Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven

Samstag, 24.08.2019
 
Seit 05:05 Uhr Aus den Archiven

Im Gespräch / Archiv | Beitrag vom 22.07.2015

Künstlerin Elvira BachMalen Sie am liebsten sich selbst?

Moderation: Susanne Führer

Podcast abonnieren
Porträt der Malerin Elvira Bach (Deutschlandradio / Susanne Führer)
Die Malerin Elvira Bach: Durchbruch auf der Documenta in Kassel (Deutschlandradio / Susanne Führer)

Elvira Bach gehört zu den erfolgreichsten zeitgenössischen Malerinnen in Deutschland. Berühmt ist sie für ihre Frauenbilder, die wegen der klaren Farben, dem Pinselstrich und der Ähnlichkeit der gemalten Frauen mit der Malerin selbst unverkennbar sind.

Ihren internationalen Durchbruch erlebte Elvira Bach 1982, als sie zur documenta in Kassel eingeladen wurde. Das Frankfurter Städel-Museum zeigt nun mehrere ihrer Bilder in der heute eröffneten Ausstellung "Die 80er. Figurative Malerei in der BRD". 

Malt Elvira Bach sich immer selbst? In welche Bars ging sie in den wilden 80ern in West-Berlin? Und was liebt sie an Afrika? Um diese und weitere Fragen ging es in der Sendung "Im Gespräch".

Ein Bericht über die aktuelle Ausstellung von Elvira Bach im Frankfurter Städel-Museum lief am 21. Juli 2015 in der Sendung "Fazit".

Mehr zum Thema:

Die "Neuen Wilden" im Städel Museum - Malerische Ekstase
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 21.07.2015)

Im Gespräch

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur