Seit 11:05 Uhr Tonart

Montag, 17.12.2018
 
Seit 11:05 Uhr Tonart

Wortwechsel / Archiv | Beitrag vom 08.01.2016

Kulturelles ErbeWie können Künstlernachlässe bewahrt werden?

Moderation: Jürgen König

Podcast abonnieren
Das Hotel Adlon am Pariser Platz in Berlin, rechts die Akademie der Künste, in der wir die Sendung "Wortwechsel" aufgezeichnet haben (picture alliance / dpa)
Das Hotel Adlon am Pariser Platz in Berlin, rechts davon die Akademie der Künste, in der wir die Sendung "Wortwechsel" aufgezeichnet haben (picture alliance / dpa)

Wie können Künstlernachlässe gerettet und bewahrt werden? Welche Möglichkeiten hat die öffentliche Hand in Bund, Ländern und Gemeinden, Nachlässe als Bestandteil des kulturellen Erbes zu schützen und zu erhalten? - Unser Thema im "Wortwechsel".

Mit diesen Fragen befasste sich kürzlich ein Symposion, zu dem der Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstlerinnen in Zusammenarbeit mit der Berliner Akademie der Künste eingeladen hatte. Zum Abschluss der Veranstaltung diskutierte eine Expertenrunde das Thema.

Deutschlandradio Kultur dokumentiert die Podiumsdiskussion im Rahmen der Sendung "Wortwechsel". Unter der Leitung von Jürgen König nahmen teil:

Siegmund Ehrmann, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im Deutschen Bundestag, SPD
Thomas Früh, Abteilungsleiter Kunst im Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Sigrid Hupach, Kulturpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Die Linke
Werner Schaub, Vorsitzender des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler
Prof. Klaus Staeck, Ehrenpräsident der Akademie der Künste

Mehr zum Thema

Nach den Parteitagen - Wo steht die große Koalition zur Halbzeit?
(Deutschlandradio Kultur, Wortwechsel, 18.12.2015)

Rechte Parteien - Ist die Union in Gefahr?
(Deutschlandradio Kultur, Wortwechsel, 11.12.2015)

Deutsche Soldaten gegen den IS - Worauf lassen wir uns da ein?
(Deutschlandradio Kultur, Wortwechsel, 04.12.2015)

Zwischen Willkommenskultur und Terrorangst - Welches Land wollen wir sein?
(Deutschlandradio Kultur, Wortwechsel, 27.11.2015)

Nach den Terroranschlägen in Paris - Wie umgehen mit der Bedrohung?
(Deutschlandradio Kultur, Wortwechsel, 20.11.2015)

Vor der UNO-Klimakonferenz in Paris - Die Fieberkurve unseres Planeten
(Deutschlandradio Kultur, Wortwechsel, 13.11.2015)

Wortwechsel

EU zwischen Brexit und Italien-KriseStabile Schieflage
Theresa May und Jean-Claude Juncker halten ihre Hände gegenseitig. Sie lachen herzlich. (AP Photo/Francisco Seco)

Das Tauziehen um die Scheidungsbedingungen beim Austritt der Briten aus der EU hat sich erneut dramatisch zugespitzt. Ein "Exit vom Brexit" ist nicht völlig ausgeschlossen. Gleichzeitig entwickelt sich Italien zu einem weiteren Problem.Mehr

Fördern ohne Fordern Alternativen zu Hartz IV
Illustration: Menschen stehen an, um mit einem Mann zu sprechen, der an einem Schreibtisch sitzt.  (imago stock&people)

Kaum eine politische Reform wird so heiß diskutiert wie Hartz IV. SPD und Grüne überbieten sich mit Vorschlägen, die Grundsicherung zu ersetzen. Aber sind dies wirklich Alternativen? Oder ist die Zeit reif für ein bedingungsloses Grundeinkommen? Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur