Seit 05:05 Uhr Studio 9
Dienstag, 11.05.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Freitag, 6. Juli 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Das große Summen
Drone-Musik zwischen Übersinn und Unsinn
Von Marcus Gammel, Ingo Kottkamp und Roman Neumann
Produktion: DKultur 2012
Länge: 54’30
(Ursendung)
(Wiederholung am 23.07.2012)

Faszination Monotonie: Vom Orgelpunkt über den Minimalismus zum Drone Metal. Ein Radio-Essay über große Töne und ihre Macher.

"Nada Brahma – die Welt ist Klang", mit dieser Formel predigte der Musikprophet Joachim Ernst Berendt in den 80er-Jahren das grenzenlose Schwingen der Materie. Schon 20 Jahre zuvor hatte der amerikanische Minimalist LaMonte Young den Halteton zum Kern seiner Kunst erhoben. Die Resonanzen reichen von Pauline Oliveros’ "Deep Listening" bis zum "Drone Metal" der Gruppe Sunn O))). Aber was ist eigentlich so interessant an der Verneinung des Akkordwechels? Und warum wird Drone-Musik so oft mit einer metaphysischen Aura versehen? Ein Radioessay über große Töne und ihre Macher.

Marcus Gammel, geboren 1975 in Bremen, Dramaturg und Radiomacher. Seit 2009 Redakteur für Klangkunst bei DKultur.

Ingo Kottkamp, geboren 1972 in Baden Baden, Feature- und Hörfunkautor. Seit 2007 Redakteur für Künstlerisches Feature bei DKultur.

Roman Neumann, geboren 1977 in Bergen/Rügen, arbeitet als Autor, Regisseur und Assistent für Feature, Hörspiel und als Kulturjournalist.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Club
Moderation: Martin Böttcher

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der amerikanische Schriftsteller William Faulkner gestorben

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Petra Fietzek

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der amerikanische Schriftsteller William Faulkner gestorben

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

Chor der Woche

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

13:30 Uhr

Kakadu

Quasseltag für Kinder
Moderation: Ulrike Jährling

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

14:50 Kolumne

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit »Shabbat«

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Wortwechsel

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Musikhochschule Stuttgart, Konzertsaal
Aufzeichnung vom 17.6.12

Oskar Fried
Sieben Lieder für Stimme und Klavier op. 7

Ausgewählte Lieder für Stimme und Klavier

Arnold Schönberg
Drei Gesänge aus der Frühfassung der „Gurre-Lieder“ für Stimmen und Klavier:
„Herrgott, weißt du, was du tatest“
„Klaus Narr“ (Uraufführung)
„Du strenger Richter“ (Uraufführung)

ca. 20.55 Konzertpause mit Nachrichten

Arnold Schönberg
„Lied der Waldtaube“ aus der Frühfassung der „Gurre-Lieder“ für Mezzosopran und Klavier

Oskar Fried
Vier Lieder für Stimme und Klavier op. 3

Zweistimmige Kanons für Mezzosopran, Tenor und Klavier op. 8

Katharina Kammerloher, Mezzosopran
Stephan Rügamer, Tenor
Urs Liska, Klavier

22:00 Uhr

Einstand

Fliegende Füße
Jugend musiziert sucht Organisten
Von Claus Fischer

Die Orgel spielte beim Wettbewerb Jugend musiziert bisher nur eine Nebenrolle. Musikschulen verfügen selten über ein Instrument. Die Schüler sollen erst einmal "richtig" Klavier lernen. Doch ein guter Organist muss frühzeitig auf die Orgelbank.

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juli 2012
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Die Stimme von Joni MitchellFrom Pink to Blue
Joni Mitchell im Jahr 2013 in Toronto, Kanada  (picture-alliance / dpa / Aaron Vincent Elkaim)

In der Jugend eine Folk-Ikone mit sirenenhaftem Sopran. 30 Jahre später eine lebende Legende mit brüchigem Alt. Was an Joni Mitchell fasziniert, berührt, manchmal auch verstört, das erzählt ihre Stimme. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur