Seit 22:03 Uhr Musikfeuilleton
Freitag, 07.05.2021
 
Seit 22:03 Uhr Musikfeuilleton

Fazit / Archiv | Beitrag vom 20.08.2016

Neues Album von Frank Ocean"Endless", "Nikes" und das Warten als Programm

Fabian Wolff im Gespräch mit Marietta Schwarz

US-Sänger, Hip-Hop- und R&B-Star Frank Ocean bei der Ankunft zu den Brit Awards am 20.2.2013 in der O2 Arena in London (picture alliance / dpa / Hubert Boesl)
R&B-Star Frank Ocean: Sind "Endless" und "Nikes" das Vorspiel zum lange angekündigten Album? (picture alliance / dpa / Hubert Boesl)

Hat das Verwirrspiel ein Ende? An diesem Wochenende soll das neue Album von Frank Ocean nun wirklich erscheinen. Ein einzelner Titel ist bereits samt Video im Netz erschienen: "Nikes". Was er von dem Hype hält, erklärt der Musikjournalist Fabian Wolff.

Frank Ocean, der US-amerikanische Hiphop- und R&B-Musiker, hat die Veröffentlichung eines neuen Albums immer wieder angekündigt. Und er hat sie immer wieder verschoben. Der Hype ist Programm, doch bei Frank Ocean erwartet man eben mehr als eine Luftnummer.

Vielversprechend ist das am Freitag im Netz erschienene 45-minütige Video mit dem Titel "Endless": Pop meets Kunst. Heute legte Frank Ocean dann mit einem einzigen Titel samt dazugehörigem Video nach: "Nikes". An diesem Wochenende soll es wirklich erscheinen, das neue Album. Wir nutzen die Wartezeit schon mal zu einer ersten Analyse.

Mehr zum Thema

Hype um Pokémon Go - Wie berechenbar sind Moden und Trends?
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 27.07.2016)

Hype oder Protestkultur? - Warum politische Aktionskunst so boomt
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 23.12.2015)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsFliegen ist okay - Theater nicht!?
Eine Frau sitzt mit einer FFP2-Maske in einem Flugzeug am Fenster. (imago-images / Christian Offenberg)

Die "Süddeutsche" kann nicht verstehen, warum ein Theaterbesuch unter Pandemieaspekten eine gefährlichere Unternehmung sein soll als eine Flugreise. Schließlich gebe es im Theater viel mehr Kubikmeter Luft als in der Enge eines Flugzeugs.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur