Seit 04:05 Uhr Tonart
Sonntag, 25.10.2020
 
Seit 04:05 Uhr Tonart

Buchkritik / Archiv | Beitrag vom 28.10.2008

Liebesratgeber für die Generation 50+

Dr. Ruth Westheimer: "Silver Sex. Wie Sie Ihre Liebe lustvoll genießen", Campus Verlag, 264 Seiten

Podcast abonnieren
Rüstige Rentner (AP)
Rüstige Rentner (AP)

Über 30 Bücher hat die amerikanische Soziologin Dr. Ruth Westheimer zum Thema Sex geschrieben. Passend zu ihrem 80. Geburtstag ist ihr aktuelles Buch auf Deutsch erschienen: "Silver Sex" ist ein Liebesratgeber für die Generation 50+. Unaufgeregt und beherzt plaudert die Autorin über Wechseljahre und Erektionsstörungen, über Sex nach Herzoperationen oder mit Diabetes - und über die Möglichkeiten der Partnersuche im Alter.

Dr. Ruth Westheimer ist so etwas wie eine amerikanische Popikone der sexuellen Ratgeberliteratur: Bekannt wurde die Soziologin 1980 durch die US-Radioshow "Sexually speaking". On air plauderte sie offen über Sex. Die Amerikaner, zunächst ein wenig irritiert, waren bald begeistert, und kurze Zeit später hatte die Deutsch-Amerikanerin auch schon ihre eigene Fernsehshow.

Tabus kennt Dr. Ruth - wie sie sich selbst nennt - keine. Ob Plastikdildo oder Gleitcreme, was Freude bereitet gehört ins Schlafzimmer. Über 30 Bücher hat die patente Therapeutin zum Thema Sex geschrieben. Ihr letztes Buch, 2005 in den USA veröffentlicht, ist nun passend zu ihrem 80sten Geburtstag auch auf Deutsch erschienen: "Silver Sex" ist ein Liebesratgeber für die Generation 50+, also für Menschen, die trotz körperlicher Veränderungen und wechselnder Bedürfnisse keine Lust haben, auf ihr Liebesleben zu verzichten.

Genauso vielseitig wie das Alter sind auch die Themen, die Dr. Ruth offen anspricht. Mal geht es um die Wechseljahre der Frau, die Erektionsstörungen beim Mann, dann geht es um Sex nach Herzoperationen, Krebs oder mit Diabetes. Aber auch über Möglichkeiten der Partnersuche im Alter schreibt Ruth Westheimer, über Internetdates und Candlelightdinner, was man sich beim ersten Treffen erzählt und wie man den richtigen Zeitpunkt für Sex erkennt.

Unaufgeregt plaudert die beherzte Autorin über Liebe und Zipperlein, über körperliche Nähe und Orgasmen oder über das Ausbleiben dieser. Auch erotisches Spielzeug oder das Thema Selbstbefriedigung kommen im Buch nicht zu kurz. Die Palette des Lustempfindens ist mit 50+ nicht kleiner als in der Jugend, betont Dr. Ruth. Nur unter Druck setzen lassen sollte man sich nicht, das gelte allerdings für jedes Alter.

Und so empfiehlt Dr. Ruth älteren Männern mit den Worten "Meine Herren, ziehen Sie die Vorhänge zu und tun sie so als sei Abend" Sex am Morgen, weil dann der Testosteronspiegel am höchsten ist. Für Frauen in den Wechseljahren rät Dr. Ruth wegen der nachlassenden Feuchtigkeit den Griff zur Gleitcreme. Und wer unter Rückenschmerzen leidet, sollte beim Sex keine komplizierte Stellung wählen.

Gelegentlich mal ganz nackt durch die Wohnung zu stolzieren baut Hemmung ab und wirkt sich positiv auf das Körpergefühl aus. Wem die körperlich-ästhetischen Veränderungen im Alter Probleme bereiten, dem empfiehlt die Therapeutin Sex bei Kerzenschein oder gedämmerten Licht, das wirkt bei vielen Paaren entspannend.

Dr. Ruth Tipps können auf aufgeklärte Paare zuweilen etwas übertrieben einfach und sehr amerikanisch wirken. Doch da das Thema wichtig ist und nicht hinter vorgehaltener Hand, leicht beschämt, diskutiert werden sollte, ist das Buch genau richtig. Denn durch Entdeckungen wie Viagra gerät das Thema häufig in die Kategorie "unnötiger" Lifestyle.

Eine Haltung, gegen die sich Ruth Westheimer entschieden wehrt. Sie will keine 50+-Lifestyleberaterin in Sachen Sex sein: Ewige Jugend gibt es nicht, und Sex hat definitiv nichts mit Jungsein zu tun, so die engagierte Autorin.

Guten Sex gibt es ihrer Meinung nach nur, wenn die zwischenmenschliche Beziehung stimmt. Wer offen über seine Wünsche und Ängste mit dem Partner reden kann, sagt Ruth Westheimer, wird ein erfülltes Liebesleben haben. Mit ihrem Buch zeigt sie, wie es gelingen kann: Ehrlich, einfach und ohne Scham die eigenen Bedürfnisse benennen und danach leben - und lieben.

Rezensiert von Susanne Nessler

Dr. Ruth Westheimer: Silver Sex. Wie Sie Ihre Liebe lustvoll genießen
Campus Verlag 2008,
264 Seiten, 19,90 Euro

Buchkritik

weitere Beiträge

Literatur

Erfolgsmodell Literaturinstitut Zwischen Handwerk und Genie
Illustration von einem Mann, der an beiden Seiten seines Gesichts zwei Bücher lächelnd gegen sich drückt.   (imago stock&people/ Simon Ducroquet )

Inspiration ist schön, macht aber viel Arbeit, hätte Karl Valentin das Studium an Schreibschulen zusammengefasst. An vielen Orten kann heute literarisches Schreiben erlernt werden, und die Kritik an der vermeintlichen „Institutsprosa“ ist fast verstummt.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur