Seit 20:03 Uhr Konzert
Sonntag, 11.04.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Interview / Archiv | Beitrag vom 08.09.2020

Mario Adorf zum 90. Geburtstag"Was Raubeiniges hatte er nie"

Michael Verhoeven im Gespräch mit Stephan Karkowsky

Beitrag hören Podcast abonnieren
Mario Adorf sitzt mit gefalteten Händen an einem Tisch und schaut skeptisch in die Kamera. (Laif / Lars Berg)
Schurke, Komödiant und exzellenter Theaterschauspieler: Mario Adorf ist am Dienstag 90 Jahre alt geworden. (Laif / Lars Berg)

Der große Mario Adorf feiert seinen 90. Geburtstag. Unvergessen ist er als finsterer Schurke, wahlweise als Mörder oder Mafioso. Privat, sagt Regisseur Michael Verhoeven, sei er zurückhaltend, heiter und charmant.

Mario Adorf wird heute am Dienstag 90 Jahre alt. Seit fast 70 Jahren kennt das Publikum den Schauspieler vor allem als sinistren Bösewicht. Er erschoss Winnetous kleine Schwester, war Gangster und Mafioso, aber auch Gentlemen und – sein lang gehegter Traum, der 2018 in Erfüllung ging - Karl Marx.

Michael Verhoeven beim Empfang 2018 im Rahmen des 36. Filmfests München 2018 auf der Praterinsel.   (Future Image /P. Schönberger)Kennt Mario Adorf seit vielen Jahrzehnten: Michael Verhoeven. (Future Image /P. Schönberger)

Unvergessen aber auch seine Rolle als Klebstofffabrikant Heinrich Haffenloher in der Serie "Kir Royal", der Baby Schimmerlos mit dem fast schon (film)historischen Satz abfertigte: "Isch scheiß dich sowat von zu mit meinem Geld, dass de keine ruhige Minute mehr hast…"

Der Filmregisseur Michael Verhoeven, dessen Schwester mit Adorf verheiratet war, kennt den Schauspieler schon seit vielen Jahrzehnten. Das Gefährliche, Dunkle und Böse sei "weit weg von seinem Leben gewesen", sagt Verhoeven. Adorf sei immer zurückhaltend und charmant gewesen – "was Raubeiniges hatte er nie". Vielmehr habe er alle Leute "gefangen genommen, durch seine wunderbare Art zu erzählen".

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Was vielen seiner Fans gar nicht bewusst sei: Adorf sei immer auch ein exzellenter Theaterschauspieler gewesen und zugleich auch ein großer Komödiant und Entertainer. "Wer weiß denn heute noch, dass er mal den Othello gespielt hat?"

(mkn)

Mehr zum Thema

Dokumentarfilm über Mario Adorf - "Er will sich selbst ein Geheimnis wahren"
(Deutschlandfunk, Corso, 07.11.2019)

Ehrung für Mario Adorf in Locarno - "Was ich spiele, muss glaubhaft sein"
(Deutschlandfunk Kultur, Vollbild, 06.08.2016)

Mario Adorf wird 85 - Ein Stück lebendige Filmgeschichte
(Deutschlandfunk Kultur, Studio 9, 08.09.2015)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

Brüder und SchwesternSeid barmherzig miteinander!
Auf einem Bild des Malers Sturtevant J. Hamblin sind zwei Schwestern mit ihrem kleinen Bruder zu sehen. Es wurde um das Jahr 1850 herum gemalt. (picture alliance / dpa / Heritage Art / Heritage Images / Sturtevant J. Hamblin)

Brüder und Schwestern begleiten sich das ganze Leben lang - ob sie wollen oder nicht. Die Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Inés Brock betont die Bedeutung der geschwisterlichen Beziehungen und wirbt für Nachsicht untereinander.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur