Seit 17:00 Uhr Nachrichten
Donnerstag, 05.08.2021
 
Seit 17:00 Uhr Nachrichten

Tonart | Beitrag vom 04.03.2021

Manfred Krug und Uschi BrüningEinzigartiges Old-School-Entertainment

Von Andreas Müller

Montage aus zwei Fotos: Uschi Brüning und Manfred Krug singend auf der Bühne. (imago images / Mary Evans, Combo: Deutschlandradio)
Bis auf ein Stück sangen Uschi Brüning und Manfred Krug – hier eine Bildmontage – 1971 in Dresden alle Lieder auf Englisch. (imago images / Mary Evans, Combo: Deutschlandradio)

Ein Konzertabend 1971 in Dresden: Manfred Krug ist bereits ein Star, Uschi Brüning gerade entdeckt. Der Mitschnitt wurde nun erstmals veröffentlicht. Modernster Jazz, Soul und Blues - und Krugs launige Ansagen.

1971 traten Manfred Krug und Uschi Brüning live im Deutschen Hygiene-Museum Dresden auf. Der Mitschnitt dieses außergewöhnlichen Abends ist jetzt erstmals veröffentlicht worden. 

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Es ist Frühjahr und das ist die Zeit, in der Manfred Krug mit der Klaus-Lenz-Band seit Jahren auf Tournee geht. Mit dabei: der aufgehende Stern Uschi Brüning, eine Entdeckung von Klaus Lenz.

Manfred Krug ist zu der Zeit bereits ein Star. Einer, der den Mund aufmacht.

Auf der jetzt veröffentlichten Aufnahme sind auch seine launigen Ansagen zu hören. Als der Ray Charles der DDR wurde Krug damals gern bezeichnet, was ihm selbst aber nie gefiel.

Enorm hip – auch aus heutiger Sicht

Hier wird kein Schlager gespielt, sondern modernster Jazz, viel Soul, Blues, Gospel. Und das alles, bis auf ein Stück, in englischer Sprache. Das ist, selbst aus heutiger Perspektive enorm hip. Dazu die damals noch junge Uschi Brüning aus Leipzig mit ihrer beeindruckend kraftvollen Soul-Stimme.

Dieser Live-Mitschnitt mit dem Titel "Manfred Krug - Uschi Brüning - Klaus Lenz Band: 1971 Live im Deutschen Hygiene-Museum Dresden" ist einzigartiges Old-School-Entertainment.

Mehr zum Thema

Jazzsängerin Uschi Brüning - "Meine Stimme ist ein Geschenk"
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 6.8.2019)

Uschi Brünings Autobiografie "So wie ich" - Vom Leipziger Schatten ins Licht der Bühne
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 21.2.2019)

Fanny Krug über die Musik ihres Vaters - "Er schwebt über dem Ganzen"
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 19.2.2019)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur