Seit 02:05 Uhr Tonart
Sonntag, 29.11.2020
 
Seit 02:05 Uhr Tonart

Kulturpresseschau

03.08.2019

Aus den FeuilletonsÖko-Rigoristen im Sharing-Wahnsinn

Zwei E-Scooter in Berlin (picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB)

Ökologie in vielen Facetten in den Feuilletons: Die "SZ" nimmt die soziale Frage der Klimadebatte in den Blick, die "Welt" schreibt über Greenwashing in der Kunst und ruft obendrein wegen der E-Scooter den "Sommer des Sharing-Wahnsinns" aus.

Juli 2020
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Fazit

50 Jahre "Tatort" im ErstenGeschichten vom Tatort
Das "Tatort"-Logo und Absperrbanderolen bei Dreharbeiten zum Freiburg-"Tatort" mit Heike Makatsch (picture alliance / dpa / Winfried Rothermel)

Am 29. November 1970 lief der erste "Tatort". Ein halbes Jahrhundert später wird die 1146. Folge der populären Krimireihe gezeigt: "In der Familie". Was dazwischen geschah, erzählt die sechsteilige DLF-Kultur-Reihe "Geschichten vom Tatort". Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur