Seit 09:05 Uhr Im Gespräch
Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Konzert / Archiv | Beitrag vom 03.10.2013

Musik als Spiegel des Geistes

Debüt bei den Berliner Philharmonikern

Reinhard Goebel (Christina Bleier)
Reinhard Goebel (Christina Bleier)

Er war eine Legende auf der Barockgeige – dann legte Reinhard Goebel plötzlich das Instrument in den Kasten und nahm den Taktstock in die Hand. Seine noch frische Dirigentenkarriere führt den Alte-Musik-Spezialisten nun bereits zu den Berliner Philharmonikern.

Seit gut 20 Jahren laden die Berliner Philharmoniker Gastdirigenten aus der Welt der Alten Musik ein. Nikolaus Harnoncourt, Ton Koopman, Andrea Marcon, Emmanuelle Haïm und andere gaben dem Orchester Impulse jenseits der großen philharmonischen Tradition. Die Ergebnisse waren nicht unumstritten, aber wer das Orchester bei der Arbeit an der Substanz, bei der Erkundung anderer Formen des Musikmachens erleben wollte, der war immer gut beraten, diese Konzerte zu besuchen. Konzerte, die von Deutschlandradio Kultur regelmäßig als ein Aspekt des philharmonischen Lebens dokumentiert werden.

In dieser Saison wird es besonders spannend, denn mit dem Geiger Reinhard Goebel tritt ein Alte-Musik-Spezialist vors Orchester, den viele als "Enfant terrible" der Szene beschreiben. Wird er mit dem sehr selbstbewussten Orchester gut zurechtkommen? Werden die auch in Sachen Alte Musik inzwischen erfahrenen Berliner Philharmoniker Goebels Anregungen umsetzen (wollen/können)?

Das Programm jedenfalls ist ganz nach Goebels Geschmack gestaltet, denn er konzentriert sich zunehmend auf das 18. Jahrhundert, dessen Musik er als "Kosmos des Verstehens und des philosophischen Umfeldes", als Spiegel des Geistes beschreibt. Reinhard Goebel, 1952 in Siegen geboren, gründete 1973 die Musica Antiqua Köln und leitete dieses Ensemble bis 2006. Seitdem ist Goebel als Dirigent aktiv und hat bereits viele Rundfunk-Klangkörper sowie das Tonhalle- und das Gewandhausorchester dirigiert.



Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 02.10.13


Jean-Féry Rebel
"Les Éléments", Suite für Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart
Notturno für vier Orchester D-Dur KV 286

ca. 20:50 Uhr Konzertpause mit Nachrichten
Olaf Wilhelmer im Gespräch mit Reinhard Goebel

Christian Cannabich
Symphonie für zwei Orchester C-Dur

Johann Christian Bach
Ouvertüre und Suite aus der Oper "Amadis de Gaule"


Berliner Philharmoniker
Leitung: Reinhard Goebel

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur