Seit 01:05 Uhr Tonart

Freitag, 10.04.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Filme der Woche / Archiv | Beitrag vom 08.05.2013

"No Place on Earth - Kein Platz zum Leben"

Historischer Dokumentarfilm über Juden in der Ukraine während des Holocaust

Von Anke Leweke

Eineinhalb Jahre versteckte sich die jüdische Familie Stermer im Zweiten Weltkrieg unterirdisch. (Senator Film)
Eineinhalb Jahre versteckte sich die jüdische Familie Stermer im Zweiten Weltkrieg unterirdisch. (Senator Film)

Zusammen mit einem Höhlenforscher lüftet die Regisseurin Janet Tobias ein unglaubliches Geheimnis: Ein unterirdisches Höhlensystem in der Ukraine diente jüdischen Familien im Zweiten Weltkrieg als Versteck.

Es ist eine ungeheuerliche Geschichte. Eine Geschichte, die buchstäblich ausgegraben werden musste. Entdeckt wurde sie von dem amerikanischen Höhlenforscher Chris Nicola. Vor einigen Jahren führte ihn eine seiner Expeditionen in ein Höhlensystem in der Ukraine, dort fand er Alltagsgegenstände aus dem 20. Jahrhundert - Knöpfe, Becher und einen Damenschuh.

Nicola begann im Dorf zu recherchieren und entdeckte ein verdrängtes Geheimnis. Während des Zweiten Weltkrieges von 1942- 1944 hatten sich hier mehrere jüdische Großfamilien versteckt. Diese Überlebenden sucht die Regisseurin Janet Tobias nun auf und lässt sie ihre Geschichte erzählen.

Aber eben nicht nur erzählen: Mit Schauspielern und Schauspielerinnen stellt sie das harte Leben im ewigen Dunkel, die permanente Angst vor Entdeckung nach. Doch durch das so genannte Re-Enactement entsteht leider eine Banalisierung der Schrecken, der alltäglichen existenziellen Bedrohung. Auch weil den Szenen, die lediglich nachbilden, jegliche künstlerische Umsetzung fehlt. Zudem bedarf es keiner Musik, die die Situation noch dramatisiert.

Die Gesichter der wahren Überlebenden lassen sich ihre Geschichte allerdings nicht nehmen. Wenn sich die Kamera auf ihre Erzählungen einlässt, bekommt man als Zuschauer eine Ahnung von der Ungeheuerlichkeit der Ereignisse.

USA, Deutschland 2012 – Originaltitel: No Place on Earth, Regie: Janet Tobias, ab 12 Jahren, 83 Minuten

Filme der Woche

Neu im KinoAttraktive Chefin im tristen Büro
Der britische Schauspieler Nick Frost (dpa / picture alliance / Dan Himbrechts)

Bruce war drauf und dran, als 13-Jähriger die Salsa-Junioren-WM zu gewinnen. Dann hat er lange mit dem Tanzen nichts mehr am Hut - bis er eine neue Chefin bekommt. Um sie zu beeindrucken, fängt er wieder damit an.Mehr

Neu im KinoUnsterblich verliebte Todgeweihte
Schauspielerin Shailene Woodley, aufgenommen am 30. März 2014 in London. (picture alliance / dpa / Tal Cohen)

Die Jugendbuchverfilmung um die 16-jährige Hasel, die unheilbar an Schilddrüsenkrebs erkrankt ist, schafft, was schon der Romanvorlage gelang: unkonventionelle Charakterzeichnung und Herzkino ohne Gefühlsduselei.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur