Seit 15:05 Uhr Interpretationen
Sonntag, 13.06.2021
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen
Tagesprogramm Donnerstag, 28. Juni 2012
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Norbert Möslang/ Andy Guhl
"Knack On" (1982)
Komm, Innsbruck

Norbert Möslang, präparierte Zither, Klarinettenschlauch, Lockpfeifen, Sopransaxofon, Radios, Luftibuss, Abfallelektronik
Andi Guhl, Federstahlblech, PVC-Rohre, Messingtrompete, Luftibuss, Radios, Abfallelektronik, Diktafon

Unter dem Namen "Voice Crack" kultivieren die Schweizer Klangtüftler den originellen Ansatz des Klangrecyclings.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Christian Graf

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 300 Jahren: Der französisch-schweizerische Philosoph Jean-Jacques Rousseau geboren

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrer Johannes Meier

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 300 Jahren: Der französisch-schweizerische Philosoph Jean-Jacques Rousseau geboren

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

kurz

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Die kleine Sprachgeschichte. Ostfriesisches Platt
Oder: Warum die da so anders sprechen.
Von Wolfgang Meyering

Auf Ostfriesisch, also mit einem traditionellen "Moin", begrüßt ein Ostfriese seine Berliner Gäste um 20 Minuten vor Mitternacht. Ein wenig irritiert flüstert der eine Gast dem anderen zu: "Sach ma, wann steh´n die denn hier uff?". Nun, Ostfriesen sind anders, und das gilt ganz besonders für ihre Sprache, das Ostfriesische oder besser "Ostfreeske Taal". Für die Außerfriesischen klingt das eher wie eine Art "Friesuaheli". Kurzum, es ist an der Zeit, endlich einmal der Frage nachzugehen, warum die da eigentlich so anders sprechen?

13:30 Uhr

Kakadu

Rauskriegtag für Kinder
u.a. Warum ist das Licht so schnell?
Von Regina Voss
Moderation: Ulrike Jährling

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Forschung und Gesellschaft

Die Kraft der Sterne
Neues aus der Fusionsforschung
Von Uwe Springfeld

Fusion ist die Verschmelzung von Atomkernen und bezeichnet einen Prozess, mit dem Sonne und Sterne Energie erzeugen. Wissenschaftler versuchen diese Energie seit Längerem auch auf der Erde zu gewinnen - als Ergänzung zu erneuerbaren Energiequellen. Doch mit welchem Erfolg?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 17.6.12

Antonín Dvořák
"In der Natur" – Konzertouvertüre A-Dur op. 91
"Karneval" – Konzertouvertüre A-Dur op. 92
"Othello" – Konzertouvertüre fis-Moll op. 93

ca. 20.50 Konzertpause mit Nachrichten

Sergei Rachmaninow
Rhapsodie über ein Thema von Paganini
für Klavier und Orchester op. 43

Antonín Dvořák
Slawischer Tanz Nr. 9 H-Dur op. 72 Nr. 1
Slawischer Tanz Nr. 10 e-Moll op. 72 Nr. 2
Slawischer Tanz Nr. 15 C-Dur op. 72 Nr. 7

Anna Vinnitskaja, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marek Janowski

22:00 Uhr

Chormusik

Songs of Immortality
Lieder von der Unsterblichkeit
Uraufführung eines Zyklus von Eric Whitacre mit dem Rundfunkchor Berlin
Von Arne Reul

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Juni 2012
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Hörspiel nach Annie ErnauxDie Scham / La honte
Die französische Schriftstellerin Annie Ernaux. Undatierte Aufnahme, geschätzt: In den 1980er Jahren. (imago / Leemage / Sophie Bassouls)

Ernaux seziert das bedrückende Gefühl der Scham an sich selbst. Sie erinnert sich an eine verstörende Episode ihrer Kindheit und an eine Vergangenheit, die nicht vergehen will. Ein soziologisch eindringliches Hörspiel nach Annie Ernaux. Mehr

Die Literaturkritik in der KritikWer bespricht wen?
Eine schwarze Brille liegt auf einem Stapel aufgeschlagener Bücher. (Unsplash / Tamara Gak)

Literaturkritik gibt es im Feuilleton und im Netz. Grün sind sich ihre Exponenten nicht immer. „Elektronisches Stammtischgeschnatter“ nannte Sigrid Löffler die Konkurrenz, die sich als moderner und aufgeschlossener begreift. Eine Debatte.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur