Seit 05:05 Uhr Studio 9

Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Kulturpresseschau

24.07.2019

Aus den FeuilletonsDebatte um ein gescheitertes Attentat

Claus Philipp Maria Schenk Graf von Stauffenberg in einer Porträtaufnahme (picture alliance/dpa - CPA Media/Pictures From History)

Zwei Feuilletons widmen sich den Protagonisten des Attentats auf Hitler am 20. Juli 1944. In der "FAZ" bestreitet ein Stauffenberg-Biograf, dass es sich um einen "Aufstand des Gewissens" gehandelt habe. Die Motivation sei eine politische gewesen.

Juli 2019
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Fazit

Nach dem SPD-ParteitagFortgesetzte Selbstverzwergung
Ein Schkoladen-Nikolaus steht auf einem Tisch beim SPD-Parteitag (picture alliance/Michael Kappeler/dpa)

Der SPD-Parteitag sollte der Partei Aufwind geben. Aber ist die Sozialdemokratie gerettet? SPIEGEL-Journalist Nils Minkmar hat Zweifel. Die Genossen müssten internationaler denken, die Intellektuellen zurückgewinnen und die Selbstzweifel bekämpfen. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur