Seit 14:30 Uhr Vollbild
Samstag, 17.04.2021
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild
Tagesprogramm Samstag, 11. August 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Lange Nacht

Mekong Blues
Eine Lange Nacht über Phnom Penh und die Musik Kambodschas
Von Uli Hufen

In den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts war Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh die schönste Stadt Südostasiens. Das Paris des Ostens, eine aufstrebende Metropole in einem jungen Land, das sich gerade von der französischen Kolonialherrschaft befreit hatte. Seit der Hochblüte des Angkor-Reiches im Mittelalter hatte Kambodscha keine solche Goldene Ära erlebt: Die Wirtschaft blühte; Schulen, Krankenhäuser, Fabriken und Universitäten wurden erbaut; in Architektur und Musik gelangen Synthesen aus den uralten Traditionen der Khmerkultur und der Moderne. Doch das Glück sollte nicht von Dauer sein. Der Vietnamkrieg, amerikanische Flächenbombardements, Pol Pot und jahrzehntelanger Bürgerkrieg zerstörten den kambodschanischen Traum. Millionen kamen um, die kambodschanische Kultur und Musik nahmen enormen Schaden, der Name des Landes ist heute ein Synonym von Unglück. Die Lange Nacht erzählt die Geschichte der Stadt Phnom Penh von ihrer Gründung im 15. Jahrhundert bis heute. Mit einem Blick zurück nach Angkor und mit viel Musik. Von der jahrhundertealten klassischen Khmer-Musik bis zum Khmer Pop, von Starsängern wie Sinn Sisamouth und Ros Serey Sothea.

01:00 Nachrichten

02:00 Nachrichten

03:00 Uhr

Nachrichten

03:05 Uhr

Tonart

Musical Time
Christopher J. Orton: My Land’s Shore
Buch und Liedtexte: Robert Gould
Arrangements: Christopher J. Orton und Andrew Griffiths
Musikalische Leitung: Christopher J. Orton
Mit Killian Donelly, Alexis James, Jonathan Williams, Gareth Richards, Kit Orton u.a.
Moderation: Birgit Kahle

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: In Salzburg wird die Internationale Gesellschaft für Neue Musik gegründet

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pastorin Elke Drewes-Schulz

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Wochenkommentar

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Netscout

08:20 Reportage

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

"Martial Arts Trilogy"
Filmmusiken von Tan Dun mit dem Schleswig-Holstein-Festival-Orchester in Neumünster
(Schwerpunkt China)
Musik-Tipp von Ullrich Bohn

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Radiofeuilleton - Im Gespräch

Live mit Hörern
0 08 00.22 54 22 54

Higgs und die großen Rätsel der Physik
Prof. Dr. Rolf-Dieter Heuer, Physiker und Generaldirektor des CERN & Ulrich Woelk, Astrophysiker und Schrifsteller

09:30 Kulturnachrichten

10:00 Nachrichten

10:30 Kulturnachrichten

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Radiofeuilleton - Themen der Woche

Seelengrübler, 68er-Guru, Weltliterat – Vor 50 Jahren starb der Schriftsteller Hermann Hesse
Gespräch mit dem Schiftsteller Michael Kleeberg

11:20 Album der Woche

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

Buch der Woche
Michael Frayn,:Willkommen auf Skios, übersetzt von Anette Grube, Hanser Verlag, München

11:40 Album der Woche

11:55 Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: In Salzburg wird die Internationale Gesellschaft für Neue Musik gegründet

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:30 Uhr

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Tacheles

13:30 Uhr

Kakadu

Entdeckertag für Kinder
In der Ferne zu Hause
Urlaub im Heimatland
Von Magdalene Melchers
Moderation: Tim Wiese

In den Sommerferien kann es spannend sein, mit dem Fahrrad die Gegend zu erkunden, mit dem Auto in ein Nachbarland zu reisen oder in ferne Länder zu fliegen. Für die meisten bietet ein Urlaub fern der Heimat die Möglichkeit, fremde Orte kennen zu lernen, unbekannte Lebensweisen zu erkunden. Viele Kinder verbringen allerdings nur in den Ferien ihre Zeit in ihrer Heimat. Wer jedoch in Deutschland geboren wurde, aber zum Beispiel türkische Eltern hat, kann gar nicht so leicht erklären, wo genau "zu Hause" ist.


Magdalene Melchers kam 1967 in Soest/Westfalen zur Welt, die sie seither erkundet. Das Zusammenspiel von Musik und Religion interessiert die freischaffende Hörfunkautorin (DLR Kultur, DLF, SWR, WDR, NDR u.a.) mit Weitblick und Liebe zum Detail aus immer neuen Perspektiven.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Breitband

Medien und digitale Kultur

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Deutschlandrundfahrt live

Mit Miriam Rossius und ihren Gästen

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Religionen

Kubus oder Kuppel
Moscheebau als Ausdruck der Kulturvermittlung

Die Kathedrale als gebaute Theologie
Neue Blicke auf die Kathedrale von Chartres

Glauben im Grünen
Der "Garten der Religionen" in Köln

Mit Regenbogen, Blumen und Schlange:
Kinder fragen nach dem Paradies

"Der Islam - für Kinder und Erwachsene, erklärt von Lamya Kaddor und Rabeya Müller"
Kirsten Dietrich spricht mit Mitautorin Rabeya Müller darüber, wie man Jugendlichen von heute Anhaltspunkte für muslimisches Leben in Treue zum Koran und ohne Klammern an Traditionen vermitteln kann.

"Wandlungen - Richard Wilhelm und das I Ging"
Die Dokumentation über den großen Kulturvermittler erscheint auf DVD

Moderation: Kirsten Dietrich

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages mit Sport

17:30 Uhr

Lesung

Aus "Brehms Tierleben" von Alfred Brehm
Gelesen von Eberhard Esche
(Wdh v. 16.04.1995)

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Feature

Fortbewegung
Gehen
Kaleidoskop menschlicher Bewegung
Von Christian Försch
Regie: Beatrix Ackers
Mit: Boris Aljinovic, Thomas Vogt, Tom Quaas, Falk Rockstroh
Ton: Kaspar Wollheim
Produktion: SFB-ORB/WDR 2003
Länge: 53‘50

Wir gehen ein Leben lang. Am Ende unseres Lebens haben wir mehrmals den Globus umrundet. Kenner berichten darüber.

Wir gehen ein Leben lang. Etliche Kilometer legt ein Mensch täglich zurück, und am Ende unseres Lebens haben wir mehrmals den Globus umrundet. Erst ein Unfall, Krankheit oder Altersschwäche konfrontieren uns mit dem Verlust der körperlichen Beweglichkeit.
Das Feature versammelt Leute, die sich mit dem Gehen auskennen. Wandergesellen sind dabei, Spaziergänger, eine Choreografin, ein Bergsteiger, ein Paketzusteller, ein Gang- und Evolutionsforscher sowie ein Flickschuster.

Christian Försch, geboren 1968 in Bad Kissingen, studierte Germanistik und Italienisch. Seit 1998 Autor und Übersetzer, lebt in Berlin und Ferrara. Zuletzt: "Goldrausch in Goro. Muschelzucht und Piraterie an der italienischen Adriaküste" (RBB 2011). Sein letzter Kriminalroman, "Acqua Mortale", erschien 2011.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Oper

Oper in deutschen Ländern
Staatstheater Kassel
Aufzeichnung vom 02.06.2012

Benjamin Britten
A Midsummer Night’s Dream
Oper in drei Akten op. 64
Libretto: Benjamin Britten und Peter Pears nach Shakespeare

Oberon, König der Elfen - Michael Hofmeister, Countertenor
Titania, Königin der Elfen - LinLin Fan, Sopran
Puck, ein Elf - Dieter Hönig, Sprechrolle
Theseus, Herzog von Athen - Tomasz Wija, Bass
Hippolyta, Königin der Amazonen - Lona Culmer-Schellbach, Alt
Lysander, Liebhaber der Hermia - Dong Won Kim, Tenor
Demetrius, ebenfalls Liebhaber der Hermia - Stefan Zenkl, Bariton
Hermia, in Lysander verliebt - Maren Engelhardt, Mezzosopran
Helena, in Demetrius verliebt - Ani Yorentz, Sopran
Zettel, der Weber - Marc-Olivier Oetterli, Bassbariton
Peter Squenz, der Zimmermann - Mario Klein, Bass
Flaut, der Bälgeflicker - Gideon Poppe, Tenor
Schnock, der Schreiner - Abraham Singer, Bass
Schnauz, der Kesselflicker - Johannes An, Tenor
Schlucker, der Schneider - Bernhard Modes, Bariton
Spinnweb - Jeanett Neumeister, Sopran
Bohnenblüte - Catherina Paz Cartes Alarcon, Sopran
Senfsamen - Ann-Christin Förste, Sopran
Motte - Anna Sorokina, Sopran
Elfen - Damen des Opernchors des Staatstheaters Kassel / Extrachor des Staatstheaters Kassel
Staatsorchester Kassel
Leitung: Marco Comin

nach dem 2. Akt ca. 20.45 Pause mit Nachrichten

22:00 Uhr

Die besondere Aufnahme

Walter Braunfels
Shakespeare-Lieder

Konrad Jarnot, Bariton
Eric Schneider, Klavier
Produktion: DKultur 2011

22:30 Uhr

Erotikon

Lesung zur Nacht
Aus "Der Judaskuss" von Antonio Lobo Antunes
Gelesen von Bernhard Schütz
(Wdh. v. 5.6.2010)

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
u.a.
– Filmfestival von Locarno: Die Leoparden sind vergeben
– Edinburgh International Festival: Samuel Beckett "Watt"
– 20. Sziget Festival in Budapest
– 80. Geburtstag des Architekten Peter Eisenman
– DDR-Filme in Los Angeles

August 2012
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Verdis Oper "Otello" aus BarcelonaEifersucht auf Bestellung
Eine Sängerin und ein Sänger in dramatischer Haltung auf der Bühne

Sie gehört zu den dunkleren, komplizierten Opern des Meisters. Der "Otello" ist ein Spätwerk Giuseppe Verdis - Gustavo Dudamel dirigierte eine aktuelle Aufführung am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, Gregory Kunde gab den Othello, Krassimira Stoyanova die Desdemona.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur