Seit 20:03 Uhr Konzert
Donnerstag, 24.06.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 02.12.2011

Nach dem Volksentscheid

"Stuttgart 21" und die Woche nach dem Votum

Von Michael Brandt

Befürworter des Bahnprojekts Stuttgart 21 bei einer Party zur Volksabstimmung (picture alliance / dpa / Michele Danze)
Befürworter des Bahnprojekts Stuttgart 21 bei einer Party zur Volksabstimmung (picture alliance / dpa / Michele Danze)

Die Baden-Württemberger haben abgestimmt - und sich für den Weiterbau von "Stuttgart 21" ausgesprochen. Die Regierung will das akzeptieren. Doch zu Ende ist die Geschichte damit nicht: Wie teuer wird der Bahnhof? Wie geht die grün-rote Koalition damit um? Und - wird es nun wirklich still in Stuttgart oder radikalisiert sich der Kern der S21-Gegner?

Der Länderreport lässt die Woche nach dem Votum Revue passieren und fragt nach Folgen des Ergebnisses - für den Bahnhof, das Land, die Politik ...

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Länderreport

Flächennutzung am Bodensee Rohstoffabbau statt Biotope?
Drohnenaufnahme: Die Altstadt von Meersburg am Ufer des Bodensees wird von der Morgensonne angestrahlt. (picture alliance / dpa / Felix Kästle)

Die Planungen für neuen Kiesabbau sowie Wohn- und Gewerbegebiete in der Boomregion Bodensee-Oberschwaben rufen heftigen Protest hervor. Die Bürger warnen vor Umweltzerstörung. Die Verantwortlichen schieben den schwarzen Peter an das Land weiter.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur