3D-Druck in Medizin

Eine gedruckte Leber ohne Tierleid? Das geht!

05:19 Minuten
Ein Paar behandschuhte Hände halten ein Stück Leber mit einer Pinzette über einem Reagenzröhrchen.
Organe aus dem Drucker? "Absolut abgefahren" findet das unsere Moderatorin Ramona Westphal (Symbolbild eines Leberstückes). © imago images / Zuma Press Wire / Douglas R. Clifford
Kurreck, Jens · 21. Mai 2024, 07:40 Uhr
Audio herunterladen
Menschliche Organe können erstmals in 3D gedruckt werden, ohne dass Tiere leiden. Die TU Berlin hat ein Verfahren entwickelt, das keine tierischen Spenderzellen benötigt. Getestet wurde das anhand einer Leber, erklärt Biotechnologe Jens Kurreck.
Mehr zur Organspende