Seit 01:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 19.05.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Tonart | Beitrag vom 15.02.2016

Mike Evans: "Die Magie der schwarzen Scheibe"Viel Gefühl für Vinyl

Uwe Wohlmacher im Gespräch mit Vincent Neumann

Ein Mitarbeiter von Celebrate Records prüft am 03.12.2015 eine frisch gepresste Schallplatte im Presswerk im sächsischen Stollberg. (picture alliance / dpa / Jan Woitas)
Ein Mitarbeiter von Celebrate Records prüft am 03.12.2015 eine frisch gepresste Schallplatte im Presswerk im sächsischen Stollberg. (picture alliance / dpa / Jan Woitas)

Mike Evans kennt sich mit Schallplatten nicht nur aus, er liebt sie. Sein Buch umschreibt "Die Magie der schwarzen Scheibe" und schafft es durch tiefes Detailwissen neue Faszination bei seinen Lesern zu schüren. So dass man zu gerne sofort eine Platte auflegen würde.

Schon wieder Vinyl? Der Hype um die Schallplatte hat in letzter Zeit für das Wiedererstarken eines lange tot geglaubten Marktes geführt. Mit "Vinyl. Die Magie der schwarzen Scheibe" hat der Brite Mike Evans jetzt eine umfangreiches Buch zum Lieblingsmedium vieler Musikfans veröffentlicht. Und die Lektüre lohne sich, meint unser Rezensent Uwe Wohlmacher.

Von Schellack bis zum aktuellen Boom

Das Buch zeichnet die Geschichte der Platte – von Schellack bis zum Vinyl-Boom der vergangenen Jahre. Dazu gehören auch Presswerke und Labels, wichtige Platten und Figuren des Musikgeschäfts. Das alles werde mit vielen Bildern und gutem Text beleuchtet, sagt Wohlmacher.

Der Autor Mike Evans sei ein erfahrener Autor, dem es sehr gut gelinge, die Faszination des sogenannten schwarzen Goldes zu vermitteln. Das Kritikerurteil:

"Wer nach der Lektüre nicht in den Keller geht und seinen Plattenspieler entstaubt, muss ein Herz aus Stein haben."

Mike Evans: VINYL - Die Magie der schwarzen Scheibe
Grooves, Design, Labels, Geschichte und Revival
Aus dem Englischen von Stefanie Kuballa
256 Seiten mit über 600 Fotos in der Edition Olms für 29,95 Euro

Mehr zum Thema

Schallplatten-Pressen - Die zischelnde Zukunft der Vinyl-Industrie
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 15.01.2016)

Timo Alterauge, Denovali Records: - "Wir sind pure Idealisten"
(Deutschlandfunk, Corso, 09.01.2016)

"MINT - Magazin für Vinylkultur" - Interessante Geschichten und biedere Massenware
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 22.12.2015)

Vinyl-Kultur - Auf der Suche nach dem "schwarzen Gold"
(Deutschlandfunk, Corso, 22.12.2015)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

ESC-Starterin Manizha Revolutionsaufruf an Russlands Frauen
Manizha bewegt sich energisch auf der Bühne. Sie trägt einen roten Overall, schwarzes Shirt darunter und eine Art Turban auf dem Kopf. Zudem trägt sie einen reich verzierten Umhang (imago / Tass / Vyacheslav Prokofyev)

Manizha, Russlands Vertreterin beim ESC, wird im eigenen Land angefeindet, weil sie die russische Gesellschaft in Frage stellt. Die Vorgänge rund um ihr Lied sind ein Spiegelbild der russischen Verhältnisse - könnten aber auch ein Zeichen für Wandel sein.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur