Seit 11:05 Uhr Tonart

Dienstag, 22.01.2019
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

Konzert / Archiv | Beitrag vom 19.12.2018

Michala Petri mit dem Slowenischen SinfonieorchesterFabrice Bollon in Ljubljana

Moderation: Volker Michael

Der Dirigent Fabrice Bollon (Agentur Hörtnagel)
Der Dirigent Fabrice Bollon (Agentur Hörtnagel)

Zwei Konzerte für Blockflöte und Béla Bartóks Konzert für Orchester dirigierte Fabrice Ballon beim Slowenischen RTV Sinfonieorchester - mit dabei die Flötistin Michala Petri.

Fabrice Bollon, der französische Dirigent und Komponist, gehört zum gar nicht so kleinen Kreis von kreativen Musikern, die für die dänische Blockflötistin Michala Petri ein neues Werk komponiert haben - Blockflöte und Moderne Musik, das muss kein unüberbrückbarer Gegensatz sein. Und auch elektronische Klänge oder Riffs einer Art Bigband vertragen sich hervorragend mit der kleinen Holzflöte, die hierzulande junge Menschen im frühen Stadium des Musikunterrichts erlernen.

Sopranino und Bigband

Die Flötistin Michala Petri (Svend Withfelt/Website Michala Petri)Die Flötistin Michala Petri (Svend Withfelt/Website Michala Petri)

Michala Petri hat bei ihrem Gastspiel in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana natürlich auch eines der unzähligen historischen Flötenkonzerte gespielt, nämlich das C-Dur-Konzert von Antonio Vivaldi. Das wirkte nicht weniger herausfordernd und zeitgenössisch als das von Fabrice Bollon.

Große Klangbandbreite

Das Symphonieorchester des Slowenischen Rundfunks hat an diesem Novemberabend in der Gallus-Konzerthalle die ganze Bandbreite seiner klanglichen Möglichkeiten ausbreiten könne, dank des variantenreichen Programms, das Fabrice Bollon dirigiert hat.

Existentielles Konzert für Orchester

Von der kleinen Streicherbesetzung in Arvo Pärts "Fratres" und dem Vivaldi-Flötenkonzert über die ungewöhnliche Formation in Bollons Flötenkonzert mit Keyboard, Vibra- und Marimbaphon, Harfe, Streichern und Blechbläsern bis hin zum massiven großen Orchesterapparat in Béla Bartóks Konzert für Orchester, einem seiner letzten Werke, einem sehr existentiellen und bekenntnishaften Stück Musik, einer Art Sinfonie eines Heimatlosen.

Gallus-Konzerthalle, Cankarjev Dom, Ljubljana
Aufzeichnung vom 15. November 2018

Arvo Pärt
"Fratres" für Streichorchester und Schlagzeug

Antonio Vivaldi
Konzert für Blockflöte, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 443

Fabrice Bollon
"Your Voice out of the Lamb", Konzert für Blockflöten und Orchester

Béla Bartók
Konzert für Orchester Sz. 116

Michala Petri, Blockflöte
RTV Slowenisches Symphonieorchester
Leitung: Fabrice Bollon

Mehr zum Thema

Brandenburgisches Staatsorchester mit Fabrice Bollon - Great music again
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 17.02.2017)

Oper - Femme fatale aus Axium
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 07.11.2015)

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur