Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 25.05.2020
 
Seit 11:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Freitag, 4. Januar 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Sonopolis
Von Francisco López
Produktion: DKultur 2011
Länge: 46’56
(Wdh. v. 13.01.2012)

Aus den Klängen internationaler Großstädte komponiert Francisco López eine Reise durch eine imaginäre Weltmetropole.

Francisco López ist ein Meister der Kontraste. In seinen Kompositionen stehen feingliedrige Klangstrukturen unmittelbar neben wuchtigen Lärmkaskaden. Das liegt womöglich auch an López’ vielschichtigen Interessen: Der promovierte Biologe erforscht die akustische Ökologie des Amazonasdschungels ebenso wie die Klangwelten von Maschinenparks. Für die Komposition "Sonopolis" hat Francisco López über 20 Jahre lang Aufnahmen von internationalen Großstädten gesammelt. Aus diesem Material komponiert er eine Reise durch eine imaginäre Weltmetropole – ein virtuelles Konglomerat aus Montréal und Ushuaia, Lissabon und Moskau, Dakar und Cape Town, Taipeh und Melbourne.

Francisco López, geboren 1964 in Madrid, ist Biologe und international preisgekrönter Klangkünstler. Veröffentlichte über 200 Produktionen mit transformierten Geräuschaufnahmen.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Diskussion um bestechliche Ärzte und erneuter Transplantationsskandal:  Haben Sie noch Vertrauen in as Gesundheitswesen?
Moderation: Justin Westhoff

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Club
Moderation: Martin Böttcher

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der preußische Generalfeldmarschall Alfred Graf von Schlieffen gestorben

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Kurt Herzberg

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Wenn die Dinge verschwinden – digitale Magie
Von Peter Glaser

07:30 Kulturnachrichten

07:40 Alltag anders

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Post aus Neubrandenburg
Wie Rentner im Ausland besteuert werden
Von Gerhard Richter

Seit 2005 müssen Renten besteuert werden. 14 Millionen Menschen sind davon betroffen, die eine deutsche Rente beziehen. Aber viele davon leben gar nicht im Land. Insgesamt 1,4 Millionen Rentner haben ihren Wohnsitz im Ausland und auch die müssen eine Steuerklärung ausfüllen und abgeben. Eine besonders knifflige Aufgabe für den deutschen Fiskus. Zuständig für die Besteuerung der Rentner im Ausland ist das Finanzamt Neubrandenburg in Mecklenburg- Vorpommern. Von dort streckt der deutsche Fiskus seine Finger in die ganze Welt, um Steuern von Rentnern zu kassieren. Unser Reporter Gerhard Richter war im Finanzamt Neubrandenburg.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

"Demenz, Repression und Revolution" von Fritz Kater alias Armin Petras
Maxim-Gorki-Theater Berlin
Von Silke Hennig

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Radiofeuilleton - Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Radiofeuilleton - Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der preußische Generalfeldmarschall Alfred Graf von Schlieffen gestorben

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Radiofeuilleton - Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Radiofeuilleton - Musik

10:50 Profil

Chor der Woche

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Radiofeuilleton - Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Radiofeuilleton - Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Auf demselben Kissen alt werden
Trennungsgeschichten aus der Berliner Migrationsgesellschaft
Von Sabine Voss
(Wh. vom 17.09.2012)

Wie viel ist ein Eheversprechen heutzutage noch wert? Wie ewig ist ewig, und wie viele Paare werden noch auf demselben Kissen alt? Das Eheversprechen verliert an Kraft - das ist in der deutschen Mehrheitsgesellschaft so - aber auch im Einwanderungsmilieu. Dennoch lassen sich dort ganz eigene Geschichten beobachten und erzählen. Von der Schwierigkeit der Import-Ehen, vom Spagat zwischen konservativem Rollenverständnis der Männer auf der einen - und den Gefühlen verlassener Väter auf der anderen Seite. Von einer Vätergruppe für türkisch- und arabischstämmige Männer - oder einem, dessen Frau vom Verwandtschaftsbesuch in der Türkei nicht zurückkehrte, zu ihm und den drei Kindern. Der Länderreport erzählt Trennungsgeschichten aus der Berliner Einwanderungsgesellschaft.

13:30 Uhr

Kakadu

Quasseltag für Kinder
Moderation: Elmar Krämer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Radiofeuilleton - Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Radiofeuilleton - Musik

14:50 Kolumne

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Radiofeuilleton - Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Radiofeuilleton - Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Radiofeuilleton - Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Radiofeuilleton - Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit »Shabbat«

"Es fühlt sich an, als wäre ich mit mir selbst in den Boxring gestiegen …"
Porträt des israelischen Performance-Künstlers Ran Slavin: Leben, Werk, Musik
Von Roman Kern

Schabbat-Musik: Estrongo Nachama

Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Wortwechsel

Arbeitsmarkt, Finanzkrise, Energiewende – welche Themen bestimmen das Wahljahr 2013?
Podiumsdiskussion mit:
Martina Fietz, Focus
Nico Fried, Süddeutsche Zeitung
Oskar Niedermayer, Politologe FU Berlin
Moderation: André Zantow

Die Industrie der Eurozone verharrt in der Rezession. Die Bundesregierung rechnet in diesem Jahr nur noch mit einem Wachstumsplus von einem statt der bisher erwarteten 1,6 Prozent. Hat die Kanzlerin recht, wenn sie in ihrer Neujahrsansprache sagt, das wirtschaftliche Umfeld werde "nächstes Jahr nicht einfacher sondern schwieriger"? Welche Themen stehen im Wahljahr ganz oben auf der Agenda? Werden Fragen zur Energiewende, zu Bildung oder sozialer Gerechtigkeit überhaupt noch zum Tragen kommen? Oder ist es "the economy, stupid" – die die Bundestagwahl im September entscheiden wird?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Kölner Philharmonie
Aufzeichnung vom 28.03.2012

Johannes Brahms
Walzer für Klavier zu vier Händen op. 39

Wolfgang Rihm
Mehrere kurze Walzer für Klavier zu vier Händen

ca. 20.50 Konzertpause mit Nachrichten

Peter Tschaikowsky
Walzer aus dem Ballett „Schwanensee“ op. 20
bearbeitet für zwei Klaviere von Victor Babin

Frank Martin
„Ouverture et foxtrot“ für zwei Klaviere

André Jolivet
„Hopi Snake Dance“ für zwei Klaviere

Maurice Ravel
„La valse“, Poème choréographique
(Fassung für zwei Klaviere)

GrauSchumacher Piano Duo
Andreas Grau, Klavier
Götz Schumacher, Klavier

22:00 Uhr

Einstand

"Wir träumen von einem Musikkloster"
Die junge Musikszene Perm
Von Julia Smilga

Verrückt nach klassischer Musik. Besessen arbeitet die junge Musikergeneration um den Dirigenten Theodor Currentzis an der russischen "Weltstadt" Perm.

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Januar 2013
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur