Seit 18:05 Uhr Wortwechsel
Freitag, 07.05.2021
 
Seit 18:05 Uhr Wortwechsel
Tagesprogramm Samstag, 28. Juli 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Lange Nacht

Human Beatbox
Eine Lange Nacht der Stimmexperimente
Von Almut Schnerring und Sascha Verlan

Einen Mund, ein Mikrofon und eine Bühne – mehr braucht es nicht für die Vocal Percussion, für Human Beatbox oder Vocalizing… Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von Namen für diese neue und zugleich sehr alte Kunstform: die Imitation von Instrumenten und Alltagsgeräuschen mit dem Mund. Da erklingen Trommeln, Trompeten, E-Gitarren, dazwischen knallt ein Flaschenkorken, startet ein Flugzeug, Mundharmonika und Meeresrauschen und da hinten zirpt eine Grille… Wie ist es möglich, all diese unterschiedlichen Klänge und Geräusche zu erzeugen, mit Stimme, Kehlkopf, Zunge und Lippen?

Almut Schnerring und Sascha Verlan haben Stimmkünstler, Beatboxer und Lautpoeten auf ihrer Reise begleitet. Zunächst hinein in die eigenen Resonanzräume: Wie funktioniert das, was genau passiert dabei im Mund? Dann geht es zurück in der Zeit, in andere Jahrhunderte zu den Vorläufern und weiter in andere Musikkulturen, bis über die Grenzen der Sprache hinweg und hin zu den Experimenten der Lautpoesie.

01:00 Nachrichten

02:00 Nachrichten

03:00 Uhr

Nachrichten

03:05 Uhr

Tonart

Musical Time
Frank Wildhorn:
Bonnie & Clyde
Liedtexte: Don Black
Buch: Ivan Menchell
Musikalische Leitung: John McDaniel
Regie: Jeff Calhoun
Mit Jeremy Jordan, Laura Osnes, Claybourne Elder, Melissa van der Schyff, Louis Hobson, Michael Lanning u.a.
Moderation: Birgit Kahle

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der Deutsche Fußball-Bund beschließt die Einführung der Bundesliga

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrer Ralph Frieling

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Wochenkommentar

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Netscout

08:20 Reportage

Exot – Als Vegetarier in Argentinien
Von Victoria Eglau

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Musik-Tipp:
"Exil" – Sommerliche Musiktage in Hitzacker
Von Ulrich Bohn

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Radiofeuilleton - Im Gespräch

Live mit Hörern
0 08 00.22 54 22 54

09:30 Kulturnachrichten

10:00 Nachrichten

10:30 Kulturnachrichten

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Radiofeuilleton - Themen der Woche

11:20 Album der Woche

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:40 Album der Woche

11:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der Deutsche Fußball-Bund beschließt die Einführung der Bundesliga

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:30 Uhr

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Tacheles

13:30 Uhr

Kakadu

Entdeckertag für Kinder
Möge der Beste gewinnen!
Die Geschichte der Olympischen Spiele
Von Kati Obermann
Moderation: Tim Wiese

Rund 10.000 Athleten aus aller Welt pilgern in diesem Sommer nach London - zu den 30. Olympischen Sommerspielen. Jahrelang haben sie geschwitzt, jede freie Minute trainiert und von nichts anderem geträumt als davon, einmal dabei zu sein. Jetzt endlich werden sie gegeneinander antreten. Fast neun Millionen Karten sind verkauft. Zigtausende Fans und Reporter fiebern den Spielen entgegen. Die Wettkämpfe sind das Sportereignis des Jahres. Genau wie vor fast 2800 Jahren, als in Griechenland - genauer gesagt in Olympia - alles begann. Und zwar mit nur einer einzigen Disziplin. Dem Stadionlauf! Doch dabei blieb es nicht lange...

Kati Obermann lebt als freie Autorin und Rundfunk-Journalistin in Berlin und Leipzig. Für den Kakadu hat sie bereits zahlreiche Erzählungen und Features produziert. Zuletzt: „Eisberg voraus - Vor 100 Jahren sank die Titanic“ (DeutschlandRadio, April 2012).

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Breitband

Medien und digitale Kultur

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Deutschlandrundfahrt

Das Deutschlandspiel
Eine Rätselreise zum Mitdenken
Mit Miriam Rossius und einem Außenreporter

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Religionen

"Der spirituelle Wanderer" - Über die Suche nach Religiosität und Spiritualität
Gespräch Thorsten Jabs mit Christoph Bochinger, Professor für Religionswissenschaften Universität Bayreuth und Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft

"Also sprach Zarathustra"
Zoroastrier im Iran

"Sekte, Religion oder Popphänomen?"
Hare Krishnas in Berlin

"Jeden Samstag tanzen bis zum Umfallen…"
Sufis in Berlin

"Russisch-Orthodox auf deutsch"
Die Gemeinde zum Heiligen Isidor in Berlin

"Gott zu Haus im Plattenbau?"
Ein christlicher Hauskreis in Chemnitz

Moderation: Thorsten Jabs

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages mit Sport

17:30 Uhr

Lesung

"Traumfährte" von Hermann Hesse
Gelesen von Christian Brückner
(Wdh. v. 5.12.1993)

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Feature

Der Makel
Ein deutsch-jüdisches Familienstück
Von Andreas F. Müller
Regie: der Autor
Mit: Nurit, Dorothea, Dorothee, Jonathan, Vera und Jutta Wachowiak, Uta Hallant, Carsten Hueck und der Autor
Ton: Nikolaus Löwe
Produktion: RBB/DKultur/WDR 2012
Länge: 54'30
(Ursendung)

17 Jahre suchte der Autor nach seinen Verwandten. Dann kam eine Mail aus England und er überraschte seine Mutter mit einer Cousine in Sunningdale/ London und einer Schwester in Jerusalem.

"Erst mit 67 offenbarte mir meine Mutter, dass mein Großvater nicht mein Großvater ist. Ein anderer Mann hätte die Großmutter mit ihrem Kind 'über Nacht' verlassen. Ein weißer Fleck in der Geburtsurkunde: Vater unbekannt. Vielleicht hätte ich es dabei belassen, wäre da nicht noch lange Zeit dieses Flüstern meiner Mutter geblieben, wenn wir darüber sprachen, und wäre da nicht das Datum seines Verschwindens: 1933, Ziel Palästina. Im Januar 2011, nach 17-jähriger Suche, erhielt ich aus England eine E-Mail, lapidar überschrieben: 'Welcome to the family!' Meine Mutter hatte, neben einer Cousine in London, eine Schwester in Israel. Wie würden sie sich begegnen?" (Andreas F. Müller).

Andreas F. Müller, geboren 1956, lebt in Berlin. Veröffentlichte Anthologien, Erzählungen, Literaturübersetzungen. Seit 1993 Hörfunkautor. Zuletzt: "Die unbeerdigten Toten – Kampf um die Erinnerung in Italien" (RBB/DLF/WDR 2011).

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Oper

Rossini in Wildbad
Kurhaus
Aufzeichnung vom 21.7.12

Saverio Mercadante
"I Briganti" (Die Räuber)
Libretto: Jacopo Crescini nach Schiller

Massimiliano, Conte di Moor - Bruno Praticò
Ermano - Maxim Mironov
Corrado - Vittorio Prato
Amelia d'Edelreich - Petya Ivanova
Teresa - Rosa Fiocco
Betrando - Atanas Mladenov
Rollero - Jésus Ayllón Guerrero
Bachchor Posen
Virtuosi Brunenses
Leitung: Antonino Fogliani

ca. 21.15 Pause mit Nachrichten

22:00 Uhr

Die besondere Aufnahme

Voci a corde
Duette zur Harfe von Luigi Cherubini
und Lieder von Fanny Hensel

Christine Wolff, Sopran
Britta Schwarz, Alt
Maria Graf, Harfe

Produktion: DKultur 2011

22:30 Uhr

Erotikon

Aus "Liebende Frauen" von D.H. Lawrence
Gelesen von Tom Vogt
(Wdh. v. 10.4.2010)

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juli 2012
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Pionierin der AutomobilweltAbenteurerinnen (1/4)
Undatierte Aufnahme zeigt Clärenore Stinnes vor ihrem "Adler Standard 6", mit dem sie von 1927 bis 1929 als erste Frau der Welt die ganze Welt mit einem Auto umrundet hat.  (picture-alliance/ dpa / RealFiction_Filmverleih)

Leicht hatten sie es nie, die Frauen, die auszogen, um in der Welt Abenteuer zu erleben. Auch zu Anfang des 20. Jahrhunderts kämpften sie gegen Konventionen und die Vorstellung, eine Frau habe möglichst zu Hause zu bleiben.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur