Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Donnerstag, 05.08.2021
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Tagesprogramm Montag, 22. Juli 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Das Subharchord
Von Angelika Perl
Regie: die Autorin
Mit: Ilka Teichmüller
Ton: Peter Kainz
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2006
Länge: 27‘40
(Wdh. v. 10.05.2006)

Anschließend:
Subteiler
Von Biosphere und The Pitch
Konzert-Mitschnitt vom CTM-Festival, 02.01.2013, Funkhaus Nalepastraße, Berlin
(Wdh. v. vom 12.07.2013)

Klangutopie made in East-Germany: Der lang vergessene DDR-Synthesizer "Subharchord" wird zu neuem Leben erweckt.

Ende der 1950er-Jahre beginnt in Ost-Berlin die Entwicklung des Subharchords. Bereits am Labormuster spielen Komponisten wie Paul Dessau ihre elektronische Musik ein. Von Chruschtschow als "Kakophonie" bezeichnet, stößt diese Musik auch bei den DDR-Oberen auf Ablehnung. Nach zehn Jahren kommt deshalb für das Entwicklungsteam um Gerhard Steinke das Aus.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Vorsicht Masern - wird in Deutschland zu wenig geimpft?
Moderation: Monika van Bebber

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Eine Welt Musik
Moderation: Thorsten Bednarz

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Das deutsche Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz wird verkündet

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrer Eberhard Hadem

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wider die scheinbaren Naturgesetze der Ökonomik
Von Klaus Peter Weinert

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Das deutsche Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz wird verkündet

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Landesbanken vor Gericht -
Prozessbeginn gegen Vorstand der HSH-Nordbank,
Bayern LB im Schadenersatzprozess
Von Axel Schröder und Michael Watzke

Untreue wird dem früheren Vorstand der HSH-Nordbank vorgeworfen. Unter den sechs Angeklagten sind auch die ehemaligen Vorstandschefs Hans Berger und Dirk Jens Nonnenmacher. Es ist das erste Mal seit Beginn der Finanzkrise, dass in Deutschland ein kompletter Bankvorstand vor Gericht muss. Ein dubioses Finanzgeschäft namens "Omega 55" hat einen Schaden von rund 185 Millionen Euro verursacht und sollte nach Meinung der Staatsanwaltschaft vor allem die Bilanz aufhübschen. Brisant an der Geschichte ist, dass die HSH Nordbank zu 85 Prozent den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein gehört und schon einmal mit Finanzspritzen der Steuerzahler gerettet werden musste. In Wien steht eine weitere Landesbank vor Gericht - die Bayern LB hatte mit dem Ankauf der österreichischen Bank Hypo Alpe Adria Millionen verschleudert und pocht nun auf Schadensersatz. Dazu soll am 23.7.13 auch Bayerns Ministerpräsident in Wien aussagen.

13:30 Uhr

Kakadu

Infotag für Kinder
Moderation: Ulrike Jährling

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Nichts ist vorbei – Kontaminiertes Wasser im havarierten AKW von Fukushima
Von Peter Kujath

Nichts ist vorbei – Die Katastrophe von Bhopal schädigt bis heute Einwohner
Von Margarethe Blümel
Moderation: Angelika Windloff

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Zeitfragen

Stärkt die Abwehr! Schützt die Knochen!
Gesundheitsversprechen bei Lebensmitteln und die Verbraucherpolitik
Von Andrea und Justin Westhoff

Früher war in der Werbung für Nahrungsmittel fast alles erlaubt. Seit 2012 ist eine EU-Verordnung in Kraft, wonach gesundheitsbezogene Angaben auf Verpackungen und in der Werbung - Health Claims - nur noch dann zulässig sind, wenn sie durch wissenschaftliche Erkenntnisse belegt sind. Die zuständige Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat seitdem die Aussagen der Hersteller überprüft und nur einen geringen Teil der Health Claims genehmigt. Aber sind nun, wie europäische Politiker sagen, Verbraucher vor falschen Versprechungen wirklich geschützt? Wie unabhängig ist die Prüfbehörde EFSA? Wie wird in Deutschland kontrolliert, dass die Verordnung umgesetzt wird? Halten sich die Hersteller daran oder arbeiten sie mit neuen Werbetricks? Kritiker bezweifeln generell, dass teure, angeblich gesundheitsfördernde Lebensmittel sowie Nahrungsergänzungsmittel überhaupt ihr Geld wert sind. Das Thema Health Claims steht zugleich für Mythen rund um Ernährung und Gesundheit sowie für die mehr oder minder große Wirksamkeit von Verbraucherpolitik.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

In Concert

Sendesaal Bremen
Aufzeichnung vom 15.05.2013

Patricia Barber Trio

Patricia Barber, Gesang und Piano
Larry Kohut, Bass
Jon Deitemyer, Schlagzeug

Moderation: Thorsten Bednarz

Amerikanischer Jazzgesang der Extra-Klasse

21:30 Uhr

Nachrichten

21:33 Uhr

Kriminalhörspiel

Marseille-Trilogie
Total Khéops (2/2)
Von Jean-Claude Izzo
Übersetzung und Bearbeitung: Harald Brandt
Regie: Ulrich Gerhardt
Mit: Hans Peter Hallwachs, Hilmar Eichhorn, Anna Thalbach u.v.a.
Ton: Bernd Friebel
Produktion: DLR Berlin 1997
Länge: 53’40
(Wdh. v. 22.09.1997)

Auf der Suche nach den Mördern seiner Jugendfreunde muss sich Fabio Montale mit verfeindeten Camorra-Familien und Demagogen des Front National auseinandersetzen.

Ugo, ein Jugendfreund von Inspektor Fabio Montale, wurde von der Antikriminalitätsbrigade des Kommissars Auck erschossen. Montale, der selbst aus dem Milieu kommt, beginnt zu ermitteln, denn auch sein Freund Manu ist tot. Der Inspektor stößt dabei in ein Wespennest. Zwei konkurrierende Camorra-Familien und Elemente der rechtsradikalen Partei Front National versuchen, den Umbruch im Marseiller Milieu für sich zu nutzen. Ulrich Gerhardt hat im Hörspiel O-Töne verwendet, die 1997 beim Wahlkampf von Le Pen in Marseille aufgenommen wurden.

Jean-Claude Izzo, 1945 als Sohn eines italienischen Einwanderers in Marseille geboren, starb 2000. Schrieb Gedichte, arbeitete als Journalist, war Redakteur der Zeitung "La Marseillaise".

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juli 2013
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Musiker über das Älterwerden Never get old?
Rock am Ring 2012 (picture alliance / dpa / Thomas Frey)

Wie wird man im Musikgeschäft alt? Wie lebt es sich in einem Körper, der nicht verdrängen kann, dass er einmal jünger war? Was sind die Risiken und Nebenwirkungen von Liveauftritten, langen Tourneen und ständigem kreativen Output? Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur