Seit 01:05 Uhr Tonart
Donnerstag, 25.02.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Tonart | Beitrag vom 13.04.2016

Masha Qrella: "Keys"Zwischen Understatement und Perfektion

Masha Qrella im Gespräch mit Andreas Müller (Deutschlandradio / M. Hucht)
Noch schnell die Gitarre stimmen: die Musikerin Masha Qrella bei uns im Studio (Deutschlandradio / M. Hucht)

In Masha Qrellas neuem Album "Keys" stehen Stimme und Songwriting im Vordergrund - und weniger elektronische Musik. Der Sängerin gelingt ein Balanceakt zwischen lakonischer Nüchternheit und Melancholie.

Dass immer mehr Stimme und Songwriting im Vordergrund stehen, macht auch die Single "DJ" deutlich, zu der es auch ein Video gibt. In "Keys" wir Masha Qrellas bewährter Stil zwischen Fragilität, Perfektion und Understatement deutlich. Ihr gelingt ein Balanceakt zwischen lakonischer Nüchternheit und leidenschaftlicher Up-Tempo-Melancholie. 

In der letzten Woche gab die Künstlerin bereits zwei Konzerte mit neuem Album im Gepäck und im Mai werden weitere Festivalauftritte folgen.

Masha Qrella live
16.05.2016 München - Theatron-Pfingstfestival
05.08.2016 Friedland - Jenseits von Millionen Festival
19.08.2016 Joachimsthal - Relaim the Pionierrepublik Festival
20.08.2016 Bielefeld - Slowing Down Time Open Air

Mehr zum Thema

Popsongs und Filmmusik
(Deutschlandfunk, Corso, 04.05.2012)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur