Seit 22:03 Uhr Feature
Dienstag, 11.05.2021
 
Seit 22:03 Uhr Feature
Tagesprogramm Montag, 30. Juli 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Kurzstrecke 4
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autorenproduktion/DKultur 2012
Länge: 54'40
Ganz klein am Horizont (9'30)
Von Robert Schoen
Der Turmbau zu Peking (19'50)
Von Barbara Kenneweg
Footprints of Mongolia (14'40)
Von Ylva Nyberg Betancor
(Ursendung)
Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke
(Wiederholung am 08.08.2012)

Wir geben Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst ein Forum.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Go for Gold - Medaillenstress in London?
Moderation: Oliver Thoma

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Eine Welt Musik
Balkan-Beat im Saaletal
Ein Rückblick auf das diesjährige Tanz- und Folkfest
Moderation: Carsten Beyer

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 1250 Jahren: Der abbasidische Kalif Al-Mansur gründet Bagdad als neue Hauptstadt des islamischen Reiches

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Dompropst Gregor Arndt

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Differenz-Disziplin –eine protestantischen Tugend, die für die Demokratie wichtig ist!
Von Gesine Palmer

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

In sieben Minuten zur Lehrstelle?
Azubi-Speed-Dating in Hamburg
Von Katrin Albinus

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 1250 Jahren: Der abbasidische Kalif Al-Mansur gründet Bagdad als neue Hauptstadt des islamischen Reiches

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

13:30 Uhr

Kakadu

Infotag für Kinder
Moderation: Elmar Krämer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Regierung versus Kirche – Großbritannien debattiert die Homoehe
Von Jochen Spengler

Legal oder illegal? – Der Streit um die Homoehe in Kalifornien
Von Jan Tussing

Moderation: Isabella Kolar

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Zeitfragen

Das politische Feature
Gescheitert!
Über Insolvenzen und zweite Chancen
Von Paul Stänner

Im vergangenen Jahr sind rund 30.000 Unternehmen und 20.000 selbstständig Tätige in die Insolvenz gegangen. Oft suchen sich die Betroffenen zu spät Rat. Wenn jemand pleite geht, mischen viele mit: Schuldner, Gläubiger, Insolvenzverwalter, Rechtspfleger, Anwälte und Richter. Zwar ist das Insolvenzrecht in den vergangenen Jahren angepasst worden, dennoch beklagen Gläubiger, dass sie in Deutschland zu lange auf ihr Geld warten müssen; Schuldner, dass ihnen hier die zweite Chance verbaut wird. Für die wirtschaftlich Gescheiterten und ihre Familien ist die Insolvenz oft eine enorme Belastung, nicht selten schämen sie sich für ihr Versagen. Was ist dran am Vorwurf, dass in Deutschland eine Insolvenz noch immer stigmatisierend ist? Was muss der Gesetzgeber tun, damit redliche Schuldner eine zweite Chance bekommen?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Begegnungen mit dem Komponisten George Dreyfus (3/4)
Gemeinschafts- und Gebrauchsmusik
(Teil 4 am 06.08.2012)
Moderation: Albrecht Dümling und Ruth Jarre

George Dreyfus
Sextett für Didgeridoo und Bläserquintett (Ausschnitt)
George Winungguj, Didgeridoo
Adelaide Wind Quintet

George Dreyfus
Rush (Thema)
Melbourne Symphony Orchestra
Leitung: George Dreyfus

George Dreyfus
Let the Ballon go
Queensland Symphony Orchestra
Leitung: George Dreyfus

Felix Werder
Three Nigth Pieces op. 121
daraus: Nr. 1
Frank Michael, Flöte
Andreas Grün, Gitarre

Hanns Eisler
Suite für Orchester Nr. 3 (Kuhle Wampe)
daraus: Die Fabriken
Ensemble Modern
Leitung: HK Gruber

George Dreyfus
Sinfonie Nr. 2
daraus: Allegro
Melbourne Symphony Orchestra
Leitung: David Measham

21:30 Uhr

Nachrichten

21:33 Uhr

Kriminalhörspiel

Gefallene Schönheit
Von Florian Goldberg und Heike Tauch
Regie: Heike Tauch
Komposition: Jörg Gollasch
Mit: Judith Engel, Bernhard Schütz, Bettina Kurth, Janus Torp, Jens Wawrczek, Alexander Radszun, Sema Poyraz, Leslie Malton, Helmut Mooshammer, Hèléne Lina Bosch, Mohamed Achour, Alberto Fortuzzi, Matti Krause, Gerd Grasse und Shelly Kupferberg
Ton: Thomas Monnerjahn
Produktion: DKultur 2012
Länge: 56'18
(Ursendung)

Marketingchefin Kim Meinhardt ist tot. Mord oder Selbstmord? Kommissarin Engler ermittelt auch in der erweiterten Realität.

Das ehemalige Topmodel Kim Meinhardt, 42, ledig, ist von der Dachterrasse ihres Hauses gestürzt. Spuren von Gewalt finden sich nicht. Mord oder Selbstmord? Die Ermittlungen führen in die Managementetagen des Kosmetikkonzerns HBSC, wo Meinhardt zuletzt als Marketingchefin arbeitete und die Markteinführung des angeblich revolutionären neuen Produkts „Boobsbooster“ verantwortete. Dass hier nichts ist, wie es scheint, findet das Ermittlerteam Deixler/Engler schnell heraus. Aber keine Indizien für einen Mord. Bis Caro Englers Sohn Tobi seiner Mutter verklickert, dass man inzwischen in mehr als nur einer Wirklichkeit ermitteln kann. Mit Hilfe des Jungen beginnt eine digitale Spurensuche, bei der nicht nur der Horizont der Kommissare, sondern auch die Realität erweitert wird.

Florian Goldberg, geb. 1962, lebt als Coach in Berlin. Er ist Verfasser mehrerer Bücher und Hörspiele.
Heike Tauch, geb. 1965, lebt als Autorin und Regisseurin in Berlin.

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juli 2012
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Jacob MühlradJunge Chormusik aus Schweden
Ein junger Mann mit wilden dunklen Locken in Lederjacke schaut direkt mit leicht geöffnetem und lächelndem Mund in die Kamera. (Jacob Mühlrad / Pierre Björk )

Zeit ist ein wichtiges Thema für den jungen schwedischen Komponisten Jacob Mühlrad. Sein Großvater überlebte den Holocaust. Das hat Spuren hinterlassen, auch in der Musik Jacob Mühlrads.Mehr

Erdmann NeumeisterTelemanns Kantanten-Texter
Gemälde eines Mannes mit Pfarrerskutte und weißem Kragen. (IMAGO / epd)

Pfarrer Erdmann Neumeister schrieb jene Texte, die sein Freund Telemann für seine Kantaten benötigte. Es war Neumeisters Idee, die Texte nach italienischem Vorbild zu gestalten: mit sprechorientierten Rezitativen und Arien, die viel Platz für die Musik ließen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur