Seit 05:05 Uhr Studio 9
Freitag, 07.05.2021
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Samstag, 29. Juni 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Lange Nacht

Die Beschwörung der Zeit
Eine Lange Nacht der Langeweile
Von Florian Ehrich
Regie: Beate Ziegs

Die Langeweile ist ein Phänomen, das alle Lebensbereiche des Menschen berührt. Ihr Empfinden ist vielfach beschrieben und gedeutet worden: In der antiken Philosophie, bei christlichen Theologen in der Gestalt der sündhaften Acedia oder der Melancholie, bei den französischen Moralisten ebenso wie in jüngerer Zeit bei Kierkegaard, Iwan Gontscharow oder Emile Cioran. Paradoxerweise erleben wir die Langeweile gerade durch das Fehlen äußerlicher oder innerer Reize als etwas sehr Intensives. Diese „Windstille der Seele“, wie Friedrich Nietzsche sie nannte, wirft uns erbarmungslos auf uns selbst und die verrinnende Zeit zurück. Weil die Langeweile immer subjektiv und in höchst unterschiedlichen Intensitäten empfunden wird, bleibt sie ein rätselhafter Seelenzustand zwischen Inspiration und Überdruss. Der menschliche Umgang mit der Zeit zeigt sich auch an der Bewertung der Langeweile, die wir aus unserem Leben zu verbannen suchen oder willkommen heißen als sammelnde Auszeit unseres hektischen Alltags. Wir klagen darüber, zu wenig Zeit zu haben; sich zu langweilen ist dagegen ein Tabu der aktivistischen Gesellschaft. Ob sie nun als Wurzel allen Übels oder als Quelle wahrer Muße erlebt wird, die Langeweile steckt voller Überraschungen.

01:00 Nachrichten

02:00 Nachrichten

03:00 Uhr

Nachrichten

03:05 Uhr

Tonart

Filmmusik
Moderation: Uwe Golz

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 400 Jahren: Bei der Uraufführung von William Shakespeares Drama "Heinrich VIII." brennt das Londoner Globe Theatre vollständig nieder

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pastorin i.R. Elke Drewes-Schulz

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Wochenkommentar

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Netscout

08:20 Reportage

Musizieren mit einem Genie -
Komponist Krysztof Penderecki arbeitet mit Schülern in Berlin
Von Verena Kemna

Der weltweit gefeierte Komponist Krysztof Penderecki kommt nach Berlin, um im Vorfeld seines achtzigsten Geburtstages, mit den Schülern des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach, drei seiner Werke zu proben und aufzuführen. Er wird die Proben und das Konzert selbst leiten und damit den Schülern die Gelegenheit geben, direkt mit einem Komponisten, zumal mit einem derart bekannten, zusammen zuarbeiten. Die freuen sich - obwohl bereits Sommerferien sind. Verena Kemna war bei den Proben dabei, heute Abend findet dann das Konzert statt.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

JazzBaltica: Altstar Nils Landgren und der Nachwuchs
Von Nadine Dietrich

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Radiofeuilleton - Im Gespräch

Live mit Hörern
0 08 00.22 54 22 54

09:30 Kulturnachrichten

10:00 Nachrichten

10:30 Kulturnachrichten

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Radiofeuilleton - Wissenschaft und Technik

11:05 Thema

11:15 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:40 Radiofeuilleton - Musik

11:50 Mahlzeit

Udo Pollmer, Ernährungsexperte

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:30 Uhr

Schlaglichter

Der Wochenrückblick

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Tacheles

13:30 Uhr

Kakadu

Entdeckertag für Kinder
Totenkopf und Teufelsklaue
Piraten gestern und heute
Von Ulrike Klausmann
Moderation: Tim Wiese

Im Film sehen Piraten meistens cool aus. Aber wer waren Störtebeker, Anne Bonny und ihre Kollegen wirklich? Heute gibt es wieder viele Seeräuber.

Im Film sehen Piraten meistens cool aus, wenn sie mit dem Entermesser zwischen den Zähnen in der Takelage eines Segelbootes herumklettern. Aber wer waren Störtebeker, die berühmte Anne Bonny und ihre Kollegen wirklich? Heute gibt es wieder viele Seeräuber. Mit Motorbooten und Schnellfeuerwaffen überfallen sie vor den Küsten Afrikas, Asiens und Südamerikas meistens Handelsschiffe. Oft nehmen sie die Mannschaft als Geisel und erpressen hohe Lösegelder. In Deutschland wurden kürzlich 10 Piraten aus Somalia verurteilt. Abdiwali, der jüngste von ihnen, ist noch ein Jugendlicher, der in größter Armut aufgewachsen ist. Ohne Schul-und Berufsausbildung schlug er sich mit schlecht bezahlten Jobs durchs Leben, bis ihm einer ein verlockendes Angebot machte...

Ulrike Klausmann schreibt Kindergeschichten zum Einschlafen und macht Radiosendungen zum Wachwerden. 2012 erhielt sie von der Kindernothilfe den 1.Preis der Kinderjury und war für den Prix Europa nominiert.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Breitband

Medien und digitale Kultur

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Deutschlandrundfahrt

Demokratie wagen
Pioniergeist im brandenburgischen Oderbruch
Von Ursula Rütten

Das Oderbruch. Kulturlandschaft in deutsch-polnischer Randlage, dem Moor vor Jahrhunderten abgetrotztes fruchtbares Ackerland. Gezielt besiedelt und bewirtschaftet. Und seither immer wieder von Hochwasser geflutet. Existenzen bedroht oder gar vernichtet. Mangel an Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Eine notorische Herausforderung vor allem für die rund 50.000 Bewohner des Oderbruchs. Das indes nicht verwaist und vergreist wie so viele andere ländlich-periphere Regionen, sondern neben Touristen auch Neusiedler anzieht. Vor allem Menschen mit Pioniergeist sowie mit Lust zur eigenverantwortlichen Selbstgestaltung ihres Lebensumfelds. Man liebt es, schön und gesund zu leben. Gärten, Höfe, Ateliers, Theater zu öffnen. Und als Rahmenbedingung "Demokratie zu wagen", mitbestimmen wollen über den Umgang mit den Ressourcen Wasser, Wind und Boden.

16:00 Uhr

Nachrichten

16:05 Uhr

Religionen

Streit um die richtige Form von Familie ist reiner Luxus“
Kirsten Dietrich spricht mit der ehemaligen Familienministerin Christine Bergman über den Streit um die neue evangelische „Orientierungshilfe zur Familie“

Mehr als nur Streit ums Geld
Zur Situation der jüdischen Gemeinde in Berlin
Von Philipp Gessler

Mehr als Streit ums Schächten
Islam und Tierschutz
Von Julia Weigelt

„Kleiner Glaube – großer Gott“
Rezension des Buches von Tom Wright
Von Adolf Stock

Moderation: Kirsten Dietrich

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages mit Sport

17:30 Uhr

Lesung

Aus "Werktage" von Volker Braun
Gelesen von Jutta Hoffmann und Ulrich Matthes
(Wdh. v. 16.04.2011)

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Feature

Follow the money!
Die Entwicklungshelfer-Industrie
Von Anja Kempe
Ton und Regie: die Autorin
Mit: Bruno Winzen
Produktion: SWR/WDR 2011
Länge: 52‘41

Acht Milliarden Euro fließen jährlich von Deutschland aus in die internationale Entwicklungshilfe, mit gigantischem Personalaufwand. "Außenpolitik mit anderen Mitteln"?

"Wenn ich das Wort Gender ins Spiel bringe, dann bekomme ich auch Gelder." Wasser, Gender und Good Governance, das sind die Missionen der Zukunft, weiß der Entwicklungshelfer. Acht Milliarden Euro fließen jährlich von Deutschland aus in die internationale Entwicklungshilfe, mit gigantischem Personalaufwand. Denn statt direkt Geld zu transferieren, schicken mehr und mehr "Geber" lieber ihre Leute in die "Nehmerländer". In Trainingslagern sollen aus Umwelttechnikern, Juristen oder Pädagogen Entwicklungsmanager werden. "Außenpolitik mit anderen Mitteln", so werden die kostenstarken Bemühungen gelobt.

Anja Kempe, geboren 1956 in Bremerhaven, studierte Politik und Germanistik, arbeitet als Journalistin und Regisseurin für die ARD, lebt in Koblenz. Zuletzt:
"Werden Sie Soldat in der Einsatzarmee! Der Kampf der Bundeswehr um Nachwuchs" (SWR 2011).

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Oper

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Schlosstheater Neues Palais
Aufzeichnung vom 22./23.06.2013

Joseph Martin Kraus
"Proserpin"
Oper in einem Akt
Libretto: Johan Henrik Kellgren

Proserpin – Elisabeth Meyer, Sopran
Ceres – Erika Roos, Sopran
Cyane – Isa Katharina Gericke, Sopran
Atis – Joachim Bäckström, Tenor
Pluto – Lars Arvidson, Bariton
Jupiter – Ludvig Lindstöm, Bariton
Mercurius – Christian Damsgaard, Tenor
Ensemble Syd
Barokksolistene
Leitung und Cembalo: Olof Boman

nach Ende der Oper ca. 21.05 Nachrichten

21:30 Uhr

Die besondere Aufnahme

Hungarian Viola
Werke von Antal Doráti, Ferenc Farkas, György Kósy und József Soproni

Máté Szücs, Viola
Oliver Triendl, Klavier

Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013

22:30 Uhr

Erotikon

Aus "Das Blau des Himmels" von Georges Bataille
Gelesen von Udo Schenk
(Wdh. v. 10.11.2007)

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juni 2013
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Pionierin der AutomobilweltAbenteurerinnen (1/4)
Undatierte Aufnahme zeigt Clärenore Stinnes vor ihrem "Adler Standard 6", mit dem sie von 1927 bis 1929 als erste Frau der Welt die ganze Welt mit einem Auto umrundet hat.  (picture-alliance/ dpa / RealFiction_Filmverleih)

Leicht hatten sie es nie, die Frauen, die auszogen, um in der Welt Abenteuer zu erleben. Auch zu Anfang des 20. Jahrhunderts kämpften sie gegen Konventionen und die Vorstellung, eine Frau habe möglichst zu Hause zu bleiben.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur