Der Tag mit Marc Felix Serrao

    Was bringt das neue Infektionsschutzgesetz?

    33:17 Minuten
    Porträt von Marc Felix Serrao.
    Marc Felix Serrao ist Chefredakteur Deutschland der Neuen Zürcher Zeitung. © (flx.) | NZZ
    Moderation: Korbinian Frenzel · 19.11.2021
    Audio herunterladen
    Was kommt mit dem neuen Infektionsschutzgesetz auf die Bürger zu? Ist die deutsche Politik in der Coronakrise zu zögerlich? Telefonate mit dem Diktator - hat Deutschland im Konflikt mit Belarus klug gehandelt? Und: Wohnungsbau - schneller, höher, teurer?
    Einstimmig hat das im Vorfeld umstrittene Infektionsschutzgesetz am Freitag den Bundesrat passiert. Was kommt jetzt an neuen Regeln auf uns zu und wie sinnvoll sind die Maßnahmen? Darüber sprechen wir mit Marc Felix Serrao, dem Chefredakteur der NZZ in Deutschland.

    Außerdem in der Sendung:

    • Probier's mal mit Gemütlichkeit - ist die deutsche Politik in der Coronakrise zu langsam?
    • Telefondiplomatie - welche Rolle spielt Deutschland im Konflikt mit Belarus?
    • Baerbock zieht ihr Buch zurück - wer sollte (keine) Bücher schreiben?
    • Konferenz der Bauminister - schneller, höher, teurer bauen?

    Marc Felix Serrao, 1978 in Hannover geboren, ist Politikwissenschaftler und Journalist. Nach einem Volontariat bei der „Süddeutschen Zeitung“ war er dort Medienredakteur und stellvertretender Ressortleiter Gesellschaft und Stil. 2016/17 Wirtschaftsredakteur der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, seit Juli 2017 leitet er das Berliner Büro der NZZ.

    Mehr zum Thema