Seit 23:05 Uhr Fazit

Samstag, 25.01.2020
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Studio 9 | Beitrag vom 22.01.2019

Paul McCartneys KochbuchFleischverzicht wider den Klimawandel

Von Thomas Spickhofen

Podcast abonnieren
Paul und Linda McCartney posieren für ein Pressefoto und beißen herzhaft in einen vegetarischen Burger. (John Stillwell/picture alliance/empics)
Der Vegetarismus ist Paul McCartney eine Herzensangelegenheit. In den 90ern eröffnete er mit seiner damaligen Frau Linda eine vegetarische Restaurantkette. (John Stillwell/picture alliance/empics)

Aus einer Rede vor dem EU-Parlament über Fleischverzicht hat Paul McCartney ein Buch gemacht. Denn wer weniger Fleisch esse, lindere den Klimawandel. Doch so löblich das Ziel, so sehr enttäuscht der schmale Band mit gerade einmal drei Rezepten.

Mary hat ein kleines Lämmchen, und sein Fell ist weiß wie Schnee. Eine Aufnahme der Wings, der Paul-McCartney-Band aus den frühen Siebzigerjahren. Jener Zeit, in der Paul McCartney und seine Frau Linda Vegetarier wurden. Nach einem Schlüsselerlebnis in der Idylle ihres Bauernhofs in der Grafschaft Kent.

"Vor Jahren waren Linda und ich auf einem Bauernhof. Wir hatten da Schafe, und die hatten Lämmer. Das ist die schönste Zeit in deren Leben, sie sind voller Lebenslust und Energie. Und eines Tages aßen wir grade Lammkeule, als die da draußen rumsprangen, und da fragten wir uns: Sollen wir nicht mal versuchen, das zu lassen?"

Vegetarier aus Mitleid

Es sei buchstäblich das Mitleid mit diesen gerade geborenen Lämmchen gewesen, deren Leben nach nach nur ein paar Monaten beendet sein würde – das schien einfach nicht richtig, sagt Sir Paul.

Das vegetarische Dasein ist McCartney inzwischen ein persönliches Anliegen, für das er weltweit wirbt. Sogar im EU-Parlament durfte er darüber reden, im Dezember 2009. Da hatte er gerade seine Kampagne für den fleischfreien Montag ins Leben gerufen: "Unsere Kampagne sagt: Versuche einen fleischfreien Tag in der Woche."

Als Kochbuch-Autor enttäuscht der Beatle

Und doch ist das ein McCartney, der enttäuscht. Mehr Text als nur eine Rede von vor fast zehn Jahren wäre schon schön gewesen, mehr Rezepte auch, aber es bleibt bei einer Diät-Ausgabe mit drei Rezept-Vorschlägen: Getoasteter Bagel mit Hummus zum Frühstück, Super-Gemüsesalat zum Mittagessen, und Tacos mit Bohnenmus zum Abendbrot. Angesichts dieser schmalen Kost ist es fast ein bisschen beruhigend, dass Sir Paul Musiker geworden ist, und nicht Politiker – oder gar Koch. Tim Mälzer und Jamie Oliver sollten sich jedenfalls nicht fürchten vor dieser Konkurrenz.

Mehr zum Thema

Vegane und vegetarische Lebensmittel - Vom Ende der Salami-Taktik
(Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher, 24.12.2018)

Global Food Report - Wie die Welt in Zukunft ernährt werden kann
(Deutschlandfunk, Wirtschaft und Gesellschaft, 05.12.2018)

Die Zukunft der Nutztierhaltung - Die Grenzen der Optimierung
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 01.11.2018)

Interview

ObjektsexualitätVerliebt in eine Boeing 737-800
Eine Frau liebkost ein Flugzeugteil, das in einem Bett liegt. (Kathrin Ahäuser)

Mit einem Flipperautomaten flirten oder eine Beziehung zu einem Laptop führen: Geht das? Objektophile sagen, ja. Für eine Ausstellung hat die Künstlerin Kathrin Ahäuser Betroffene interviewt und kam zu dem Schluss: "Aus meiner Sicht ist es definitiv wahre Liebe."Mehr

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur