Seit 08:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 16.05.2021
 
Seit 08:00 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Donnerstag, 12. Juli 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Sergej Newski
"J'étais d'accord" für Stimme, Kammerensemble und elektronische Zuspielung
"Alles" für Sprecher und acht Instrumentalisten
"Blindenalphabet" für Bassklarinette, Viola, Schlagzeug und Akkordeon
ensemble mosaik
Leitung: Enno Poppe

Philipp Maintz
"fluchtlinie" für Bariton und Ensemble
Otto Katzameier, Bariton
Scharoun Ensemble
Leitung: Robert HP Platz

Bernhard Gander
"khul" für Streichquartett
"Schöne Worte" für Klavier, Violine, Viola und Violoncello
Arditti Quartet
Hsin-Huei Huang, Klavier

Produktion: DKultur 2011/12

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Schmalspurausbildung für Erzieher – Ist das der richtige Weg?
Moderation: Dieter Kassel

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Uwe Wohlmacher

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Die Rolling Stones geben im Londoner Marquee-Club ihr erstes Konzert

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrerin Sabine Steinwender-Schnitzius

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Der Mythos vom risikobereiten Unternehmer
Von Heiner Ganßmann

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Musik-Tipp
"Neither" - 3D-Audio-Oper von Samuel Beckett, Morton Feldman und phase7 im Radialsystem Berlin
Vorgestellt von Arne Reul

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Die Rolling Stones geben im Londoner Marquee-Club ihr erstes Konzert

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Hilfe, die Deutschen kommen!
Warum immer mehr Abiturienten aus NRW in den Niederlanden studieren
Von Ita Niehaus

Rund 25000 junge Leute aus Deutschland studieren in den Niederlanden. Besonders beliebt ist das Nachbarland bei Studenten aus Nordrhein-Westfalen. Denn vom Münsterland, vom Rheinland und dem Ruhrgebiet ist es nicht weit bis zur nächsten holländischen Hochschule. Viele Studenten fahren täglich über die Grenze zur Uni. Zwischen Nimwegen und Duisburg gibt es sogar einen Pendelbus, den die Hochschulen in Nimwegen und Duisburg-Essen eingerichtet haben. Die Nähe zu den Niederlanden allein ist nicht ausschlaggebend. Studieren dort hat auch andere Vorteile: Vorlesungen? Unbekannt. Überfüllte Seminare? Gibt es nicht. Das Studium ist praxis- und problemorientiert, die Unis sind modern ausgestattet, und es gibt keinen Numerus Clausus. Auch für die Niederlande sind diese künftigen Arbeitskräfte interessant, trotzdem regt sich auch hier und da Unmut über die wachsende Zahl deutscher Studenten. Unter anderem wird laut darüber nachgedacht, Deutschland an den Kosten zu beteiligen.

13:30 Uhr

Kakadu

Rauskriegtag für Kinder
u.a. Licht im Kino und beim Film
Von Regina Voss
Moderation: Patricia Pantel

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Immer dazwischen -
TukTuk-Fahrer in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh
Von Udo Schmidt

Typisch australisch - Eine Kleinstadt wie Taralga
Von Margarethe Blümel
Moderation: Angelika Windloff

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Forschung und Gesellschaft

Die Vermessung des Selbst
Wie die "Quantified Self"-Technologie aus Menschen Datenkörper macht
Von Christian Grasse
(Wdh. v. 5.1.2012)

Unser Körper produziert eine unglaubliche Anzahl von Daten, auf die bisher nur Spezialisten Zugriff hatten. Welche Potenziale und Risiken birgt diese Digitalisierung und Vernetzung unserer Körper?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Rolandseck-Festival
Arp Museum Rolandseck
Aufzeichnung vom 5.7.12

Darius Milhaud
"La Création du Monde" op. 81 für Klavierquintett

Francis Poulenc
Trio für Oboe, Fagott und Klavier op. 43

Antonín Dvořák
"Biblische Lieder" op. 99 (für Mezzosopran und Ensemble bearbeitet von Ohad Ben Ari)

Jurgita Adamonytė, Mezzosopran
Gili Schwarzman, Flöte
Nicholas Daniel, Oboe
Chen Halevi, Klarinette
Gilbert Audin, Fagott
Chezy Nir, Horn
Guy Braunstein, Violine
Daishin Kashimoto, Violine
Amihai Grosz, Viola
Zvi Plesser, Violoncello
Nabil Shehata, Kontrabass
Ohad Ben-Ari, Klavier
Ria Ideta, Marimbafon

ca. 21.08 Konzertpause mit Nachrichten

Arp Museum Rolandseck
Aufzeichnung vom 4.7.12

Anton Stepanowitsch Arenski
Streichquartett Nr. 2 a-moll, op. 35
für Violine, Viola und zwei Violoncelli

Johannes Brahms
Klavierstücke
(für Klaviertrio bearbeitet von Ohad Ben Ari)
Intermezzo op. 118, 2
Capriccio op. 76, 2
Intermezzo op. 116, 6
Rhapsodie op. 119, 4

Guy Braunstein, Violine
Daishin Kashimoto, Violine
Amihai Grosz, Viola
Zvi Plesser, Violoncello
Sol Gabetta, Violoncello
Ohad Ben-Ari, Klavier

22:00 Uhr

Chormusik

Franz Liszt
Werke für Chor und Orgel

GewandhausChor Leipzig
Michael Schönheit, Orgel
Leitung: Gregor Meyer

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juli 2012
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Poetisches Hörspiel über PopmusikLUNA LUNA
Vollmond bei Dämmerung - "LUNA LUNA" ist ein poetisches Hörspiel (nicht nur) über den Mond. (Altınay Dinç / unsplash)

LUNA LUNA ist ein dunkler Text, ein musikalisches und zugleich poetisches Hörspiel, sprunghaft, verwirrend, atemlos. Das „Ich“ spricht hier von tief innen heraus – aus dem weit offenen Gaumenraum der Popkultur.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

NahostkonfliktZu viele, die es immer besser wissen
Pro-Israel-Demonstration in München: "Israel muss sich verteidigen" steht auf einem Plakat. (picture alliance / dpa / ZUMAPRESS.com / Sachelle Babbar)

Die Journalistin Esther Schapira kritisiert die deutsche Nahost-Debatte scharf und rät zu "etwas mehr Zurückhaltung und Bescheidenheit". Auch die Verknüpfung von Nahostkonflikt und dem Antisemitismus in Deutschland hält sie für grundfalsch.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur