Nachrichten

08:05 Uhr

Aus den Archiven

Musikanten gefragt
Mit dem Gerd Michaelis Chor und Dirk Michaelis, Michael Sellin, Wolf-Rüdiger Raschke
Radio DDR II 1973/1987
Vorgestellt von Olaf Kosert

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Radiofeuilleton - Kino und Film

09:05 Thema

Film "360" - Der Brasilianer Mereilles adaptiert Arthur Schnitzler

09:20 Radiofeuilleton - Kino und Film

Zum Tod von Marvin Hamlisch

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

DVD-Tipp: "Straw dogs" von Sam Peckinpah (zum 75. Geburstag von Dustin Hoffman)

09:37 Radiofeuilleton - Kino und Film

09:40 Radiofeuilleton - Kino und Film

OST: Prometheus

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Radiofeuilleton

10:05 Thema

Bühne: Erinnern in Zeiten der kontinuierlichen Beschleunigung
Das Autorenpaar Auftrag:Lorey und ihr neues Stück "Bouncing in Bavaria"
Gespräch mit Stefanie Lorey und Bjoern Auftrag

10:15 Sonntagsrätsel

10:45 Radiofeuilleton - Musik

10:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der amerikanische Regisseur und Autor Samuel Fuller geboren

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Radiofeuilleton - Wissenschaft und Technik

11:05 Thema

11:15 Radiofeuilleton - Musik

Zum 400. Todestag von Giovanni Gabrieli

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

Sachbuch:
Rolf Knippers: Eine kurze Geschichte der Genetik, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2012

11:40 Radiofeuilleton - Musik

Musik aus dem Netz:
Aus den Wellen gefischt - mp3s vom Musikempfehlungsblog 'Catching the waves'

11:50 Mahlzeit

Eier, eisgekühlt und länger frisch
Udo Pollmer, Ernährungsexperte

11:59 Freiheitsglocke

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:30 Uhr

Lesart

Das politische Buchmagazin
Vorgestellt werden u. a.:
Jürgen Roth: Gazprom - Das unheimliche Imperium - Wie wir Verbraucher betrogen und Staaten erpresst werden
Westend Verlag
Rezension: Erik Albrecht

Robert Service: Trotzki. Eine Biographie
Suhrkamp Verlag
und
David North: Verteidigung Leo Trotzkis
Mehring Verlag Essen
Rezension: Rolf Hosfeld
Moderation: Florian Felix Weyh

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Die Reportage

13:30 Uhr

Neonlicht

Das Großstadtmagazin
– Handyklingeln unter der Haut
– Immer heller, bitte!
– Gefallene Schönheit
– Luxusprodukt Leder

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kakadu

Hörspieltag für Kinder
Wie Dilldapp nach dem Riesen ging
Von Tankred Dorst und Ursula Ehler
Ab 8 Jahren
Regie: Karlheinz Liefers
Komposition: Jan Bilk
Mit: Gerald Schaale, Susann Thiede, Steffen Pietsch, Dietrich Körner, Hildegard Alex, Klaus Manchen, Gerry Wolff, Gunter Schoss, Carmen-Maja Antoni, Carl Heinz Choynski, Harald Warmbrunn, Ulrich Voss u. a.
Produktion: Süddeutscher Rundfunk/ DeutschlandRadio Berlin 1995
Länge: 52’00
Moderation: Tim Wiese

Hinterm Gebirge ist ein Riese wach geworden und hat zu rumoren begonnen. Was hat den Riesen so wütend gemacht? Er glaubt, dass er geschrumpft ist und kein wirklicher Riese mehr sei. Jemand muss hingehen und ihn besänftigen. Zur Belohnung soll der Riesenbesänftiger die Prinzessin, das Schloss und ein Frühstücksei bekommen. Es ist der großmäulige Kalle, der sich diese Belohnung verdienen will. Auf dem Weg ins Gebirge sieht er den Bäckerjungen Dilldapp am Wegrand sitzen. Da habe ich einen Dummen gefunden, denkt er, und auch noch eine Mahlzeit für den Riesen. Aber es kommt alles ganz anders, denn Dilldapp und der Riese werden Freunde.

Tankred Dorst, geboren 1925 in Sonneberg, ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Dramatiker.

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Interpretationen

„Wilde, verzückte Leidenschaft“
Jules Massenet und seine Goethe-Oper „Werther“
Gast: Jens Malte Fischer
Moderation: Olaf Wilhelmer

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages mit Sport

17:30 Uhr

Nachspiel

London 2012
Ein Olympiamagazin

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Fundstücke

"Mon amant de St. Jean"
Die französische Sängerin Lucienne Delyle
Moderation: Claus Fischer

18:30 Uhr

Hörspiel

Rauschzeichen
Last Words
Von William Seward Burroughs
Aus dem Amerikanischen von Pociao
Bearbeitung und Regie: Barbara Schäfer
Komposition: Ulrike Haage
Mit: Gottfried John u.a.
Ton: Gerd Krüger
Produktion: BR 2001
Länge: 67’42

Am 30. Juli 1997 endet das Tagebuch. Burroughs stellt sich am Lebensende noch einmal den fundamentalen Themen Verantwortung, Einsamkeit, Schmerz .

Anschließend:
200 Jahre amerikanische Literatur:
"(Susan Sontag) Allan Ginsberg und William Burroughs in Lesungen und Gespräch".
Mit: Allan Ginsberg, William Burroughs, Holly Jane Ralens, Joachim Nottke, Christian Brückner
Regie: Robert Matejka
Auszug aus der Sendung vom 19.02.1976, RIAS Berlin
Länge: 17'35

Mit dem Wort "love" beendet William S. Burroughs am 30. Juli 1997, wenige Tage vor seinem Tod, sein letztes Tagebuch. "Last Words" - das sind Anekdoten aus seinem Leben, Erinnerungen an Freunde und wichtige Stationen seines Lebens, fragmentarische Notizen über Katzen, Arztbesuche, Drogenkonsum oder politische Machenschaften. Immer wieder bilden sie die Plattform für seine berühmten "Routines", die als Treibgut seiner Träume, Lektüre und Visionen zurückbleiben. "Last Words" zeigt einen nachdenklichen Burroughs, der sich am Lebensende noch einmal weise den fundamentalen Themen Verantwortung, Einsamkeit und Schmerz stellt.

William S. Burroughs, (5.2.1914-2.8.1997) US-amerikanischer Schriftsteller und ›Spoken Word Performer‹ wurde in den 1980er-Jahren zur Ikone der Popkultur. Arbeitete u.a. mit Musikern Kurt Cobain, Tom Waits, und Regisseur Bob Wilson.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Moritzburg Festival
Live aus dem Monströsensaal im Schloss Moritzburg

Ludwig van Beethoven
Streichtrio G-Dur op. 9/1
Kai Vogler, Violine
Ulrich Eichenauer, Viola
Alban Gerhardt, Violoncello

Maurice Ravel
Sonate für Violine und Violoncello
Mira Wang, Violina
Jan Vogler, Violoncello

ca. 20.45 Konzertpause mit Nachrichten

Sergej Tanejew
Streichquintett Nr. G-Dur op. 14

Baiba Skride, Violine
Gergana Gergova, Violine
David Aaron Carpenter, Viola
Jan Vogler, Violoncello
Alban Gerhardt, Violoncello

22:00 Uhr

Musikfeuilleton

"Die Welt hat einen Sinn, und er ist erspürbar im Gleichnis der Musik"
Hermann Hesses Musikverständnis
Zum 50. Todestag des Dichters
Von Albrecht Dümling

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages mit Sport

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
u.a.
– "Hochzeit von Muskel und Geist" - Philosophische Gedanken zum Ende der Olympischen Spiele
Gespräch mit Dr. Wolfram Eilenberger, Philosoph, Autor "Lob des Tores" und Fußballtrainer
– Rossini Opera Festival Pesaro (10.-23.08.12)

August 2012
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Verdis Oper "Otello" aus BarcelonaEifersucht auf Bestellung
Eine Sängerin und ein Sänger in dramatischer Haltung auf der Bühne

Sie gehört zu den dunkleren, komplizierten Opern des Meisters. Der "Otello" ist ein Spätwerk Giuseppe Verdis - Gustavo Dudamel dirigierte eine aktuelle Aufführung am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, Gregory Kunde gab den Othello, Krassimira Stoyanova die Desdemona.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur