Seit 23:05 Uhr Fazit
Mittwoch, 14.04.2021
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Tonart | Beitrag vom 03.03.2021

Melanie Raabe über ihr Buch "Lady Gaga"Katalysator in Sachen Mut

Moderation: Andreas Müller

Beitrag hören
Profil der Musikerin Lady Gaga mit seitlich erhobenen Händen, in einer wallenden pinken Robe (picture alliance / Captital Pictures  / John Palmer/ MPI)
Die Musikerin Lady Gaga habe in ihrem Leben wohl einiges bewegt, sagt Melanie Raabe. "Weil sie sich so viel getraut hat" - in einer Zeit, in der Raabe sich "so wenig getraut" habe. (picture alliance / Captital Pictures / John Palmer/ MPI)

Eigentlich war sie ein "Indie-Mädchen", sagt Bestsellerautorin Melanie Raabe. Dennoch spielte der Disco-Pop von Lady Gaga eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Jetzt hat sie ein Buch über die US-Musikerin geschrieben.

Kann Musik einen Menschen so beeinflussen, dass sein oder ihr Leben ein erfüllteres, besseres Leben wird? Melanie Raabes Buch "Lady Gaga" vermittelt den Eindruck, dass das funktionieren kann.

Das Buch ist in der Reihe "Musikbibliothek" des Verlags Kiepenheuer & Witsch erschienen. Das Konzept ist, dass prominente Menschen aus Fan-Perspektive über eine Band oder eine Musikerin oder einen Musiker schreiben.

Für sie sei sehr klar gewesen, dass sie über Lady Gaga schreiben wolle, sagt Melanie Raabe. "Da hatte ich spontan vor dem inneren Auge, was ich erzählen möchte."

Sie selbst sei eigentlich ein "Indie-Mädchen", schreibt Raabe in dem Buch. Also eigentlich das Gegenteil dieses Glitzer-Elektro-Pops. Sozusagen ihr Erweckungserlebnis mit Lady Gaga hatte sie mit deren erstem Album "The Fame" 2008.

Raabe war damals Lokaljournalistin in Köln. "Ich war ein bisschen unglücklich und hatte dieses bohrende Gefühl: Kann das schon alles gewesen sein mit meinem Leben? Oder möchte ich vielleicht diesen alten Traum, Schriftstellerin zu werden, doch noch verwirklichen?" Sie sei viel in Clubs tanzen gewesen. Dort habe sie Lady Gagas Musik kennengelernt. "Sie hat für mich das Lebensgefühl dieser Zeit geprägt. Sie war irgendwie anders, frisch."

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

In ihrem Buch hat sich Melanie Raabe intensiv mit den Texten von Lady Gagas Songs befasst – obwohl es bei dieser Art von Pop ja erst einmal darum geht, dass sie auf der Tanzfläche funktioniert. "Was ich so gerne mag an allem, was Lady Gaga macht – auch an ihren Texten, die oft wirklich gaga sind, und das auch sein sollen – ist, dass das so assoziativ funktioniert."

Sie liebe Magischen Realismus, Autoren wie Haruki Murakami oder Jonathan Safran Foer, erklärt Raabe. "Und ich liebe Lyrik, die in irgendeiner Form auf mich wirkt, auch wenn sie mir inhaltlich vielleicht erst mal verschlossen bleibt." Und das assoziiere sie auch mit Lady Gaga. Auch, wenn sie sie nicht als Lyrikerin bezeichnen würde, so die Autorin.

Melanie Raabe, dunkle, schulterlange Locken, braune Augen, trägt ein weißes Oberteil und schaut lächelnd in die Kamera. (picture alliance / Stephan Persch )Von der Lokaljournalistin zur sehr erfolgreichen Thriller-Autorin: Melanie Raabe (picture alliance / Stephan Persch )

"Aber das funktioniert für mich auf einer sehr emotionalen Ebene. Der Zugang ist für mich sehr unverstellt von Intellekt in jeglicher Form." Sie finde es "sehr schön, dass das eine sehr, sehr kluge Frau ist, die Disco-Pop macht – und dazu steht und darin aufgeht."

Lady Gaga habe ihr Leben sehr beeinflusst, sagt Melanie Raabe. "Lady Gaga war für mich in vielerlei Hinsicht ein Katalysator. Weil sie sich so viel getraut hat, und ich mich so wenig getraut habe, als ich angefangen habe, mich mit ihr zu befassen."

(abr)

Mehr zum Thema

Neues Album von Lady Gaga - Tanzen nach den Tränen
(Deutschlandfunk, Corso, 29.5.2020)

Grammy-Verleihung in Los Angeles - Ein Abend der starken Frauen
(Deutschlandfunk Kultur, Studio 9, 11.2.2019)

Krimiautorin Melanie Raabe - Thriller ohne Serienkiller
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 9.12.2020)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

Scooter: "God Save The Rave""In mir hat es gebrodelt"
Die Band "Scooter". (Kontorrecords / Philip Nürnberger)

In den vergangenen Monaten fühlte sich H.P. Baxxter von Scooter wie an die Leine gelegt. Aber es habe in ihm gebrodelt, sagt er. Den Spaß am Leben wolle er trotzdem nicht verlieren. Er freue sich auf den ersten Gig nach der Pandemie.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur