Seit 01:05 Uhr Tonart
Dienstag, 11.05.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Freitag, 11. Oktober 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Klang/Stadt/Landschaft 2
Arcanum 17
Von Christopher Williams und Charlie Morrow
Frei nach André Breton
Mit: Christopher Williams, Robin Hayward, Charlie Morrow, Maija-Leena Remes
Fieldrecordings: Tyler Clausen, Mike Harrison
Produktion: Charles Morrow Productions/Other Media/DKultur 2013
Länge: 42‘11
(Ursendung)

Ein Felsen vor der kanadischen Ostküste inspirierte André Breton zu seinem Buch „Arcane 17“. Nun wird das Naturdenkmal akustisch neu vermessen.

Anschließend:
Strauss Metamorphosen
Von Charlie Morrow

The Hispaniolette
Von Christopher Williams

Rocher Percé ist ein bogenförmiger Felsen vor der Küste von Québec, Heimat für Zehntausende von Seevögeln und Lagerstätte von außergewöhnlichen Fossilien. 1944 besuchte André Breton das Naturdenkmal und ließ sich davon zu seinem Buch "Arcane 17" inspirieren. Darin verbindet er Betrachtungen über die kanadische Fauna, den Melusine-Mythos, den Faschismus und die Extase neugefundener Liebe. Christopher Williams, Charlie Morrow und Robin Hayward übertragen dieses surrealistische Gedankenspiel in Klänge: Naturgeräusche vom Rocher Percé mischen sich mit Instrumentaltönen und Textfragmenten von Breton. Bitte Kopfhörer bereithalten.

Christopher Williams, geboren 1981, studierte Musik in San Diego. Lebt als Komponist, Bassist und Kurator in Berlin.

Charlie Morrow, geboren 1942, Komponist, Medienkünstler und Entwickler des Raumklangsystems MorrowSound.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Bundesweiter Blitzermarathon - Halten Sie sich immer an Geschwindigkeitsbegrenzungen?
Moderation: Oliver Thoma

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Club
Moderation: Martin Risel

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der französische Schriftsteller Jean Cocteau gestorben

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrer Lutz Nehk

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Der Buchhändler, Dein Nachbar
Von Martin Tschechne

07:30 Kulturnachrichten

07:40 Alltag anders

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Koscherer Käse aus dem Norden
Milchbauer entdeckt Marktlücke
Von Alexandra Wrann

Den Begriff „koscher" hat wohl jeder schon einmal gehört - was er aber wirklich bedeutet, das wissen nur die wenigsten. Für orthodoxe, also streng gläubige, Juden ist er dagegen alltäglich. „Koscher" - das sind Lebensmittel, die nach den jüdischen Speisegesetzen hergestellt wurden und bestimmten, genau festgelegten Kriterien unterliegen. Sich daran zu halten ist für orthodoxe Juden, die in Deutschland leben, nicht immer einfach. Viele Nahrungsmittel in hiesigen Supermärkten entsprechen nicht ihren strengen Anforderungen, sind nicht-koscher. Das gilt auch für Milch. Die jüdische Gemeinde hat sich daher mit einem Bauern in Schleswig-Holstein zusammengetan, der für sie Frischmilch-Produkte nach jüdischen Reinheitskriterien herstellt. Alexandra Wrann hat den Bauernhof besucht.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

10. Werkleitz-Festival in Halle
Von Jörg Wunderlich

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 50 Jahren: Der französische Schriftsteller Jean Cocteau gestorben

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

10:50 Profil

Chor der Woche

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Die Regalmeter-Bücher
Sie zieren Wandschränke in Möbelmärkten. Und was erzählen sie uns?
Von Frank Überall

Da stehen sie in Schrankregalen, dicht gedrängt, oft angeschaut. Aber kaum einer nimmt eines der Bücher in die Hand. Und noch weniger Besucher blättern mal in ihnen. Bestsellerlisten werden über sie nicht geführt. Der Betrachter ahnt, weshalb nicht. Haben das die Bücher verdient? Dort, in den Möbelmärkten und Einkaufshäusern. Frank Überall hat sich in Nordrhein-Westfalen tief in die Materie eingelesen.

13:30 Uhr

Kakadu

Quasseltag für Kinder
Bücher schreiben - Bücher lesen: Eine junge Autorin und eine junge Buch-Bloggerin berichten live von der Frankfurter Buchmesse
Moderation: Elmar Krämer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

14:50 Kolumne

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit »Shabbat«

Das ist ja "ne andere Kultur“ - Jüdische Kulturtage zum ersten Mal in Halle
Von Wolfram Nagel

Wahnsinnig berührend...
Das Kunstprojekt ‚Odyssee‘ mit überlebensgroßen Holzfiguren des britischen Künstlers Robert König, ausgestellt in Leutkirch im Allgäu
Von Raphael Rauch

New Yorker Quintett „DeLeon“, “Wie ich lernte, jüdische Musik zu lieben”
Von Katrin Wilke

Schabbat: Kantorin Sofia Falkovitch, Absolventin des Abraham-Geiger-Instituts

Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Wortwechsel

Von der Frankfurter Buchmesse
Zwischen Protest und Parlament - Der politische Islam und seine Alternativen
Darüber diskutieren:
- Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie und Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster,
Autor des Buches "Scharia - der missverstandene Gott: Der Weg zu einer modernen islamischen Ethik"
- Imad Mustafa, freischaffender Publizist zum Nahost-Konflikt und zur Palästinafrage,
Autor des Buches "Der politische Islam: Zwischen Muslimbrüdern, Hamas und Hizbollah"
- Mina Ahadi, Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime
Moderation: Andre Zantow
(Aufzeichnung v. 11.10.2013)

Fast drei Jahre nach dem Beginn des Arabischen Frühlings ist nicht klar, welche Form der Volksherrschaft sich in den islamisch geprägten Ländern durchsetzen wird. In Ägypten ist die islamistische Regierung vom Militär abgesetzt. Tunesien ringt um eine Verfassung. Libyen kämpft mit Milizen. In der Türkei protestiert die Jugend gegen die Bevormundung der islamisch-konservativen Regierung. Und im Iran sind trotz moderater Töne des neuen Präsidenten noch immer die ultrareligiösen Mullahs die wahren Drahtzieher. Wie viel Religion vertragen die jungen Staatsgebilde? Ist der politische Islam eine Sackgasse? Wie können Demokratie und Glaube miteinander verbunden werden?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:05 Uhr

Konzert

Musikfest Stuttgart
Markuskirche
Aufzeichnung vom 27.08.2013

Jan Dismas Zelenka
Missa omnium sanctorum ZWV 21

Collegium vocale 1704
Collegium 1704
Leitung: Václav Luks

ca. 21.00 Konzertpause mit Nachrichten

Liederhalle
Aufzeichnung vom 07.09.2013

Johann Sebastian Bach
Violinkonzert E-Dur BWV 1042

Ulrich Kreppein
"Ein feste Burg ist unser Gott", Variationen über den Bachchoral
(Uraufführung)

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie D-Dur Wq 183/ 1

Shunske Sato, Violine
Concerto Köln
Leitung: Kent Nagano

22:00 Uhr

Einstand

Wir haben keine Schlager
Der Tubist Andreas Martin Hofmeir
Von Carola Malter
(Wdh. v. 01.06.2012)

Harfe und Tuba. Gegensätzlicher geht es kaum. Andreas Hofmeir sucht originelle Bearbeitungen und originale Kompositionen. Kammermusikalisch und solistisch stellte sich der Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbes im vergangenen Jahr mit seinem Debüt "Uraufnahmen" vor. Diese Koproduktion von Deutschlandradio Kultur und Genuin erhält 2013 den ECHO-Klassik in der Kategorie "Instrumentalist des Jahres".

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Oktober 2013
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Empfehlung heute

Die Stimme von Joni MitchellFrom Pink to Blue
Joni Mitchell im Jahr 2013 in Toronto, Kanada  (picture-alliance / dpa / Aaron Vincent Elkaim)

In der Jugend eine Folk-Ikone mit sirenenhaftem Sopran. 30 Jahre später eine lebende Legende mit brüchigem Alt. Was an Joni Mitchell fasziniert, berührt, manchmal auch verstört, das erzählt ihre Stimme. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur