Bipolarität und Familie

Autorin Nora Hille: "Bin zutiefst dankbar für mein Dasein"

41:04 Minuten
Eine künstlerische Darstellung zeigt zwei Personen Rücken an Rücken aneinander stehend – mit Fokus auf den Kopf. Zudem sind Gehirnaktivitäten grafisch angedeutet. Eine künstlerische Metapher für bipolare Störungen.
Trotz ihrer Erkrankung sei das Thema Mutterschaft für sie nie mit Fragezeichen versehen gewesen, erzählt die bipolare Autorin Nora Hille im Interview. © picture alliance / ZUMAPRESS.com / La Nacion
Sonja Koppitz · 10. September 2023, 10:06 Uhr
Audio herunterladen
Nora Hille lebt seit über 20 Jahren mit einer bipolaren Störung. Sie hat das "Abenteuer Familie" gewagt und lebt mit Mann und zwei Kindern trotz aller Hürden ein glückliches Leben - auch wenn ihr das mal jemand regelrecht ausreden wollte.
Mehr zum Thema