Seit 20:03 Uhr Konzert
Freitag, 22.10.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
Tagesprogramm Dienstag, 2. April 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Farben hören – Klänge malen
Die Komponistin Annelies Van Parys im Porträt
Von Christine Anderson

Die flämische Komponistin (*1975) gehört in ihrer Heimat zu den interessantesten Vertreterinnen der postspektralen Generation.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Weiße Ostern – grüne Weihnachten! Verkehrte Welt, Klimawandel oder Aprilscherz!?
Moderation: Monika van Bebber

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Christian Graf

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die deutschen Gesundheitsbehörden melden, dass jährlich etwa 40 Tausend Menschen an Tuberkulose sterben

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pastorin Anja Neu-Illg

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Unbemannte Partisanen - Kampfdrohnen sind keine gewöhnlichen Waffen
Von Stefan Osterhaus

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Oskars Wahl - Besuch im Tierfutter-Testcenter
Von Franziska Rattei

In Deutschlands Haushalten leben mehr als fünfeinhalb Millionen Hunde und mehr als acht Millionen Katzen. Früher bekamen sie zu essen, was übrig blieb oder was sie fanden/jagten. Heute bekommen die meisten Haustiere Tierfutter aus dem Supermarkt. Einer der ersten, der aus der Haustier-Futter-Industrie Kapital schlug, war Forrest Mars. In den 1930-er Jahren beginnt er in Großbritannien mit dem Hundefutter „Chappy". Viele weitere Produkte folgen, und wer sich heute im Supermarkt umschaut, weiß, wie groß die Auswahl ist. Allerdings: wie kommt die zustande? Diese Geschichte erzählt die heutige Reportage unserer Landeskorrespondentin Franziska Rattei.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

DVD "Kaminski on Air: Der Ring des Nibelungen"
Aufzeichnung der Live-Hörspiele des Schauspielers Stefan Kaminski
Deutsches Theater Berlin
Von Silke Hennig

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Die deutschen Gesundheitsbehörden melden, dass jährlich etwa 40 Tausend Menschen an Tuberkulose sterben

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

JodeliJodeloJodela
Zu Besuch in einer Berliner Jodel-Schule
Von Stefan May

Sogar Österreicher treibt es in eine Jodelschule auf dem Berliner Kreuzberg!

Das ist bekannt: Wären die Alpen in Berlin, dann wären sie noch viel höher. Siehe Prenzlauer Berg, Müggelberge …, ach, wir mögen all die Berge in Berlin nicht länger aufzählen. Wenig verwunderlich ist in einer solchen Stadt, in und mit der es ständig bergauf, bergab geht, dass es am Flecken auch eine Jodelschule gibt. Sie liegt am Kreuzberg. Oder sagt man „auf dem Kreuzberg“? Den besteigen sogar Österreicher, um das Jodeln zu lernen. Viel Spaß!

13:30 Uhr

Kakadu

Erzähltag für Kinder
Im Taifun
Eine Erzählung von Karl May
Ab 7 Jahren
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
(Ursendung)
Moderation: Elmar Krämer

Auf der Schiffspassage durch die Südsee geraten der Weltenbummler Charley und Kapitän Turnerstick in einen Taifun.

Auf dem Weg von Tahiti nach Hongkong trifft der Weltenbummer Charley auf eine Insel, auf der sich zwei Schiffbrüchige gemütlich eingerichtet haben und nicht gerettet werden wollen. Bei der Weiterfahrt geraten Kapitän Turnerstick und er in einen Taifun. Um den Sturm möglichst intensiv zu erleben, lässt sich Charley wie Odysseus an den Mast binden. Nur knapp überstehen sie den tosenden Sturm, mit einem schwer beschädigten Schiff retten sie sich in den nächsten Hafen. Aus "Am stillen Ocean - Reiseberichte"

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Warten und kämpfen – Unterwegs mit der Freien Syrischen Armee
Von Björn Blaschke
Moderation: Angelika Windloff

Seit mehr als zwei Jahren tobt ein zunehmend brutaler werdender Aufstand gegen das Regime von al-Assad in Syrien. 70.000 Menschen sollen den Auseinandersetzungen bislang zum Opfer gefallen sein. Millionen befinden sich auf der Flucht. Wegen der Risiken, denen sich auch Journalisten dort aussetzen, sind die Informationen, die aus Syrien kommen, spärlich und kaum nachprüfbar. Wie gefährlich das Land ist, zeigte zuletzt der Anschlag auf den ARD-Korrespondenten Jörg Armbruster, der vergangenen Freitag in der syrischen Stadt Aleppo angeschossen wurde.

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Literatur

Brücken ins "Leere Viertel"
Der Schriftsteller Michael Roes und sein Blick auf die arabische Welt
Von Dirk Fuhrig

Philosophische Abenteuerromane und moderne Entdeckergeschichten aus Asien und dem Nahen Osten

Mit seinem Jemen-Roman „Rub’ al-Khali – Leeres Viertel“ hatte Michael Roes Mitte der 90er-Jahre einen starken Auftritt: Niemand zuvor hatte eine derart hochkomplexe ethnologisch-literarische Expedition in das von Wüsten und Hitze geprägte Land am Indischen Ozean unternommen. Lange bevor die arabische Welt zu einem Dauerthema in Aktualität und zeitgenössischer Literatur wurde, entwarf Roes das Panorama einer im Westen kaum beachteten, aber unerhört reichen Kultur. In seinem jüngsten Roman kehrt Michael Roes in einen mittlerweile durch gewalttätige Auseinandersetzungen, aber auch durch die Schwingungen des „arabischen Frühlings“ völlig veränderten Jemen zurück. „Die Laute“ ist die Geschichte eines gehörlosen Jungen aus einem kleinen Dorf, der in Europa zu einem bedeutenden Komponisten Neuer Musik wird. Wie wenige andere seiner Generation setzt sich der 1960 am Niederrhein geborene, in Berlin lebende und viel reisende Schriftsteller radikal vorurteilsfrei mit unbekannten Kulturen auseinander. Sein Blick auf „das Andere“ vermeidet vorgefertigte Denkmuster. Er ist fasziniert vom Fremden, auch vom Archaischen. Jenseits kultureller Zuschreibungen geht es ihm um grundlegende Fragen: Wie treffen Individuen aufeinander, welche Bedeutung haben Religion und Tradition, wie werden Sexualität und Freundschaft gelebt? Michael Roes’ auch stilistisch herausragendes Werk ist ein Brückenschlag nicht nur zwischen Europa und der arabischen Welt – sondern auch zwischen Vertrautem und Fremdem.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik
Konzerthaus Berlin, Großer Saal
Aufzeichnung vom 21.03.2013

Helmut Lachenmann
"Air" Musik für großes Orchester und Schlagzeug-Solo

Jean-Pierre Guézec
"Formes" für Orchester

Brian Ferneyhough
"Firecycle Beta", Symphonischer Torso für zwei Klaviere und Orchester mit fünf Dirigenten

Robyn Schulkowsky, Schlagzeug
GrauSchumacher Piano Duo
Konzerthausorchester Berlin
Leitung: Arturo Tamayo

ca. 21.00 Konzertpause mit Nachrichten

Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
Aufzeichnung vom 19.03.2013

Beat Furrer
"Xenos III" für zwei Schlagzeuger und Streicher (DE)

Isabel Mundry
"Depuis le jour (mit Blick auf Sweelinck)" für 15 Streicher und Schlagwerk

Wolfgang Mitterer
"rasch" für String Drum Set, Streichorchester und Elektronik (DE)

Enno Poppe
"Wald" für vier Streichquartette

Dirk Rothbrust, Schlagzeug
Thomas Meixner, Schlagzeug
Ensemble Resonanz
Leitung: Jean-Michaël Lavoie

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

April 2013
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

JugendobdachlosigkeitSmilie
Smilie verbringt den Abend auf dem Berliner Alexanderplatz. (Deutschlandradio / Massimo Maio)

Smilie, Anfang 20, lebt auf der Straße. Die Jugendlichen, mit denen er abhängt, sind seine Familie. Doch manchmal hat er genug von diesem Leben. Er will Sozialassistent werden.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur