Seit 23:05 Uhr Fazit
Donnerstag, 16.09.2021
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Zeitfragen | Beitrag vom 07.07.2021

Palais Bleu in AppenzellEin Künstlerwohnprojekt in der Schweiz

Von Susanne von Schenck

Ein ehemaliges Krankenhausgebäude ist von innen blau erleuchtet (Deutschlandradio/Thomas Karrer)
Das Palais Bleu macht seinem Namen alle Ehre. (Deutschlandradio/Thomas Karrer)

Einst war das Palais Bleu ein Krankenhaus - seine Geschichte sieht man ihm bis heute an. Als es stillgelegt wurde, übernahmen Künstler den Prachtbau und schufen eine Enklave für Künstler, ganz nach dem Motto: gemeinsam leben, gemeinsam arbeiten.

Viele Individualisten unter einem Dach – kann das gut gehen? In Trogen, einem malerischen Ort im schweizerischen Appenzell, scheint es zu funktionieren. Reich wurden die Trogener einst durch Leinen- und Baumwollhandel – davon zeugen auch heute noch die prachtvollen, palastartigen Gebäude.

Eines davon ist das Palais Bleu, ein ehemaliges Krankenhaus. Als es stillgelegt wurde, kaufte eine Gruppe von vorwiegend Künstlern die große Anlage der Gemeinde als Wohnbaugenossenschaft ab, baute sie zu Ateliers und Wohnungen um und öffnete sie für Kulturveranstaltungen.

Nun feiert das Projekt sein 15-jähriges Bestehen. Susanne von Schenck war vor Ort und hat mit den Bewohnern und Initiatoren gesprochen.

Mehr zum Thema

Komponieren in italienischen Künstler-Residenzen - Von da, wo man allein ist
(Deutschlandfunk Kultur, Musikfeuilleton, 25.06.2021)

Die Schweiz öffnet - Ins Kino trotz Corona
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 06.05.2021)

Schweiz: 50 Jahre Frauenwahlrecht - "Das Verrückte ist, die wollten das gar nicht"
(Deutschlandfunk Kultur, Zeitfragen, 17.03.2021)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Zeitfragen

WeltraumbergbauAuf in die Tiefen des Universums!
Künstlerische Darstellung von Astronauten, die auf dem Mars nach Wasser bohren. (NASA)

Der Studiengang Weltraumbergbau erforscht die Ressourcen des Alls. Anfangs reine Utopie, gelingt es inzwischen, etwa Sauerstoff auf dem Mars zu produzieren. Die Erkenntnisse könnten auch helfen, irdische Probleme wie den Klimawandel zu lösen. Mehr

ZivilcourageWann wir uns für Mitmenschen einsetzen
Die Silhouette einer Batman-Legofigur hebt sich dunkel vor einem unscharfen Bildhintergrund ab. (Unsplash / Ali Kokab)

"Zivilcourage" hat einen guten Ruf: Man setzt sich ein gegen Ungerechtigkeiten. Allerdings wagen laut Forschungen im Ernstfall nur wenige einzugreifen. Und jüngst reklamieren auch die sogenannten "Querdenker" für sich, "Zivilcourage" zu zeigen. Zu Recht?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur