Seit 12:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 18.04.2021
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten

Kulturnachrichten

Sonntag, 20. Dezember 2020

Bayrischer Musikrat ruft zum Open-Air-Singen auf

Der Bayerische Musikrat hat die Menschen im Freistaat zum gemeinsamen Musizieren an Heiligabend aufgerufen. Um 15 Uhr soll von Fenstern, auf den Balkonen und Terrassen zuerst das Lied "Alle Jahre wieder" und dann "Oh Du Fröhliche" gesungen oder gespielt werden, wie der Musikrat erklärte. "Gemeinsam zu singen und zu musizieren war dieses Jahr nicht einfach", heißt es. Die Aktion wolle zur Solidarität aufrufen und ein gemeinschaftliches musikalisches Erlebnis schaffen.

Ikonen-Bild sorgt für diplomatische Verwicklungen

Eine mutmaßlich im Ukraine-Krieg erbeutete Ikone hat in Bosnien für diplomatische Verwicklungen gesorgt. Das 300 Jahre alte Kunstwerk war am vergangenen Montag dem russischen Außenminister Sergej Lawrow bei dessen Besuch im serbischen Teil von Sarajevo geschenkt worden, wie Medien in Bosnien berichteten. Die vergoldete Ikone stammt aus der ostukrainischen Stadt Lugansk, die von prorussischen Separatisten kontrolliert wird. In den offiziellen Bildern vom Besuch Lawrows ist auf dem Heiligenbild der Herkunftsstempel zu erkennen. Auf dieser Grundlage wandte sich die ukrainische Botschaft an die Regierung in Sarajevo und verlangte Aufklärung darüber, wie die Ikone nach Bosnien gelangte. Moskau erklärte indes, dass es das zweifelhafte Geschenk vorerst zurückschicken werde, damit mit Hilfe von Interpol die Herkunft des Heiligenbilds geprüft werden könne, hieß es vom russischen Außenministerium in Moskau.

Aus Kult-Serie "Sopranos" wird ein Film

Die Kult-Serie "Sopranos" wird nächstes Jahr als Film zurückkehren. In dem Streifen "The Many Saints of Newark" soll es um den Aufstieg des jungen Tony Soprano in der organisierten Kriminalität gehen. Das berichtet die Zeitung "The Independent". Die Rolle wird von Michael Gandolfini übernommen, dem Sohn des 2013 verstorbenen US-Schauspielers James Gandolfini, der Tony Soprano in der Serie dargestellt hatte. In dem Film spielen unter anderem auch Ray Liotta, Vera Farmiga und Jon Bernthal mit. Die HBO-Serie "Sopranos" lief von 1999 bis 2007 und gewann 21 Emmys.

Aktivist nach versuchtem Diebstahl im Louvre verurteilt

Der kongolesische Aktivist Mwazulu Diyabanza ist zu einer Geldstrafe von 5000 Euro und einer Bewährungsstrafe von vier Monaten verurteilt worden. Er hatte im Oktober versucht, eine Skulptur aus dem Pariser Louvre zu entwenden. Das meldet das Online-Magazine "The Art Newspaper". Bei der Skulptur handelt es um ein indonesisches Kunstwerk aus dem späten 18. Jahrhundert. Diyabanza ist wegen einer ähnlichen Aktion bereits zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Er bezeichnet seine Aktionen als Protest gegen Raubkunst und wirft europäischen Museen vor, Millionen mit Kunst zu verdienen, die aus Ländern wie seinem Heimatland Kongo stammen. In der Debatte um die Restitution von Kunst aus der Kolonialzeit hat Frankreich kürzlich beschlossen, 27 Kunstwerke an Museen in Benin und Senegal zurückzugeben.

Plattenfirma zahlte nicht-schwarzen Künstlern mehr

Die Plattenfirma BMG hat bestätigt, dass sie ihren schwarzen Künstlern in der Vergangenheit weniger Tantiemen gezahlt hat. Nach Angaben der BBC erklärte BMG, dass vier seiner 33 Labels "erhebliche Unterschiede" in den Bezahlungen aufzeigten. Somit bekamen schwarze Künstler bis zu 3,4 Prozent weniger als ihre "nicht-schwarzen" Kollegen. Das Plattenlabel besitzt die Rechte an Aufnahmen von Künstlern wie Nina Simone, John Lee Hooker, Little Richard, The Sugarhill Gang und Grandmaster Flash. Die Namen der vier betroffenen Tochterfirmen nannte BMG nicht.

Deutscher Stummfilmpreis erstmals vergeben

Zum ersten Mal ist der Deutsche Stummfilmpreis vergeben worden. Die Initiative des "Stummfilm Magazins" wählte eine Fernseh-Redakteurin und einen Musiker. Nina Goslar ist bei Arte für historische Filmreihen verantwortlich. Richard Siedhoff rekonstruierte die Filmmusik des Klassikers "Der Golem, wie er in die Welt kam" aus dem Jahr 1920. "Der Deutsche Stummfilmpreis ehrt Persönlichkeiten und Institutionen, die sich um die Präsentation, Wertschätzung, Förderung, Erforschung oder Bewahrung des frühen Films verdient gemacht haben", so die Organisatoren. Die undotierte Auszeichnung soll künftig jedes Jahr verliehen werden.

Bischöfe feiern Heiligabend in einer Kneipe

Der katholische Bischof Heiner Wilmer und der evangelische Landesbischof Ralf Meister feiern Heiligabend gemeinsam einen Gottesdienst in der Kneipe "Klickmühle" in Hannover. Thema sei "Die kleine Kneipe in unserer Straße", sagte Wilmer im NDR-Fernsehen. Die beiden Bischöfe hätten sich in der Corona-Zeit bewusst für einen Ort entschieden, der auch eine Art Herberge sei. Kneipen seien für ihn ein Ort der Geborgenheit, ein Zuhause, erklärte Wilmer. Die Feier am 24. Dezember werde auch live im Internet übertragen. Die "Klickmühle" gilt in Hannover als Traditionslokal und ist unter anderem Treffpunkt für Fans des Fußball-Zweitligisten Hannover 96.

Kulturnachrichten hören

Januar 2021
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur