Nach "Simpsons"-Witz: Cypress Hill treten mit London Symphony Orchestra auf

    Seit 30 Jahren Kult: Maggie, Marge, Bart, Homer und Lisa Simpson.
    Seit 30 Jahren Kult: Maggie, Marge, Bart, Homer und Lisa Simpson. © dpa/ ©20thCentFox/Courtesy Everett Collection
    10.07.2024
    Eigentlich war es 1996 nur ein Witz in der Zeichentrickserie "Die Simpsons", doch an diesem Mittwochabend wird daraus tatsächlich ein Konzertereignis: Die US-amerikanische Hip-Hop-Gruppe Cypress Hill tritt in der Royal Albert Hall mit dem London Symphony Orchestra auf. Das Konzert basiert auf dem "Black Sunday"-Album der Band, das sich vor rund 20 Jahren zwölf Monate lang in den britischen Charts hielt. Das London Symphony Orchestra spielt besondere Arrangements von Songs wie "Insane in the Brain" und "I Wanna Get High". Der gemeinsame Auftritt, so berichtet die BBC, kam nach jahrelangen Bitten von Fans und über Social-Media-Aufrufe zustande. In der Simpsons-Folge von 1996 glaubten die Musiker von Cypress Hill, sie hätten fälschlicherweise das London Symphony Orchestra gebucht, als sie bekifft waren.