Seit 10:00 Uhr Nachrichten

Montag, 25.05.2020
 
Seit 10:00 Uhr Nachrichten
Tagesprogramm Dienstag, 29. Januar 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Salto mortale – Sprung nach vorn
Stilwandel bei Witold Lutosławski (1913-1994)
Von Hans Rempel

Mit knapp fünfzig Jahren wagte der polnische Komponist noch einmal einen bemerkenswerten Sprung nach vorn.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr – Ist das militärisch sinnvoll und moralisch vertretbar?
Moderation: Birgit Kolkmann

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Jazz
Tipps und Trends
Moderation: Lothar Jänichen

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Journalist Peter von Zahn geboren

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Uwe Beck

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Migrantismus nervt - Wie aus Opfern Bürger werden
Von Eren Güvercin

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Fahrt zum Steinmetz
Humboldtforum sucht Spender für Stadtschlossfassade
Von Wolf-Sören Treusch

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

"Zero Dark Thirty"
Kinofilm von Kathryn Bigelow
über die Jagd auf Osama Bin Laden
Kino-Tipp von Hartwig Tegeler

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der Journalist Peter von Zahn geboren

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Studiengebühren ade?
Von Michael Watzke u.a.

Nachdem Hessen, Saarland, Nordrhein-Westfalen und Baden- Württemberg die Studiengebühren längst wieder abgeschafft haben, steht die Campus-Maut nun auch in Niedersachsen und Bayern zur Disposition. In Bayern soll ein Volksbegehren den 500 Extra-Euros pro Semester ein Ende setzen. In Niedersachsen hatten SPD und Grüne schon vor ihrem Wahlsieg versprochen die erst 2007 eingeführten Studiengebühren zu kippen.

13:30 Uhr

Kakadu

Erzähltag für Kinder
Mr Gum und der fliegende Tanzbär (4/4)
Von Andy Stanton
Übersetzt und gelesen von Harry Rowohlt
ab 7 Jahren
Produktion: Sauerländer Audio 2012
Moderation: Elmar Krämer

Schafft es Polly, den traurigen, zotteligen Bär Vorhängeschloss vor den miesen Plänen von Mr Gum und seinem schmierigem Freund Willi Wilhelm dem Dritten zu retten? Eine verrückte Verfolgungsjagd zur See und durch die Lüfte nimmt ihren Lauf.

Teil 4:
Auf einer kleinen Insel mitten im Ozean kommt es zum Finale dieser merkwürdigen Verfolgungsjagd. Das Mädchen Polly, der Bär Vorhängeschloss und der zu ihnen gestoßene Jonathan Kräusel verstecken sich im dichten Regenwald. Doch Mr Gum und sein Freund Willi Wilhelm der Dritte finden sie dennoch. Erneut wollen sie aus dem Bären ein Tanzbär machen. Doch dann kommt alles anders und am Ende tanzen die beiden Bösewichte, wenngleich auch nicht freiwillig.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Weibliche Vorbilder gesucht - Kiran Bedi, Indiens erste Polizistin
Von Sandra Petersmann

Wie wirken die Sanktionen? - Die wirtschaftliche Situation im Iran
Von Reinhard Baumgarten
Moderation: Isabella Kolar

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Literatur

Stütze für den Buchhandel
Französische Sonderwege
Von Kathrin Hondl

In Frankreich engagiert sich die Politik mit Subventionen und Steuervorteilen für den unabhängigen Buchhandel.

Frankreich gehört zu den Ländern mit dem dichtesten Netz an Buchhandlungen. Und doch verschwanden unzählige Läden aus dem Quartier Latin, dem einstigen Intellektuellenviertel der Hauptstadt, weil sie – anders als Boutiquen und große Handelsketten - die Explosion der Mietpreise nicht mitmachen konnten. Die Politik hat sich ein ganzes Bündel an Fördermöglichkeiten einfallen lassen, da Bücher und Buchläden zum kulturellen Selbstverständnis der Grande Nation gehören. Diese Stütze für den Buchhandel, für freie Unternehmen also, ist ein französischer Sonderweg, der auch vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels gelobt wird. In Zeiten der weltweiten Konkurrenz durch den Online-Buchhandel vertrauen die Buchhändler Frankreichs nicht allein auf die Hilfe vom Staat: Sie haben längst eigene Strategien entwickelt wie zum Beispiel die Internetplattform lalibrairie.com, über die Online-Kunden wieder in die traditionellen Buchläden gelockt werden sollen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Konzerthaus Berlin
Aufzeichnung vom 27.01.2013

Witold Lutosławski
Musique funèbre für Streichorchester "In memoriam Béla Bartók"

Béla Bartók
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2

ca. 20.50 Konzertpause mit Nachrichten

Witold Lutosławski
Konzert für Orchester

Anna Vinnitskaya, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marek Janowski

22:00 Uhr

Alte Musik

"Möchten Sie Tabak?"
Orchesterpraxis im 18. Jahrhundert
Von Ilona Hanning

Schwatzen, diskutieren, rauchen und gemütlich hinterher spielen. Normalität im Orchester. Diese Disziplinlosigkeit fand im 18. Jahrhundert ein jähes Ende …

Heute ist man gewohnt, dass alle Musiker im Orchester zusammen beginnen und die Streicher im einheitlichen Strich spielen. Eine Errungenschaft, die vor allem im 18. Jahrhundert erkämpft wurde. Damals verhielten sich die Musiker noch sehr undiszipliniert. Im Opernorchester z.B. waren sie gewohnt, „während der Rezitative eifrige Diskussionen zu führen, ihren Nachbarn Tabak anzubieten, mit einem Nagel den Docht der Kerzen zu reinigen, oder laut zu stimmen, um ihr Können hören zu lassen(..) und dann gemütlich hinter den anderen herzuspielen“. Normalität im 18. Jahrhundert. Aber die Ansprüche der Komponisten an die Orchester stiegen. Was verstand man im 18. Jahrhundert unter einem guten Orchestervortrag? Was wurde von den Orchestermusikern erwartet? Welche Fähigkeiten musste ein Tutti-Streicher haben? Welche Schwierigkeiten ergaben sich, wenn Musiker aus verschiedensten Ländern in einem Orchester
zusammenspielten? Wo gab es wegweisende Zentren der Orchesterkultur im 18. Jahrhundert?

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Januar 2013
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur