Donnerstag, 03.12.2020
 

Kulturpresseschau

01.05.2020

Aus den FeuilletonsZeit der Populisten

Ein Mann mit grauen Haaren und kurzem Bart. (dpa/picture alliance/Sebastian Gollnow)

Nach der großen Einmütigkeit im Kampf gegen das Coronavirus melden sich immer mehr Politiker zu Wort, die einen Wechsel der bisherigen Strategie fordern. Dabei werden die Jungen gegen die Alten ausgespielt – Thema in sämtlichen Feuilletons.

Mai 2020
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Fazit

Neue Serie "Spy City"Hauptstadt der Spione und Klischees
Szenenfoto aus der Spionage-Serie "Spy City", auf dem der Schauspieler Dominic Cooper in der Rolle des Agenten Fielding Scott mit einem gefalteten Schachbrett unter dem Arm an zwei Soldaten vorbei die Straße hinunter läuft. (Dusan Martincek /  Odeon Fiction )

Die neue Serie "Spy City" spielt in Berlin während des Kalten Krieges. Sie bietet alles, was zu einem zünftigen Spionagethriller dazugehört: Mord, Intrigen, Bösewichter. Leider bleibt die Serie damit auch in allzu bekannten Klischees hängen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur